9 Besten Orte in Japan, um Kirschblüten zu sehen

Der Frühling bringt eine farbenfrohe Veränderung in die Landschaft Japans, eine Zeit, in der Kirschblüten wachsen. Der Anblick ist ein Wahrzeichen des Landes, mit der beeindruckenden Darstellung entlang des Flusses, der Tempel, in Parks und auf den Straßen der Stadt. Die Teilnahme an der Kirschblüten-Saison oder der so genannten Sakura ist mit Sicherheit einer der Höhepunkte Ihrer Zeit in diesem Land, besonders wenn Sie diese farbenfrohen Orte besuchen.

Berg Fuji

Fuji-Hakone-Izu Nationalpark

Fuji-Hakone-Izu Nationalpark

Mount Fuji (Hotels in der Nähe)

Wenn Sie den Fujisan besuchen, können Sie zwei Reiseerlebnisse in Japan abhaken, den Berg selbst und die umliegenden Kirschblüten. Diese nationale Ikone kann von vielen verschiedenen Orten aus betrachtet werden, aber eine der besten ist die Region der Fuji Five Lakes, insbesondere für einige der Berge und der Sakura. Fahren Sie zum Nordufer des Kawaguchiko-Sees und nach Chureito Pagdo, einer fünfstöckigen Pagode am Berghang mit Blick auf die Stadt Fujiyoshida und dem Fuji als Hintergrund.

Berg Yushino, Nara

Nara, Japan

Nara, Japan

Mount Yushino, Nara (Hotels in der Nähe)

Wenn Sie sich während der Hochsaison der Sakura auf den Berg Yoshino in Nara wagen, ist dies möglicherweise etwas mutig, da dort über 30.000 Kirschbäume stehen, die seit Jahrhunderten als berühmtester Ort für die Beobachtung der Blüten im ganzen Land gelten. Sie können die größte Menschenmenge verpassen, indem Sie so früh wie möglich anreisen oder in einem Ryokan übernachtenauf dem Berg, so dass kurz nach Sonnenaufgang eine besonders ruhige, unverbaute Aussicht möglich ist. Es gibt verschiedene Parks und Aussichtspunkte in den vier verschiedenen Abschnitten, die rund um den Fuß des Bergrückens liegen, und viele Yatai-Imbissstände, um den Appetit zu stärken.

Tokyo

Kirschblüten am Meguro-Kanal in Tokio

Kirschblüten am Meguro-Kanal in Tokio

Tokio (Hotels in der Nähe)

Da die Mehrheit der Japanbesucher einige Zeit in Tokio verbringt, gibt es keinen besseren Ort als den großen Park im Herzen der Stadt, der Shinjuku Gyoen genannt wird und ebenfalls nur wenige Schritte entfernt ist Eines der geschäftigsten und größten Unterhaltungs- und Geschäftszentren. Hier finden Sie mehr als tausend Kirschbäume, einschließlich der früh- und spätblühenden Sorten, sodass Sie mehr Zeit haben, die Sakura-Saison hier zu erleben.

Himeji-Schloss, Kansai-Region

Himeji-Schloss, Japan während der Kirschblütenjahreszeit

Himeji-Schloss, Japan während der Kirschblütenjahreszeit

Himeji Castle, Kansai Region (Hotels in der Nähe)

Das Himeji-Schloss ist eines der 12 ursprünglichen Schlösser Japans und wird zu jeder Jahreszeit als ein Muss angesehen. Die Sakura-Jahreszeit ist jedoch um einiges prägnanter. Das mit Kirschbäumen bepflanzte Gelände bietet in voller Blüte ein schillerndes Schauspiel. Verbunden mit den gewundenen Wegen, den Gärten, den Türmen, der Holzbrücke und den Toren ist es, als betrete man ein Fantasieland.

Kakunodate, Akita

Kirschblüten in Kakunodate, Akita, Japan

Kirschblüten in Kakunodate, Akita, Japan

Kakunodate, Akita (Hotels in der Nähe)

Die ehemalige Burgstadt und bekannte historische Stätte in der Präfektur Akita, bekannt als das Kakunodate-Samurai-Viertel, bietet die Möglichkeit, gleichzeitig spektakuläre Kirschblüten und Samurai-Architektur zu besichtigen. Das gut erhaltene Dorf beherbergt besonders schöne Straßen mit unzähligen Kirschbäumen, die jahrhundertealte Samurai-Häuser umrahmen. Sie können auch ein Picknick unter den Bäumen genießen, die am Ufer des Hinokinai-Flusses liegen.

Kyoto

Philosophenweg, Kyoto

Philosophenweg, Kyoto

Kyoto (Hotels in der Nähe)

Kyoto beherbergt mehr Schreine und Tempel als irgendwo sonst in Japan, die noch schöner werden, wenn sie von rosafarbenen Blütenblättern umrahmt werden. Die Stadt verfügt auch über einen wunderschönen Steinweg, der als Philosophenweg bekannt ist und sich vom Nanzenji-Tempel bis zum Ginkakuji-Tempel entlang eines Kanals durch das Higashiyama-Viertel erstreckt. Es ist nicht nur gesäumt von Cafés, Restaurants und Geschäften, sondern auch von Kirschbäumen, die jeden April als einer der beliebtesten Orte zum Erleben von Sakura in Farbe explodieren.

Hanamiyama Park, Fukushima

Hanamiyama Park, Fukushima, Japan während der Kirschblüte-Jahreszeit

Hanamiyama Park, Fukushima, Japan während der Kirschblüte-Jahreszeit

Hanamiyama Park, Fukushima (Hotels in der Nähe)

Der Hanamiyama Park liegt in der nördlichen Region Tohoku in Japan in der Präfektur Fukushima und ist ein Berg mit Blumenbeobachtungen. Er befindet sich an den Hängen, die eine ländliche Bauerngemeinde umgeben. Es wurde von einheimischen Bauern gegründet, die hier anfingen, Bäume und Zierpflanzen zu pflanzen, und wurde schließlich 1959 als Park für die Öffentlichkeit geöffnet. Heute beherbergt es viele verschiedene Arten von Kirschbäumen zusammen mit anderen blühenden Bäumen, die eine Vielzahl von Farbtönen in den Garten bringen Gebiet im Frühling, während die Azuma-Berge eine beeindruckende Kulisse in der Ferne bieten. Holen Sie sich im Besucherzentrum eine Karte mit verschiedenen Wanderrouten und Aussichtspunkten auf die Stadt und das Tal.

Hirosaki Schlosspark, Aomori

Hirosaki Castle, umgeben von Kirschblüten

Hirosaki Castle, umgeben von Kirschblüten

Hirosaki Castle Park, Aomori (Hotels in der Nähe)

Die Präfektur Aomori ist ebenfalls einen Besuch wert. Sie bietet nicht nur viele fantastische Sakura-Beobachtungen, sondern beherbergt auch das Hirosaki-Kirschblütenfestival, typischerweise Ende April oder Anfang Mai im Hirosaki-Schlosspark. Der Park gilt als einer der besten Orte, um Kirschblüten in der Region Tohuku zu beobachten. Diese Gegend ist berühmt für ihre vielen aufregenden Sakura-Aussichtspunkte im nördlichen Teil der Insel Honshu. Hier finden Sie rund 2.500 Kirschbäume, ein prächtiges Schloss, Brücken, Wassergräben, gewundene Wege und Imbissstände. Der Park bietet auch einen atemberaubenden Blick auf den Mount Iwaki vom Schlossgelände aus sowie die Möglichkeit für Bootstouren und Ruderbootverleih, wo Sie um die Wassergräben paddeln können.

Matsumae Park, Hokkaido

Matsumae Hokkaido, Japan in der Kirschblüte-Jahreszeit

Matsumae Hokkaido, Japan in der Kirschblüte-Jahreszeit

Matsumae Park, Hokkaido (Hotels in der Nähe)

Wenn Sie später im Frühjahr einen Besuch planen, sollten Sie den Matsumae-Park, der sich am südlichsten Punkt von Hokkaido befindet, auf Ihre Reiseroute setzen. Es hat eine ungewöhnlich lange Blütezeit, die von Ende April bis Ende Mai dauert. Die Hauptsaison beginnt in der Regel in der ersten Maiwoche. Es beherbergt rund 10.000 Kirschbäume mit 250 verschiedenen Sorten und beherbergt als weiterer Schlosspark auch ein eigenes Schloss: Matsumae Castle, ein Schloss aus der Edo-Zeit, das einzigartig in der Region Hokkaido ist. Matsumae war in dieser Zeit die nördliche Grenze des Landes und das einzige Lehen an der sonst wilden, ungezähmten Grenze. Die wohlhabende Stadt war bei den am Seehandel beteiligten Kaufleuten beliebt und wurde von der Garnison der Burg geschützt. Im Park befindet sich auch ein kleines Sakura-Museum mit Informationen über die Entwicklung der Blüten sowie Fotos und erhaltenen Exemplaren der Kirschbaumarten.

9 Besten Orte in Japan, um Kirschblüten zu sehen: orte