10 Unvergessliche Reiseerlebnisse in Tansania

Viele Menschen träumen davon, eines Tages eine exotische afrikanische Safari zu unternehmen, sind jedoch von Zugänglichkeit, Kosten und politischer Stabilität eingeschüchtert. Tansania ist einer der ältesten bewohnten Orte der Erde und beherbergt eines der faszinierendsten Gleichgewichte zwischen Wildtieren, Menschen und Land in der Welt. Obwohl Tansania am besten für seine wilden Safaris bekannt ist, gibt es auf einer Reise nach Tansania viele andere Dinge zu sehen und zu tun. Dies sind einige der unvergesslichsten Reiseerlebnisse, die Sie in Tansania planen können.

Safari in der Serengeti

Safari in der Serengeti
Safari in der Serengeti

Machen Sie eine Safari in der Serengeti

Da eine afrikanische Safari die Quintessenz für ein Erlebnis in Tansania ist, sollten wir diese Erfahrung zuerst untersuchen. Der Serengeti-Nationalpark erstreckt sich über 13.000 Quadratkilometer und ist der Ort, an dem Sie einige der exotischsten Wildtiere der Welt und die schönsten Sonnenuntergänge beobachten können. Einige Ihrer besten Chancen, Zebras, Gnus und Löwen zu fotografieren, sind hier. Bedenken Sie jedoch, dass nicht jede Safari gleich ist. Lokale Reiseveranstalter haben Safaris konzipiert, um eine Vielzahl von Interessen und Outdoor-Fähigkeiten zu berücksichtigen. Sie können Ihr Safari-Erlebnis ganz einfach mit intensivem Bergsteigen, entspannenden Strandaufenthalten und Touren abseits der ausgetretenen Pfade kombinieren.

Reservate und Schutzgebiete

Reservate und Schutzgebiete
Reservate und Schutzgebiete

Entdecken Sie andere Reservate und Naturschutzgebiete

Aber lassen Sie sich in der Serengeti nicht zu sehr einfangen, denn auch in Tansania gibt es viele andere erstaunliche Schutzgebiete und Naturschutzgebiete, die es zu entdecken gilt. Das Ngorongoro Conservation Area befindet sich neben der Serengeti und beherbergt den größten Krater der Welt. In diesem Park finden Sie fast alle Arten ostafrikanischer Wildtiere. Übernachten Sie in einer der Lodges oder auf einem der Campingplätze in der Umgebung. Begeben Sie sich in den Süden Tansanias, um Afrikas größtes Reservat, das Selous Game Reserve, zu besuchen, das zum Weltkulturerbe gehört und Elefanten, Flusspferde, Krokodile und andere einheimische Tiere beherbergt. Machen Sie eine Sumpfbootstour durch die Selous, um eine großartige Aussicht zu genießen. Weitere zu untersuchende Parks sind Katavi im Westen, der Ruaha-Nationalpark im Süden und der Tarangire-Nationalpark im Norden.

 Besteige den Berg. Kilimandscharo

Besteige den Berg. Kilimandscharo
Besteige den Berg. Kilimandscharo

Besteige den Berg. Kilimandscharo

Eines der abenteuerlichsten Dinge, die Sie auf einer Reise nach Tansania unternehmen können, ist eine Wanderung auf den Gipfel des Berges. Kilimanjaro in Nordtansania. Aber diese Reise ist nichts für schwache Nerven! Der Berg ist 5.896 Meter hoch und die meisten Menschen brauchen mindestens sechs Tage, um den Gipfel zu erreichen. Obwohl keine spezielle Kletterausrüstung benötigt wird, sind viele Mt. Kilimanjaro-Reisen scheitern, weil die Wanderer in unzureichender Verfassung sind, falsche Kleidung tragen und nicht genug Nahrung und Wasser mitbringen.

Sansibar

Sansibar
Sansibar

Nehmen Sie eine Fähre nach Sansibar

Steigen Sie in eine Fähre und besuchen Sie Sansibar, einen der besten Orte, um die lokale Kultur zu erkunden und sich an den Stränden in der Nähe von Tansania zu entspannen. Sansibar ist berühmt für seine lokalen Märkte, Gewürze und historischen Gebiete und schönen Strände. Machen Sie einen Spaziergang durch die alten verwinkelten Straßen und bewundern Sie die geschäftigen Basare und Moscheen. Stone Town ist einer der beliebtesten Orte in Sansibar.

Schimpansen

Schimpansen
Schimpansen

Beobachten Sie Schimpansen im Mahale-Gebirge

Einer der besten Orte, um Schimpansen in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten, ist das Mahale-Gebirge in Tansania. Diese Schimpansen leben in der Nähe des klaren Gewässers des Tanganjikasees und ihre Heimat hat sich zu einem der neuesten Tourismusziele in der Region entwickelt. In dieser Region leben ungefähr 1.000 Schimpansen, und auch andere Primaten, darunter Paviane und der rote Colobus, sind hier zu sehen.

Pemba Island

Pemba Island
Pemba Island

Tauchen Sie rund um die Insel Pemba

Pemba Island liegt im Indischen Ozean als Teil der Gewürzinseln und ist auch ein beliebter Tauchplatz in der Nähe von Tansania. Pemba ist in der Regel weniger überfüllt als das nahe gelegene Sansibar, das zu Spitzenzeiten voller Touristen ist. Dies ist ein wunderschöner Ort zum Tauchen und Erkunden der farbenfrohen Korallenriffe und der üppigen Meeresgrenze unter der Wasseroberfläche.

Zugvögel

Zugvögel
Zugvögel

Beobachten Sie Zugvögel am Lake Manyara

Vogelbeobachter werden sich in den Manyara-See verlieben, denn in Tansania leben etwa 300 verschiedene Zugvogelarten. Tausende Flamingos bewohnen dieses Gebiet und sind einer der beliebtesten Vögel, die hier fotografiert werden. In der Trockenzeit trocknet dieser See aus und ist ein Ort, an dem Elefanten, Giraffen und Flusspferde gesichtet werden können.

Kanu die Küstengewässer

Kanu die Küstengewässer
Kanu die Küstengewässer

Kanu die Küstengewässer

Der beste Weg, um die Küstengewässer Tansanias zu erkunden, ist die Anmietung eines einheimischen Führers, der Erfahrung mit Kajak- und Kanurouten hat. Holen Sie sich etwas Bewegung und paddeln Sie in Ihrem eigenen Tempo, während Sie in die Atmosphäre des Lebens in Tansania eintauchen.

Steinzeitstätten

Steinzeitstätten
Steinzeitstätten

Besuchen Sie die steinzeitlichen Stätten

Es gibt einige steinzeitliche Stätten in Tansania, die es wert sind, während Ihres Besuchs überprüft zu werden. In der Isimila-Schlucht in der Nähe von Iringa wurden 1951 Werkzeuge aus der Steinzeit und versteinerte Knochen entdeckt. Man geht davon aus, dass die Werkzeuge an dieser Stelle 60.000 bis 100.000 Jahre alt sind. Diese Fossilien gehören zu ausgestorbenen Säugetieren, die mit den heutigen Giraffen und Flusspferden verwandt waren. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um im kleinen Museum vor Ort zu stöbern, und überlegen Sie, ob Sie einen Führer beauftragen, um Zugang zum Bereich der Hauptsäule zu erhalten.

Arusha

Arusha
Arusha

Erleben Sie das lokale Stadtleben in Arusha

Arusha ist eine Stadt im Norden Tansanias, die einen authentischen Einblick in das lokale Stadtleben in Tansania bietet. Sie finden diese Stadt am Fuße des Berges. Meru mit Kaffeefeldern, Mais, Bohnen und Weizen. Diese Produkte werden auf den Arusha-Lebensmittelmärkten in den Straßen der Stadt verkauft. Nehmen Sie sich also frische Produkte für einen Snack, während Sie die Stadt erkunden.

Wenn Sie vor allem Tiere beobachten möchten, planen Sie einen Besuch in Tansania zwischen Juni und September. Gnus und Zebras ziehen in dieser Zeit umher und die meisten größeren Raubtiere sind dann auch unterwegs. In diesen Monaten haben Sie auch die besten Chancen, den Regenperioden zu entkommen. Es gibt zwei große Flughäfen in Tansania, einen in Daressalam und einen im Kilimandscharo. Sobald Sie im Land angekommen sind, können Sie sich am besten mit dem Bus fortbewegen. Obwohl die Straßen schlecht sind, gibt es zu den meisten Haupttourismusgebieten gut erreichbare Buslinien.

Arusha