9 Der besten Orte in Kansas zu besuchen

Unter dem Eindruck gibt es in Kansas nicht viel zu sehen? Denken Sie noch einmal darüber nach, denn es gibt eine Reihe großartiger Orte, die Sie besuchen können, darunter auch diese.

Dodge City

Dodge City
Dodge City

Dodge City (Hotelpreise & Fotos)

Eine der berühmtesten Städte in Kansas, Dodge City, war einst als die wildeste Stadt im Wilden Westen bekannt und wurde in den Anfangsjahren als "Wickedest Little City in America" ​​bezeichnet Prostituierte. Es ist ein Paradies für Geschichtsinteressierte entlang des Santa Fe Trail. Es wurde 1872 gegründet und beherbergt das beliebte Boot Hill Museum, das mit unterhaltsamen historischen Exponaten über das Erbe der Region berichtet. Besucher können eine Trolley-Tour durch die historischen Stätten unternehmen oder einfach durch die historische Innenstadt schlendern, um nach einzigartigen Geschenken und lokalen Gerichten zu suchen. Gönnen Sie sich einen Drink im Salon, sehen Sie sich Schießereien mit kostümierten Cowboys an und erkunden Sie interessante Gräber auf dem Boot Hill-Friedhof, die noch aus Grenzzeiten stammen. Die Dodge City Days finden jedes Jahr Ende Juli / Anfang August statt und bieten eine Reihe von Veranstaltungen, darunter ein Rodeo, ein Grillwettbewerb, eine Parade, eine Oldtimershow und eine Kunsthandwerksshow.

Wichita Skyline

Wichita Skyline
Wichita Skyline

Wichita (Hotelpreise & Fotos)

Die größte Stadt in Kansas bietet für jeden etwas, darunter zwei Museen, in denen die Besucher zwei der Kräfte, die die Geschichte im Westen geprägt haben, genauer betrachten können: Cowboys und Indianer. Das Mid-America All-Indian Centre bietet die Möglichkeit, mehr über das Leben der Plains-Indianer zu erfahren, und das Old Cowtown Museum bietet die Möglichkeit, einen Einblick in das Leben in einer Viehstadt aus den 1870er Jahren zu erhalten. Die östlich des zentralen Geschäftsviertels gelegene Altstadt von Wichita ist ein Unterhaltungsviertel, in dem mehr als 100 Restaurants, Bars und Geschäfte zu Fuß erreichbar sind. Die Stadt hat eine Fülle von Live-Comedy, Musikveranstaltungen und Theater und beherbergt auch das Kansas Star Casino mit Spielautomaten und Tischspielen. Das Musiktheater von Wichita, das Crown Uptown Dinner Theatre, das Mosley Street Melodrama und das Cabaret Oldtown sind für ihre hervorragenden Musik- und Theateraufführungen bekannt, während das historische Orpheum Theater ein Mekka für darstellende Künste ist und jährlich das Tallgrass Film Festival veranstaltet.

Fort Scott

Fort Scott
Fort Scott

Fort Scott (Hotelpreise & Fotos)

Diese Stadt mit einer besonders reichen Geschichte liegt am Frontier Military Historic Byway. Es steckt voller prächtiger Architektur, insbesondere viktorianischer Häuser. Hier ist für jeden etwas dabei, auch für Geschichtsliebhaber, die die historische Innenstadt mit ihren mit Antiquitätengeschäften gesäumten Backsteinstraßen erkunden möchten, sowie die Fort Scott National Historic Site, die 20 Gebäude beherbergt, von denen einige original sind, während andere rekonstruiert wurden, zusammen mit einer Reihe von interessanten Exponaten und einer restaurierten hohen Graswiese. Outdoor-Enthusiasten finden in der Umgebung zahlreiche Parks und Seen sowie Möglichkeiten zum Bootfahren, Angeln, Allradfahren, Radfahren, Wandern, Discgolf und zum traditionellen Golfspielen.

9 Der besten Orte in Kansas zu besuchen: Kansas

Quivira National Wildlife Refuge
Quivira National Wildlife Refuge

Quivira National Wildlife Refuge, Stafford (Hotelpreise & Fotos)

Nahezu ein Viertel der nordamerikanischen Watvögel, darunter Reiher, Pelikane und Möwen, die sich östlich der Rocky Mountains aufhalten, machen während ihrer jährlichen Wanderungen einen Zwischenstopp im Quivira National Wildlife Refuge Vogelbeobachter. Die Zuflucht beherbergt mehr als 300 Vogelarten sowie viele verschiedene Säugetiere, Reptilien, Amphibien und Fische. Viele der Vögel und Säugetiere, die hier leben, können einfach bei einer malerischen Fahrt von 23 Kilometern durch die Schutzhütte beobachtet werden. Besucher können auch um die Schutzhütte herum wandern oder zum Aussichtsturm gehen, der ein Spektiv in der Nähe des Besucherzentrums des Parks besitzt. Es gibt zwei große Salzwiesen, in denen man Vögel wie Stockenten, Waldenten, weiße Pelikane, Watvögel und mehr beobachten kann, während in der gesamten Region häufig Bobcats, Coyotes und andere Säugetiere zu sehen sind.

Wamego

Wamego
Wamego

Wamego (Hotelpreise & Fotos)

Diese kleine, charmante Stadt bietet eine Reihe interessanter Sehenswürdigkeiten, darunter das prächtige historische kolumbianische Theater aus dem Jahr 1895, ein malerischer Stadtpark, der mit seiner holländischen Mühle, dem historischen Museum und dem Prairie Town Village zu den beliebtesten des Landes zählt. Die größte Touristenattraktion ist jedoch das Oz-Museum, in dem sich eine der größten Privatsammlungen der Welt mit Erinnerungsstücken des „Zauberers von Oz“ befindet. Neben Gegenständen und Fotos aus dem Film von 1939 werden auch Gegenstände aus früheren Stummfilmversionen des Buches gezeigt. Es bietet sogar etwas Besonderes für Erwachsene - die Möglichkeit, preisgekrönte Weine mit Namen zu probieren, die vom Musical im nahe gelegenen Verkostungsraum der Oz Winery inspiriert wurden.

Historisches Kirby House, Abilene

Historisches Kirby House, Abilene
Historisches Kirby House, Abilene

Abilene (Hotelpreise & Fotos)

Abilene befindet sich am Ende des historischen Chisholm Trails, eines beliebten Pfades für Viehfahrer in der Mitte des 19. Jahrhunderts und wird oft auf Listen der schönsten Kleinstädte Amerikas geführt. Diese alte Weststadt, die Heimatstadt von Präsident Eisenhower, hat eine reiche Geschichte und Geschichtsinteressierte können die Altstadt von Abilene mit ihren Salons mit Tänzern und Schießereien besuchen. Es gibt fünf erstklassige Museen, die sich auf einer Fläche von vier Quadratkilometern befinden und von der Eisenhower Presidential Library and Museum zentriert werden. Weitere Sehenswürdigkeiten, die man gesehen haben muss, sind das Seelye Mansion, ein georgianisches Herrenhaus mit 25 Zimmern, und das American Indian Art Center, in dem Kunstwerke von Künstlern verschiedener Stämme ausgestellt sind.

9 Der besten Orte in Kansas zu besuchen: city

Lindsborg
Lindsborg

Lindsborg (Hotelpreise & Fotos)

Diese malerische Gemeinde ist als "Little Sweden USA" bekannt, da bereits 1869 schwedische Siedler angekommen sind. Schwedische Einwanderer spielten eine Schlüsselrolle in der Geschichte des Staates, und Lindsborg ist ein idealer Ort, um die schwedisch-amerikanische Geschichte zu schätzen. Besucher können das Old Mill Museum besuchen, um mehr über die Geschichte der Stadt zu erfahren, schwedische Küche zu probieren, schwedische Kunst zu sehen und schwedische Kultur zu erleben. Seine bunt bemalten Wilddala-Pferde, Holzpferdeskulpturen, die im traditionellen schwedischen Stil geschnitzt und bemalt wurden, sind überall in der Stadt verteilt und beliebte Orte für Fotoshootings. Machen Sie einen Spaziergang durch die Straßen und entdecken Sie wunderschöne historische Häuser mit einer Vielzahl von Architekturstilen. Besuchen Sie auch den schwedischen Pavillon auf der Weltausstellung 1904 in St. Louis. Das Museum bietet den Besuchern einen genaueren Einblick in die Stadt und ihre Bewohner von 1870 bis 1910.

Monument Rocks

Monument Rocks
Monument Rocks

Monument Rocks, Oakley (Hotelpreise & Fotos)

Monument Rocks, auch als Kreidepyramiden bekannt, war eines der ersten Wahrzeichen, das zum Nationalen Naturdenkmal erklärt wurde. Die riesigen Kreidebildungen sind beeindruckend und ragen unerwartet aus dem flachen Ackerland hervor, das sie von allen Seiten umgibt. Die Felsen ragen an einigen Stellen bis zu 20 Meter hoch, und Sie können sogar versteinertes Meeresleben sehen, das in die Kreide eingebettet ist. Das berühmte Schlüsselloch ist eine große Lücke in einem der Monumente und bietet das ideale Fenster, um einen Sonnenuntergang zu beobachten. Wenn die Sonne untergeht, ist dies ein großartiger Ort, um die Sterne zu beobachten. Besuchen Sie auch die nahe gelegene Keystone Gallery, ein komplett netzunabhängiges Unternehmen, das seinen eigenen Strom aus Sonnen- und Windenergie erzeugt. Es zeigt ausgestellte und zum Verkauf stehende Fossilien sowie Kunst und Souvenirs und ist besonders bei Geologiefans beliebt.

Atchison

Atchison
Atchison

Atchison (Hotelpreise & Fotos)

Atchison ist der Geburtsort von Amelia Earhart. Daher können Besucher das Amelia Earhart Birthplace Museum erkunden, das sich in einem Holzrahmenhaus im Stil der Gothic Revival befindet und hoch am Westufer des Missouri River liegt. Es wurde 1971 in das National Register of Historic Places aufgenommen und enthält Erinnerungsstücke und Artefakte, die sich auf den Flugpionier konzentrieren. Viele Menschen ließen sich im späten 19. Jahrhundert in Atchison nieder und bauten spektakuläre viktorianische Häuser, die bis heute erhalten sind und bei einer Trolley-Tour oder einem Spaziergang durch die Backsteinstraßen zu sehen sind. Viele Menschen glauben, dass nicht wenige dieser Häuser und anderen historischen Gebäude in der Stadt heimgesucht werden. Man nennt sie „die am meisten heimgesuchte Stadt in Kansas“. Paranormale Enthusiasten haben die Möglichkeit, an Führungen und Veranstaltungen teilzunehmen, darunter Mystery Dinners und spirituelle Lesungen.