10 Einzigartige Aktivitäten in Auckland, Neuseeland

Neuseeland ist ein Paradies für Abenteuerliebhaber. Als größte Stadt ist Auckland die erste Station für viele Reisende an diesem magischen Ort. Die meisten Menschen, die hierher kommen, sind auf der Suche nach rauer Wildnis und aufregenden Erkundungstagen. Das bedeutet aber nicht, dass Sie an diesem abwechslungsreichen und wunderschönen Stadtgebiet vorbeischauen sollten, das einen einfachen Zugang zu so vielen erstaunlichen Dingen bietet, die es zu sehen und zu tun gilt.

Auckland hat eine Geschichte der polynesischen Kultur, viel Sonnenschein und eine entspannte und multikulturelle Atmosphäre. Hier gibt es viele Festivals, um die lokale Kultur kennenzulernen, und der Strand ist ganz in der Nähe. Dies sind einige der vielen Dinge, die Sie in Auckland, Neuseeland, unternehmen können, wenn Sie anfangen, ein eigenes Abenteuer zu planen!

Mount Eden

Mount Eden
Mount Eden

Aucklands viele Vulkane

Neuseeland ist Teil des Ring of Fire und rund um Auckland gibt es Dutzende von Vulkanen. Viele der Vulkangipfel sind zugänglich, sodass Wanderer mit unterschiedlichem Können die Herausforderung nach oben und die Aussicht genießen können, wenn sie ankommen. Der höchste Vulkan in Auckland ist der Mount Eden, auf den Sie klettern oder mit dem Fahrrad hinauffahren können. Früher war es Besuchern gestattet, nach oben zu fahren, aber das Fahren wurde verboten, um Staus zu lindern und einen friedlicheren und natürlicheren Besuch zu ermöglichen. Ein weiterer berühmter Vulkan hier heißt One Tree Hill oder Maungakiekie. Oben sehen Sie ein Grab mit einem Denkmal für Sir John Logan Campbell, der als Gründungsvater der Stadt Auckland gilt.

Viadukthafen

Viadukthafen
Viadukthafen

Der Hafen von Waterfront Viaduct

Viele Reisende genießen eine geschäftige Szene am Wasser, und Viaduct Harbour ist genau das in Auckland. Es gibt Dutzende von Restaurants und Bars am Yachthafen sowie Geschäfte, Hotels und ein Museum. Ein großartiger Ort zum Einkaufen in der Nähe ist die Queen Street. Die Menschen in Auckland lieben das Wasser. Wenn Sie also von Land aus einen Vorgeschmack auf Auckland erhalten möchten, begeben Sie sich zum Fährterminal und machen Sie eine Jetboot-Tour, um einen schönen Tag auf dem Meer zu verbringen. Vom Viaduct Harbour aus können Sie den Coast-to-Coast Walkway entlang laufen, der sich über eine Länge von 16 Kilometern bis zum Manukau Harbour an der Westküste erstreckt. Auf diesem Wanderweg können Sie den Cornwall Park, die große Parkanlage der Auckland Domain und das Auckland Museum besuchen.

Rangitoto Island

Rangitoto Island
Rangitoto Island

Szenische Rangitoto Insel

Eine der beliebtesten Naturstätten in der Nähe von Auckland ist die Insel Rangitoto, die Sie anhand von Fotos ihres symmetrischen Kegels entlang der Küste erkennen können. Diese Gegend liegt vor der Küste von Auckland und ist einen Tagesausflug wert. Sie können mit der Fähre eine Tour durch die Gegend unternehmen oder sie einfach zu Fuß auf eigene Faust erkunden. Es stehen mehrere Wanderwege zur Verfügung, oder Sie können sich einer Tour mit dem Allrad-Straßenzug anschließen, um einfach die Landschaft zu genießen. Dies ist ein weiteres vulkanisches Gebiet in Auckland, das Sie bei einem Besuch in Neuseeland nicht verpassen sollten.

Ponsonby

Ponsonby
Ponsonby

Die angesagte Nachbarschaft von Ponsonby

Einige der besten Bars und Galerien befinden sich im angesagten Viertel Ponsonby. Verbringen Sie also etwas Zeit auf der Ponsonby Road. Der Ponsonby Social Club ist ein bekannter Veranstaltungsort für Live-Musik, in dem leckere Cocktails serviert werden. Dies ist auch ein ideales Ziel für Shoppingbegeisterte oder auch nur für Schaufensterbummler, da es hier viele schrullige Geschäfte gibt, die handgemachten Schmuck, Vintage-Schmuck und Designerkleidung verkaufen.

Britomart

Britomart
Britomart

Britomart, ein Paradies für Feinschmecker

Keine Feinschmeckerreise nach Auckland wäre vollständig, wenn Sie nicht viel Zeit in Britomart verbringen würden. Zu den beliebten Restaurants zählen das Café Hanoi, die Depot Eatery and Oyster Bar sowie Everybody's Bar and Bistro. Dies ist eine offene und einladende Gegend, in der Sie auch gut einkaufen können. Modeboutiquen, Haushaltswarengeschäfte und Fachgeschäfte haben sich hier niedergelassen, um lokale Talente zu fördern. Verpassen Sie nicht den City Farmers 'Market, auf dem Sie die besten lokalen Produkte und handwerklichen Lebensmittel finden.

Hochhaus

Hochhaus
Hochhaus

Panoramablick vom Sky Tower

Die Gegend um Auckland ist bekannt für ihre natürlichen Sehenswürdigkeiten, aber es gibt auch einige künstliche Sehenswürdigkeiten in der Stadt, die einen Besuch wert sind. Das berühmteste hoch aufragende Gebäude in Auckland ist der Sky Tower, der sich in günstiger Lage in der Nähe vieler anderer Sehenswürdigkeiten wie der Auckland Art Gallery (Toi o Tamaki), der Queen Street und des Viaduct Harbour befindet. Dies ist ein beliebter Ort, um die Stadt zu erkunden und einen 360-Grad-Panoramablick auf alles zu erhalten, was sie zu bieten hat. Wenn es ein klarer Tag ist, können Sie mit dem Aufzug nach oben fahren und in einem Restaurant mit unvergesslicher Aussicht speisen. Wenn Sie in einem der beiden Restaurants speisen, entfällt der Zutritt zum Tower.

Auckland Art Gallery

Auckland Art Gallery
Auckland Art Gallery

Auckland Kunstgalerie Toi o Tamaki

Wenn Sie es während Ihres Besuchs nur zu einem Museum in Auckland schaffen, machen Sie es zu diesem. Die Kunstgalerie von Auckland Toi o Tamaki befindet sich in der Ecke des Albert Park und ist bei internationalen Touristen, die Kunst lieben, beliebt. Es gibt hier Arbeiten, die auf die 10 zurückgehenth Jahrhundert, aber es gibt auch moderne und zeitgenössische Stücke hier auch. Die Architektur des Museums ist ebenfalls atemberaubend. Das Beste an diesem Museum ist, dass es kostenlos ist, was heutzutage unter Kunstmuseen eine Seltenheit ist! Es ist täglich außer an Weihnachten von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Zu bestimmten Zeiten können Sie sogar an einer kostenlosen Galerietour im Museum teilnehmen.

Auckland Nachtleben

Auckland Nachtleben
Auckland Nachtleben

Aucklands Nachtleben

Es gibt viel zu tun in Auckland, wenn die Sonne untergeht, und viele der beliebtesten Ausgehviertel sind auch tagsüber großartige Touristengebiete. Dies ermöglicht Ihnen einen nahtlosen Übergang von Tag zu Nacht mit weniger Transportproblemen. Britomart ist voll von Bars und Restaurants, in denen Sie mit Freunden Cocktails genießen, tanzen und bis spät in die Nacht etwas essen können. Packen Sie etwas Nettes ein, wenn Sie auf der Ponsonby Road ausgehen möchten, denn dies ist eine stilvolle Gegend, die Live-Musik, Cocktails, Mode und Tanz umfasst. Das Auckland CBD an der Federal Street und der Vulcan Lane bietet auch einige großartige Ausgehmöglichkeiten, besonders wenn Sie Craft Beer und Mikrobrauereien mögen.

Waitakere erstreckt sich Regionalpark

Waitakere erstreckt sich Regionalpark
Waitakere erstreckt sich Regionalpark

Waitakere erstreckt sich Regionalpark

Sie müssen nur etwa 32 km von der Innenstadt entfernt sein, um den Waitakere Ranges Regional Park zu besuchen, der eine Fahrt wert ist. Die Fahrt selbst ist landschaftlich sehr reizvoll und für Outdoor-Enthusiasten gibt es bei Ihrer Ankunft so viel zu tun. Machen Sie einen Spaziergang entlang der schwarzen Sandstrände, machen Sie eine Wanderung und halten Sie Ausschau nach einheimischen Vögeln. Der Park ist kostenlos zu besuchen und auch ideal für Picknicks. Wenn Sie mehr Zeit hier verbringen möchten, besuchen Sie die Website des Parks, um festzustellen, ob noch Campingplätze verfügbar sind.

Waiheke Island

Waiheke Island
Waiheke Island

Weingüter von Waiheke Island

Viele von uns haben im Laufe der Jahre neuseeländische Weine genossen, und in der Region Auckland gibt es viele Weingüter, die Sie besuchen und besichtigen können. Weinliebhaber sollten die 35-minütige Fahrt mit der Fähre von der Innenstadt nach Waiheke Island in Betracht ziehen, um einige der besten Weine zu probieren, die Sie jemals hatten. Einige berühmte und preisgekrönte Weingüter, die Sie besuchen sollten, sind die Weinberge Mudbrick und Obsidian. Während Sie hier sind, können Sie auch die wunderschönen Olivenhaine und weißen Sandstrände sehen.

Waiheke Island