22 Der besten Dinge, die man in Rom machen kann

Inhaltsverzeichnis

  • Dinge zu tun in Rom
    • Was Sie von diesem Handbuch erwarten können:
  • Was muss man in Rom unternehmen?
    • # 1 Geldspar-Tipp in Rom
  • 1. Das Kolosseum
  • 2. Domus Aurea
  • 3. Pfälzer Hille
  • 4. Römisches Forum
  • 5. Kaiserliches Forum
  • 6. Kapitolinische Museen
    • Wie komme ich in Rom zurecht?
  • 7. Römisches Essen
    • Probieren Sie zur Abwechslung von Pasta die folgenden Speisen aus Rom:
  • 8. Siehe den Papst
  • 9. Keats-Shelley House
  • 10. Trevi-Brunnen
  • 11. Bocca della Verita
  • 12. Monti-Markt - Mercato Monti Urban Market Roma
  • 13. Spanische Treppe
  • 14. Katakomben von Domitilla
  • 15. Villa Borghese Museum und Gärten
  • 16. Altare della Patria - Altar des Vaterlandes
  • 17. Vatikanische Museen
  • 18. Petersdom
  • 19. Museum des Risorgimento
  • 20. Leonardo Da Vinci Museum
  • 22. Piazza Navona
  • 22. Engelsburg
  • Aktivitäten in Rom Ressourcen
    • Überspringen Sie die Grenzen und sparen Sie Geld in Rom
    • Wie können Sie mit diesem Pass Geld sparen?
    • Zu welcher Jahreszeit sollte ich Rom besuchen?
    • Bevor du gehst
    • Wo in Rom übernachten?
    • Empfohlene Touren in Rom
    • Vergleiche Flüge nach Rom

Suchen Sie nach Rom Unternehmungsmöglichkeiten? In diesem umfassenden Reiseführer finden Sie alle Tools, die Sie benötigen, um Ihre Zeit in der Ewigen Stadt Italiens optimal zu nutzen.

Die Reiseschriftstellerin und ehemalige Italienerin Karen Worrall von Cruise Ship Karen teilt die Informationen, die sie in den letzten zwei Jahrzehnten in Rom gesammelt hat, mit, um Ihnen Insiderinformationen zu den besten Aktivitäten zu geben.

Ob Sie Rom zum ersten oder zum fünfzehnten Mal besuchen, diese Reisetipps werden Ihnen helfen, das Beste aus Ihrer Zeit in dieser schönen Stadt zu machen.

Dinge zu tun in Rom

22 Der besten Dinge, die man in Rom machen kann: dinge

Ich liebe Rom! Es ist gesellig, großartig und herrlich. Es gibt so viele historische Stätten, dass es überwältigend sein kann. Also bin ich hier, um zu helfen. Ich werde Ihnen meinen wichtigsten Tipp zu Sehenswürdigkeiten in Rom geben, Dinge zu tun und was Sie in dieser immer beliebten Stadt essen sollten.

Es gibt einige Affiliate-Links in der Post unten, wo theplanetd eine Provision verdient, wenn Sie einen Kauf tätigen, aber es fallen keine zusätzlichen Kosten für Sie an!

Was Sie von diesem Handbuch erwarten können:

Die besten Sehenswürdigkeiten in Rom

Wie man sich in Rom fortbewegt

Wie man sich in Rom fortbewegt

So überspringen Sie die Grenzen in Rom

Vorgeschlagene Hotels in Rom

Dinge zu wissen, bevor Sie gehen

Empfohlene Touren in Rom Klicken Sie auf die unten stehenden Links, um direkt zu der Attraktion in Rom Ihrer Wahl zu gelangen

Was muss man in Rom unternehmen?

Es gibt keine Stadt wie Rom. Keine Stadt hat ihre antike Vergangenheit so gut erhalten wie hier, und Besucher können buchstäblich einen Teil Roms der Antike umrunden.

Die Eitelkeit seiner Herrscher schuf ein unglaubliches Erbe, was bedeutet, dass das Römische Reich gefallen ist, aber der Ruhm Roms lebt und ist gut.
Seine Geschichte ist natürlich der Hauptgrund für seine anhaltende Beliebtheit, aber Rom ist auch eine blühende moderne Stadt, die für ihre Gastronomie und ihre Handwerker bekannt ist.

Egal, ob Sie von der Archäologie, Religion, Kunst, Essen oder der Hüfte Roms angezogen sind, es ist wirklich für jeden etwas dabei.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Tagesausflug von Rom sind, lesen Sie unseren Beitrag Orte, die Sie in der Nähe von Rom besuchen sollten.

# 1 Geldspar-Tipp in Rom

Der beste Weg, um Geld zu sparen und alle Websites zu sehen, ist, sich eine Omnia Multi Pass / Roma-Karte zu sichern

Sie können es für 3 Tage bekommen und es enthält all diese und mehr:

  • Nutzen Sie den 3-tägigen kombinierten Stadtpass, um die historischen Stätten Roms wie den Petersdom, die Vatikanischen Museen und das Kolosseum schnell zu erreichen.
  • Ebenfalls, Nutzen Sie den KOSTENLOSEN UNBEGRENZTEN ÖFFENTLICHEN VERKEHR.

Da Sie nur wenig Zeit haben, können Sie sich schnell fortbewegen und die Warteschlange an einigen Stellen überspringen. Auf jeden Fall wert.

Für eine detailliertere Darstellung siehe die So überspringen Sie die Warteschlangen und sparen Geld in Rom weiter unten.

Buchen Sie jetzt Ihren Omnia Pass!

1. Das Kolosseum

22 Der besten Dinge, die man in Rom machen kann: sich

Eines der besten Dinge, die man in Rom unternehmen kann, ist das Kolosseum.

„Das pulsierende Herz Roms ist nicht der Marmor des Senats, sondern der Sand des Kolosseums.“ (Senator Gracchus im Film Gladiator)

Sehen Sie also nicht nur von außen, sondern fühlen Sie es auch.

Es ist die beste Zeit für einen Besuch, da das antike Amphitheater kürzlich restauriert wurde.

Ein neues und interessantes Museum im zweiten Stock wurde nach der Restaurierung eröffnet. Es werden Touren zum Belvedere und zur U-Bahn angeboten, die bis in die vierte Etage und bis zu den Gladiatorengruben führen.

Die Buchhandlung Colosseum ist ein ausgezeichneter Ort, um ein Buch über alles in Rom zu kaufen.

Ihr Ticket gilt auch für das Forum Romanum und den Palatin und kann an zwei aufeinander folgenden Tagen verwendet werden.

  • Stunden: Täglich: Letzter Sonntag im Oktober bis zum 15. Februarth Geöffnet von 8.30 bis 15.30 Uhr, dann bis 15. Märzth Geöffnet bis 16 Uhr, dann bis zum letzten Samstag im März bis 16.30 Uhr, dann bis zum 31. Augustst15 Uhr, dann bis zum 30. Septemberth bis 18 Uhr und bis zum letzten Samstag im Oktober bis 17.30 Uhr.
  • Preis: 12 € (einschließlich Forum Romanum und Palatin) plus 9 € für optionale Belvedere- und Untergrundtour.
  • Wenn Sie die Omnia Rome und Vatican Card besitzen, ist diese im Preis inbegriffen.

2. Domus Aurea

22 Der besten Dinge, die man in Rom machen kann: dinge

Domus Aurea

64 n. Chr. Nutzte Kaiser Nero das große Feuer Roms als Vorwand, um einen extravaganten Palast errichten zu lassen.

Der 300 Hektar große Komplex auf dem Esquiline Hill bestand aus drei Gebäuden mit 300 Zimmern, die mit Blattgold, Halbedelsteinen und Fresken der größten Künstler des Tages dekoriert waren.

Verschwenderische Gärten, ein achteckiger Raum mit Oculuskrone, Brunnen in Hülle und Fülle und kolossale Bronzestatuen von ihm im Vestibül vervollständigten das prunkvolle Design.

2002 begannen Archäologen ernsthaft mit den Ausgrabungen und sind seit 2015 regelmäßig für Führungen geöffnet.

Da die Ausgrabung noch nicht abgeschlossen ist und nur etwa ein Drittel des Schlosses freigelegt wurde, werden Führungen nur an Wochenenden angeboten, während die Grabungen an Wochentagen fortgesetzt werden.

Der Anblick von zwei Jahrtausende alten Fresken, des atemberaubenden achteckigen Raums und die Verwendung von Virtual-Reality-Headsets und Multimedia-Installationen, die Ihnen dabei helfen, buchstäblich zu sehen, wie es beim Bau war, machen diesen Ort zu einer besonderen Sehenswürdigkeit.

  • Std: Nur samstags und sonntags das ganze Jahr über. Die Englischtouren von November bis Februar beginnen von 9.30 bis 16.15 Uhr etwa alle 30 Minuten. Von März bis Oktober beginnen die Englischtouren alle 30 Minuten von 9.00 bis 16.30 Uhr.
  • Kosten: 14 € / 10 € (zzgl. 2 € Reservierungsgebühr bei Vorausbuchung).
  • Kombinieren Sie Ihren Besuch zu Domus Aurea mit Kolosseum, Forum und Palatin in einer Tour!

3. Pfälzer Hille

22 Der besten Dinge, die man in Rom machen kann: kann

Palatine Hill

Gehen Sie vom Forum Romanum aufwärts und genießen Sie die Ruhe im Zentrum der Stadt in Roms ursprünglichem Eliteviertel.

Ein kurzer Spaziergang vom Forum Romanum entfernt befindet sich die oft übersehene, weitläufige archäologische Stätte, die mein Lieblingsort in Rom ist.

Der Hügel wurde zuerst für seine mystischen Verbindungen gesucht, weil man glaubt, dass Roms Gründer Romulus und Remus im Lupercal, einer Höhle unter dem Hügel, gefunden wurden. Seitdem gibt es hier luxuriöse Villen und Villen für Kaiser.

22 Der besten Dinge, die man in Rom machen kann: kann

Es gibt viele weniger bekannte, aber sehr interessante Sehenswürdigkeiten: das Palatin Museum, das Haus des Augustus (der erste Caesar), das Haus von Livia (seine Frau), den Flavian Palast (Ruinen), den Neronian Cryptoporticus und das Stadion von Domitian.

Es ist auch ein idealer Ort für ein Picknick und um den Sonnenuntergang zu beobachten.

  • Std: 8.30-16.30 Uhr (2. Januar - 15. Februar und letzter Sonntag von Oktober bis 31. Dezember), bis 17.00 Uhr (16. Februar - 15. März), bis 17.30 Uhr (16. März - letzter Samstag im März), bis 18.30 Uhr (Oktober) 1 - letzter Samstag im Oktober), bis 19.15 Uhr (letzter Sonntag im März - 31. August), bis 19.00 Uhr (1. - 30. September).
  • Kosten: 12 € für den Eintritt in den Palatin, das Forum Romanum und das Kolosseum. Der Eintritt ist an jedem ersten Sonntag im Monat frei, ermäßigt auf € 7,50 für Studenten und 18-25-Jährige der E.U. Für Kinder unter 18 Jahren ist der Eintritt frei.
  • Dies ist in Ihrem Omnia Rom und Vatikan Pass enthalten!

4. Forum Romanum

22 Der besten Dinge, die man in Rom machen kann: dinge

Das Epizentrum des antiken römischen Lebens versammelte sich um das Forum Romanum.

Plebs, Politiker und Prediger schlossen sich hier zusammen, um Waren zu kaufen oder zu verkaufen, in den vielen Tempeln zu verehren oder den nächsten militärischen Schritt des Römischen Reiches in der Kurie zu planen.

Nehmen Sie einen Reiseführer, wie z Die Tasche des einsamen Planeten Rom, oder Nehmen Sie an einer geführten Tour teil - um alles über die Bedeutung der einzelnen Stätten und Ruinen zu erfahren.

Es gibt einen Grund, warum dies eines der besten Dinge ist, die man in Rom tun kann.

Achten Sie auf die Überreste des Tempels von Castor und Pollux, der Aquädukte (wie sie einige der ersten in Rom sind), der Kurie, in der sich der Senat getroffen hat, und des Tempels der Vestalinnen, die in den Hang am Rand gebaut wurden.

Std: 8.30 Uhr bis eine Stunde vor Sonnenuntergang.
Kosten: 12 €, inklusive Eintritt in das Forum Romanum und den Palatin.
Dies ist in Ihrem Omnia Rom und Vatikan Pass enthalten!

5. Kaiserliches Forum

22 Der besten Dinge, die man in Rom machen kann: machen

Was früher mit dem Forum Romanum verbunden war, wird heute durch die Via Dei Fori Imperiali getrennt.

Das Forum Romanum für alle ist auf der einen Seite und das Forum Imperialum - benannt nach seiner Verbindung zur Elite Roms, die es nutzt - auf der anderen Seite.

Die Via Dei Fori Imperiali ist der perfekte Aussichtspunkt, um alle Überreste der Tempel, Gebäude und des Trajansmarkts des Forums zu sehen. Tafeln entlang des Weges informieren kostenlos über jedes Teil.

Am ersten Sonntag im Monat ist der Durchgang vom Forum Romanum für Besucher geöffnet (in begrenzter Anzahl), die ihn umrunden möchten. Dies ist kostenlos, ebenso wie der Eintritt für das Forum Romanum und das Kolosseum an diesem Tag. Autorisierte Touren können monatlich darauf zugreifen.

Dahinter befindet sich das Museum des Kaiserlichen Forums (Mercati de Traiano), das ausführlichere Informationen über das Kaiserliche Forum und einige seiner Artefakte bietet.

Std: Kaiserliches Forum, zu sehen von der Via Dei Fori Imperiali, 24 Stunden. Um hineinzugehen, am ersten Sonntag im Monat von 9 bis 14 Uhr oder mit einer autorisierten Tour. Imperial Forum Museum täglich von 9.30 bis 19.30 Uhr.
Kosten: Kostenlos für Forum und Museum. Unabhängige Kosten für die Führung.

6. Kapitolinische Museen

22 Der besten Dinge, die man in Rom machen kann: kann

Auf einem der sieben Hügel Roms - dem Kapitolinischen Hügel - befinden sich seit 1471 die fantastischen Kapitolinischen Museen.

Auf Michelangelos majestätischer Piazza del Campidoglio steht die Kopie einer Reiterstatue von Kaiser Marcus Aurelius.

Die Sammlungen des Museums befinden sich in den wunderschönen Gebäuden, die den Platz flankieren - dem Palazzo Nuovo (neuer Palast) und dem Palazzo dei Conservatori (Palast der Kuratoren).

Rechts ist der Palazzo Senatorium Sitz des Stadtrates von Rom.

Der größte Teil des Museums stammt aus Rom.

Highlights, die Sie nicht verpassen sollten, sind: die Büste des Commodus als Herkules, die Büste der Medusa von Bernini, die Halle von Hannibal und das Bronze-Meisterwerk Die Kapitolinische Wölfin.

Die Original-Reiterstatue von Marcus Aurelius - die Sie bereits auf dem Platz von außen gesehen haben - wurde aus Angst vor Plünderern in das Museum verlegt und befindet sich in einer eigenen speziellen Glashalle.

22 Der besten Dinge, die man in Rom machen kann: besten

Kapitolinische Museen

Es wurde gebaut, um seine Siege in Germanien zu feiern.

Die gesamte Piazza del Campidoglio wurde von Michelangelo auf Wunsch von Papst Paul III. 1538 entworfen, um der Statue einen geeigneten Rahmen zu geben.

  • Std: Täglich von 9.30 bis 19.30 Uhr
  • Kosten: 15 €, 13 € für Ermäßigungen.
  • Sparen Sie sich 15 € mit Ihrer Omnia Rome und Vatican Card.

Wie komme ich in Rom zurecht?

Roms Innenstadt ist größtenteils zu Fuß erreichbar, aber die öffentlichen Verkehrsmittel sind weit verbreitet und recht einfach zu navigieren.
Bustageskarte:
Wenn Sie mehrere Gebiete an einem Tag besuchen möchten, ist es ein guter Schritt, eine 24-Stunden-Buskarte für 7 € zu erhalten.
Einzelbustickets kosten 1,50 € und dauern 100 Minuten. Sie können also für mehr als eine Haltestelle verwendet werden, wenn sie nicht zu lang sind.
Das U-Bahn-System ist ebenfalls effizient, bedient jedoch hauptsächlich die Ostseite der Stadt, so dass in anderen Gegenden die Fahrt mit dem Bus oder zu Fuß oft schneller ist.

Zum Verlassen der Innenstadt ist das Zugsystem sehr gut.

Hier finden Sie alle Informationen und Fahrpläne für:

  • Rom Busse, Straßenbahnen und U-Bahnen: Von ATAC betrieben
  • Zugsystem
  • Taxi: Roma Capitale ist Roms offizielles Taxiunternehmen. Autos sind weiß mit einer ID-Nummer und Roma Capitale auf den Seiten geschrieben.
  • OMNIA Vatican & Rome Card: Mit dieser 3-Tage-Karte erhalten Sie freien Eintritt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Roms und der Vatikanstadt sowie einen Fast Track Entry, eine Hop-on-Hop-off-Bustour, einen kostenlosen Reiseführer und eine Travelcard. Maßgeschneidert für Besucher der Stadt, können Touristen während ihrer Zeit in Rom sowohl Zeit als auch Geld sparen.

Andere Vorteile sind, dass sie ab der aktivierten Zeit beginnen und keine regulären zwei- oder dreitägigen Pässe sind. Außerdem können Sie in bestimmten geschäftigen Museen Zeilen überspringen.

Der Hop-on-Hop-off-Bus ist eine weitere Option. Wenn Sie das bekommen Omnia Multi Pass / Roma-Karte Der Hop-on-Hop-off-Bus ist für 3 Tage inbegriffen.

Moovitapp (kostenlos) ist ideal, um sich in Rom fortzubewegen.

Anreise zum und vom Flughafen: Rom hat nicht nur einen, sondern zwei Flughäfen - Fiumicino (FCO) und Ciampino (CIA) - und beide sind international. Wir empfehlen, entweder einen privaten Transfer oder den Zug zu nehmen. Oder Sie können sich für einen Uber entscheiden.

Das Normale, regionale Der Zug fährt vom Bahnhof in Fiumicino ab, dauert eine halbe Stunde und kostet nur 8 € pro Strecke.

Aber sei gewarnt, es nicht Geh zu Termini. Stattdessen macht es mehrere Zwischenstopps in Rom, einschließlich an der Stazione Ostiense - wahrscheinlich das nützlichste, wenn Sie in Rom übernachten Centro Storico.

Die private Überweisung kostet ungefähr 17 USD in eine Richtung und ein Uber kostet mindestens 40 Euro.

7. Römisches Essen

22 Der besten Dinge, die man in Rom machen kann: sich

Was in Rom zu essen: Bucatini all'Amarticiana

Ich denke, es gibt nur wenige Menschen auf der Welt, die den Ruf Italiens für wunderbares Essen nicht kennen. Auf Ihrer Reise werden Sie also wahrscheinlich fantastische italienische Gerichte essen: Pizza, Pasta, Eis und Kaffee trinken.

Italienisches Essen ist wegen seiner einfachen, frischen und qualitativ hochwertigen Zutaten so beliebt.

Während Sie in Rom sind, um das zu tun, was die Römer wollen, sollten Sie die folgenden römischen Gerichte probieren:

Bucatini all'Amatriciana: Eines der berühmtesten Gerichte Roms besteht aus Bucatini - Nudeln mit Tomaten, Schweinefleisch (oder guanciale - die Wange oder Speck - der Bauch), Knoblauch und Zwiebeln.

Spaghetti Carbonara: Eines der bekanntesten Pastagerichte Roms und Italiens ist Carbonara. Die Sauce wird normalerweise mit Spaghetti, Ei, Hartkäse (normalerweise Pecorino Romano, kann aber variieren), Pfeffer und Guanciale zubereitet. Guanciale ist Schweinebacke und ist die wahre römische Zutat, aber oft wird Pancetta (Bauch) Fleisch verwendet, da es viel billiger ist.

Cacio e Pepe: ein römisches Nudelgericht mit Pecorino Romano Käse und Pfeffersauce. Dieses Gericht wird normalerweise mit hausgemachten langen, frischen Nudeln wie Linguini, Tonnarelli oder Spaghetti serviert.

Probieren Sie zur Abwechslung von Pasta die folgenden Speisen aus Rom:

22 Der besten Dinge, die man in Rom machen kann: dinge

Carciofi alla Guidia (Jüdische Artischocken)

Carciofi Alla Giudia (Jüdische Artischocken): Italien liebt Artischocken - genau wie ich - und man findet sie je nach Region sehr unterschiedlich zubereitet. Das Die Art, sie in Rom zu haben, ist jüdisch - frittierte Artischocken, wie eine Blume arrangiert, mit Knoblauch, Olivenöl und Chicorée überzogen. Die jüdisch-römische Küche ist großartig und dies ist mein Lieblingsgericht.

Coda Alla Vaccinara (Ochsenschwanz): Für Fleischliebhaber ist dieser Klassiker von Cucina Povera (arme Küche) seit Jahrhunderten bei den Römern beliebt. Es ist Ochsenschwanz gekocht mit Tomatensauce, Pinienkernen, Rosinen, Kräutern und Bitterkakao.

  • Öffnungszeiten: Die meisten römischen Restaurants bieten mindestens zwei dieser Möglichkeiten an und sind in der Regel von 12 bis 22 Uhr geöffnet.
  • Kosten: Variiert je nach Restaurant, aber ein anständiges Pastagericht in Rom kostet ungefähr 8 €, Artischocken ab 5 € und Ochsenschwanz ab 10 €.
  • Probieren Sie eine Food-Tour mit Rome Food Tours, um alles zu probieren!

8. Siehe den Papst

22 Der besten Dinge, die man in Rom machen kann: machen

Wenn Sie katholisch sind, eine Konfession von Christen oder einfach nur interessiert, ist eines der einzigartigen Dinge, die Sie in Rom tun können, den Papst zu sehen.

Solange er im Vatikan ist, spricht der Papst jeden Mittwoch um 10 Uhr bei seiner wöchentlichen Audienz auf dem Petersplatz zu den Menschen und segnet den Angelus-Papst sonntags um 12 Uhr.

Mittwochs beginnt sein Gottesdienst um 10 Uhr und ist sehr beliebt. Es wird daher empfohlen, bis zu drei Stunden vorher anzureisen, um einen guten Platz zu bekommen.

Der Service dauert ca. 90-120 Minuten und wird in verschiedenen Sprachen angeboten.

Die Hauptsprachen sind Italienisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Polnisch und Portugiesisch. Englisch ist normalerweise die dritte Sprache.

22 Der besten Dinge, die man in Rom machen kann: dinge

Dinge, die man in Rom unternehmen kann: Den Papst sehen

Die Eintrittskarten sind kostenlos, müssen jedoch online für das Publikum am Mittwoch auf der Website der Präfektur des päpstlichen Haushalts gebucht werden und können am Nachmittag vor 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr oder am Morgen des Gottesdienstes an der Bronzetür auf der rechten Kolonnade am Petersplatz abgeholt werden ab 7 uhr

Sonntags erscheint er aus dem Fenster einer Vatikanwohnung rechts neben der Basilika, normalerweise das zweite Fenster von rechts in der obersten Etage.

Der Angelus und ein Segen folgen einer kurzen Rede, dann erteilt er am Ende des Gebets den Apostolischen Segen.

Am Ende beider Gottesdienste segnet der Papst die Menschenmenge, die jede kranke Familie zu Hause und alle religiösen Artefakte wie Rosenkranz bedeckt.

Es gibt auch spezielle Angebote für religiöse Anlässe wie Ostern und Weihnachten, die sehr beliebt sind. Überprüfen Sie die Details auf derselben Website und buchen Sie diese rechtzeitig.

  • Std: Mittwochs von 10 bis 11.30 Uhr (früh ankommen, um einen Sitzplatz zu reservieren) und sonntags von 12 bis 12.15 Uhr (20 Uhr).
  • Kosten: Kostenlos für alle Dienste. Für Mittwochs müssen Tickets auf der Website der Präfektur des Päpstlichen Haushalts gebucht werden. Sonntags ist keine Buchung erforderlich.

9. Keats-Shelley House

22 Der besten Dinge, die man in Rom machen kann: machen

Keats-Shelley House ist eine großartige Sache in Rom zu sehen

Auf der Piazza di Spagna, direkt rechts von der spanischen Treppe, befindet sich eines der schönsten Museen und verborgenen Schätze Roms.

Das Keats-Shelly Memorial House ist hauptsächlich den Dichtern John Keats gewidmet, die 1921 in dem Haus lebten und starben, und Percy Bysshe Shelley, der einen Großteil seines kurzen Lebens in Italien verbrachte.

Dieses kleine Museum ist auch eine Bibliothek mit 8.000 Büchern, die diesen Dichtern und der englischen Romantik im Allgemeinen huldigt.

Es enthält eine der besten Referenzbibliotheken zur romantischen Literatur der Welt sowie zahlreiche Gemälde, Manuskripte, Skulpturen und Erinnerungsstücke.

Das Haus ist auch ein kulturell wichtiger Veranstaltungsort in Rom, an dem Konzerte, Lesungen, Wettbewerbe, Vorträge und Besichtigungen von Büchern und Dokumenten der Erstausgabe stattfinden. Auf der Website finden Sie Informationen zu Veranstaltungen, die während Ihres Aufenthalts in Rom stattfinden, falls Sie daran teilnehmen möchten.

  • Std: Montag-Samstag 10-13 Uhr und 14-18 Uhr.
  • Kosten: Keats-Shelly House 6 € oder 5 € für Ermäßigungen.

10. Trevi-Brunnen

22 Der besten Dinge, die man in Rom machen kann: kann

Roms berühmtester Brunnen, entworfen von Nicola Salvi, ist seit seiner Enthüllung im Jahr 1743 eine der beliebtesten Attraktionen Roms.

Bei der jüngsten Sandstrahl-Renovierung, die vom römischen Modehaus Fendi für 2,4 Millionen US-Dollar bezahlt wurde, sieht man die wunderschönen weißen Travertinsteinstatuen des Oceanus mit seinem Wagen, der von zwei Tritonen und zwei Seepferdchen gezogen wird und wie neu glänzt. (Travertin ist auch das Material, aus dem der größte Teil des Kolosseums gebaut wird.)

Die meisten Straßen im Centro Storico führen dorthin, da sie auf drei Straßen zusammenlaufen - tre vie - daher der Name Trevi.

Nehmen Sie Ihr obligatorisches Selfie, bevor Sie eine Münze über Ihre Schulter ins Wasser werfen, um Ihre Rückkehr nach Rom zu gewährleisten.

22 Der besten Dinge, die man in Rom machen kann: kann

Trevi-Brunnen in Rom

Hinweis: Ganz gleich, wie sehr Sie Ihre Erfahrung hier verbessern möchten, indem Sie in den Brunnen springen und durch ihn waten a la Anita Ekberg in La Dolce Vita, die wachsamen Carabinieri rund um den Platz (die hauptsächlich dazu da sind, potenzielle Taschendiebe zu erschrecken), werden sich nicht amüsieren, wenn Sie es versuchen.

  • Std: 24 Stunden.
  • Kosten: Kostenlos.

11. Bocca della Verita

22 Der besten Dinge, die man in Rom machen kann: sich

Aktivitäten in Rom: Besichtigen Sie die Bocca della Verita

Diese große Marmormaske fasziniert seit 1632 Besucher und Römer gleichermaßen und erst recht seit 1953, als Audrey Hepburn und Gregory Peck sie in den romantischen, klassischen römischen