10 Unglaubliche Reiseziele auf den Philippinen

Es gibt so viele tolle Orte in Asien, dass die Philippinen oft übersehen werden. Dies ist jedoch ein Archipel mit 7.107 Inseln. Sie sollten also wetten, dass dies ein fantastisches Strandziel ist! Es ist auch ein sehr erschwingliches Reiseziel voller Geschichte, Kultur und einigen der freundlichsten Menschen auf der Welt, die Sie jemals treffen werden.

Einige der verschiedensten Pflanzen, Tiere, Vögel und Meerestiere beherbergen diesen Teil der Welt, und Sie können wandern und tauchen, um so viele von ihnen während Ihrer Reise zu sehen. Einige sagen, dass philippinisches Essen eine Mischung aus malaiischer, chinesischer, japanischer, spanischer und amerikanischer Küche ist, und einige der besten authentischen Gerichte sind Halo-Halo, Adobo, Balut und Calamansi-Saft.

Die beste Reisezeit für die Philippinen ist zwischen November und Mai, um Monsun und Regen zu vermeiden. Wenn Sie Ihre Reise planen, fügen Sie diese Orte auf den Philippinen zu Ihrer Reiseroute hinzu!

Palawan für Strände

Palawan, Philippinen

Palawan, Philippinen

Palawan for Beaches (Hotelpreise & Fotos)

Einer der beliebtesten Gründe, die Philippinen zu besuchen, sind die atemberaubenden Strände. Wenn Sie nur Zeit für einen Strandabschnitt haben, sollten Sie ihn zu einem Palawan machen. Hier befinden sich einige der besten Strände des Landes und es gibt viele Luxusresorts zur Auswahl, um Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Die meisten Reisenden fliegen zum Flughafen Puerto Princesa, und Palawan ist mit dem Flugzeug von Manila, Cebu und Iloilo aus erreichbar. Conde Nast Traveller Die Leser haben Palawan seit mehreren Jahren zur besten Insel der Welt gewählt, und die weißen Sandstrände, Lagunen, Klippen und Landschaften werden Sie nicht enttäuschen.

Surigao del Norte und Sur für Surfen und Gelassenheit

Surigao del Norte

Surigao del Norte

Surigao del Norte und Sur zum Surfen und Entspannen (Hotelpreise & Fotos)

Die Philippinen sind vielleicht nicht der erste Ort, an dem Sie surfen möchten, aber hier gibt es einige ausgezeichnete Gebiete, in denen Sie Wellen schlagen können. Begeben Sie sich nach Siargao in Surigao del Norte zum Surfen und Bucas Grande für einige wunderschöne Lagunen. Für ein wenig mehr Ruhe und Gelassenheit besuchen Sie Surigao del Sur, eine weniger bereiste Lagune mit stachellosen Quallen in der Gemeinde Cantilan. Es gibt ein paar Dutzend Inseln und Buchten, die von touristischen Aktivitäten in der britischen Region San Agustin in Surigao del Sur weitgehend unberührt sind. Während Sie in dieser Gegend sind, sollten Sie unbedingt die Tunuy-an-Fälle besuchen, einen beeindruckenden Wasserfall in der Gemeinde Bislig, der drei Ebenen hinunterfließt und 95 Meter breit ist.

Iloilo für nicht touristische Gebiete

Köstliche Küche in Iloilo

Köstliche Küche in Iloilo

Iloilo für nicht-touristische Gebiete (Hotelpreise & Fotos)

Obwohl die Philippinen nicht so von Touristen überrannt werden wie einige andere Länder, sind einige Gebiete nach wie vor notorisch voller Menschenmengen als andere. Einer der weniger touristischen Orte, die Sie hier besuchen können, ist Iloilo, wo es viele authentische Dinge zu sehen gibt, die nicht zu überfüllt sind. Verpassen Sie nicht die schönen Strände und Inseln in Guimaras und Gigantes. Feinschmecker werden von den frischen und erschwinglichen Meeresfrüchten begeistert sein. Eine der kulturellen Hauptattraktionen ist die Miagao-Kirche.

Camiguin für Vulkane

Camiguin

Camiguin

Camiguin for Volcanoes (Hotelpreise & Fotos)

Camiguin wurde die Insel des Feuers genannt, weil es hier so viele Vulkane gibt. Tatsächlich gibt es mehr Vulkane pro Quadratkilometer als irgendwo sonst auf der Welt! Einige beliebte sind Mount Vulcan, Mount Uhay, Mount Hibok-Hibok und Mount Mambajao. Wie Sie vielleicht wissen, gehen Vulkane und heiße Quellen Hand in Hand, und die Naturwunder hier sind größtenteils unberührt geblieben. Wenn möglich, planen Sie Ihren Besuch rund um das Lanzones Festival, das hier stattfindet und eines der besten Festivals auf den Philippinen ist.

Quirino für Outdoor-Abenteuer

Quirino

Quirino

Quirino für Outdoor-Abenteuer (Hotelpreise & Fotos)

Es gibt viele Orte für Outdoor-Abenteuer auf den Philippinen, aber einer der besten Orte, um Ihren Adrenalinschub zu bekommen, ist Quirino. Dies ist ein weniger touristisches Gebiet auf den Philippinen, das bei aktiven Abenteurern beliebt ist, die Berge, Höhlen und Flüsse erkunden möchten. Dies ist ein großartiger Ort zum Höhlenforschen, Mountainbiken, Wandern und Kajakfahren auf dem Cagayan River. Ein weiteres Vergnügungsviertel sind die Governor's Rapids in Maddela, ein beliebtes Revier für Wildwasser-Rafting.

Boracay für Wassersport und Nachtleben

Boracay

Boracay

Boracay für Wassersport und Nachtleben (Hotelpreise & Fotos)

Als eine große Ansammlung von Inseln finden Sie im ganzen Land großartige Gebiete, in denen Sie Wassersport betreiben können. Wenn Sie sich jedoch nicht sicher sind, in welchem ​​Bereich Sie spielen sollen, fahren Sie nach Boracay. Zusammen mit Palawan gehört dies zu den beliebtesten Strand- und Wassersportdestinationen des Landes, mit weichem weißem Sand und strahlend blauem Wasser. Obwohl Boracay einst ein abgelegenes Reiseziel war, ist es heute ein äußerst beliebter Urlaubsort mit Bootsverleih, Parasailing-Abenteuern und Tauchkursen. Wenn Sie ein paar Cocktails trinken und die Landschaft genießen oder aufstehen und tanzen möchten, bietet dieser Ort auch ein großartiges Nachtleben.

Manila für Sightseeing und Kultur

Manila

Manila

Manila für Sightseeing und Kultur (Hotelpreise & Fotos)

Manila ist die Hauptstadt der Philippinen und der beste Ort, um mehr über die Geschichte und Kultur des Landes im Laufe der Jahre zu erfahren. Das Nationalmuseum der Philippinen ist ein großartiger Ort, um in Manila anzufangen. Sie können auch etwas über die von Mauern umgebene Stadt Intramuros lernen, in der sich das Fort Santiago, die Kirche San Agustin, die Kathedrale von Manila und die Plaza de Roma befinden. Besuchen Sie unbedingt den Rizal Park, einen sehr berühmten Park mit einem ikonischen Denkmal und der höchsten Flagge des Landes.

Cebu City für Kunst und Geschichte

Cebu City

Cebu City

Cebu City für Kunst und Geschichte (Hotelpreise & Fotos)

Viele erstmalige Reisende auf den Philippinen starten ihre Reisen in Cebu, aber es lohnt sich auch, etwas Zeit in Cebu City zu verbringen, bevor sie zu anderen Zielen weiterreisen. Dies ist die zweitgrößte Stadt auf den Philippinen. Hier befinden sich einige der wichtigsten historischen und kulturellen Stätten des Landes. Machen Sie einen Ausflug zum Casa Gorordo, dem Lapu-Denkmal, dem Fort San Pedro und dem Magellan-Kreuz. Natürlich gibt es hier viele Einkaufszentren, in denen Sie Ihre Einkäufe erledigen können, und trendige Restaurants, die Ihren Gaumen verwöhnen.

Kordilleren für Berge

Cordilleras

Cordilleras

Cordilleras for Mountains (Hotelpreise & Fotos)

Es ist leicht, sich an den atemberaubenden Stränden der Philippinen zu verfangen. Wenn Sie sich jedoch nach Abenteuern anderer Art sehnen, können Sie hier auch in die Berge auf Entdeckungsreise gehen. Cordilleras ist eine bergige Gegend mit unglaublich schönen Landschaften und Wasserfällen. Sie eignet sich perfekt zum Wandern zu Gipfeln mit Panoramablick. Einige der beliebtesten Orte in dieser Gegend sind Baguio, Banaue und Sagada. Die Reisterrassen von Banaue gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe und Sagada ist voller mysteriöser Höhlen und Wanderwege. Dies ist ein budgetfreundliches, kulturreiches Reiseziel auf den Philippinen, das bei Rucksacktouristen beliebt ist.

Bohol für ein bisschen von allem

Bohol

Bohol

Bohol für ein bisschen von allem (Hotelpreise & Fotos)

Ein weiterer Ort auf den Philippinen, den Sie nicht verpassen sollten, ist Bohol, da diese Gegend von allem etwas zu bieten hat und sich sowohl für Erstbesucher als auch für Reisende eignet, die bereits mit den Angeboten der Philippinen vertraut sind. Der berühmteste Ort hier ist das Bohol Chocolate Hills. Planen Sie also Ihren Besuch so, dass Sie die besten Aussichten bei Sonnenaufgang genießen können. Die kleinsten Primaten der Welt, die Kobolde, beherbergen dieses Gebiet, und hier gibt es ein Primatenheiligtum, um sie zu schützen. Sie können auch tauchen gehen, Zeit am Strand verbringen, spanische Kolonialarchitektur in den Kirchen und historischen Stätten bewundern und sogar eine Flusskreuzfahrt unternehmen, um Wasserfälle zu sehen, während Sie hier übernachten.

10 Unglaubliche Reiseziele auf den Philippinen: sind