18 Der magischsten Reiseziele in Wales

Wales, die oft vergessene Seite des Vereinigten Königreichs, wird von Reisenden in der Region häufig vermisst, ist jedoch die Heimat einiger der schönsten Strände Europas, unglaublich malerischer Spaziergänge, atemberaubender Schlösser, üppiger grüner Hügel und einer ausgeprägten keltischen Kultur - ganz zu schweigen davon Großartiges Bier, Wales ist ein Ort, der auf Ihrer Reiseroute stehen sollte. Und während Sie dort sind, sollten Sie diese 18 magischen Ziele auf Ihre Liste setzen, die Sie gesehen haben müssen.

18 Der magischsten Reiseziele in Wales: eine

Llanrwst, Conwy
Llanrwst, Conwy

1. Llanrwst, Conwy (Hotelpreise & Fotos)

Llanrwst liegt im malerischen Conwy Valley, einer geschäftigen kleinen Stadt am Ostufer des Flusses Conwy. Während der steile und elegante 16thDie als Pont Fawr bekannte Steinbrücke aus dem 19. Jahrhundert ist ihr Mittelpunkt. Sie befindet sich neben einem der meistfotografierten Gebäude in Nordwales, dem blühenden 15thJahrhunderthaus, Ty Hwnt I’r Bont oder das Haus jenseits der Brücke. Heute ist das Haus, das früher ein Gerichtsgebäude war, eine Teestube. Viele reisen von weit her, um den berühmten Cream Tea und ein Picknick am Ufer des Flusses zu genießen.

18 Der magischsten Reiseziele in Wales: Fotos

Margam Schloss, Neath Port Talbot
Margam Schloss, Neath Port Talbot

Margam Castle, Neath Port Talbot (Hotelpreise & Fotos)

Das zwischen 1830 und 1840 erbaute massive Herrenhaus im Stil der Tudor-Gotik wurde vom Architekten Thomas Hopper für Christopher Rice Mansel Talbot entworfen. Ziel war es, eine großartige Residenz zu schaffen, die die reiche Geschichte von Margam ergänzt und ein Statement abgibt, das den Rang und die historische Bedeutung der Familie hervorhebt. Als der Architekt ermutigt wurde, seiner Fantasie freien Lauf zu lassen, entstand eine viktorianische Fantasie mit Türmen, Türmchen, Giebeln und Zinnen, Kuppeln und Zinnen, die sich um drei Innenhöfe gruppierten. Heute ist es teilweise ruiniert und befindet sich im Besitz des Borough Council von Neath Port Talbot. Hier finden Veranstaltungen und Konferenzen statt. Das Gelände ist ein beliebter Park, in dem Besucher spazieren, picknicken und den Rehen beim Durchstreifen der Landschaft zusehen können. Das Schloss ist auch ein sehr beliebter Ort für paranormale Ermittlungsgruppen geworden, darunter "Ghost Hunters International", die 2010 zu Besuch waren. Wenn Sie den Ghost Walk machen, werden Sie einige der Geschichten über die angeblichen Spukstellen hören.

18 Der magischsten Reiseziele in Wales: eine

Caernarfon Schloss, Caernarfon, Gwynedd
Caernarfon Schloss, Caernarfon, Gwynedd

Caernarfon Castle, Caernarfon, Gwynedd (Hotelpreise & Fotos)

Als eine der berühmtesten Burgen in Wales gilt das massive Bauwerk als eine der beeindruckendsten und am besten erhaltenen mittelalterlichen Festungen in ganz Europa. Es thront über der geschäftigen Stadt Caernarfon im Nordwesten von Wales, die Edward I. nach seiner Niederlage des letzten einheimischen walisischen Prinzen im Jahr 1283 erbaut hatte. Das imposante Schloss befindet sich an der Stelle eines noch älteren normannischen Schlosses, das das Wasser des Seiont beherrscht und die Menai-Straße auf der einen Seite, die von einem Wassergraben auf der anderen Seite geschützt wird. Viele erinnern sich daran, dass hier 1969 Prince Charles als Prince of Wales geweiht wurde. Ein Besuch des heutigen Schlosses wird durch Ausstellungen und informative Ausstellungen in den Türmen noch interessanter.

Strom

The Fairy Glen
The Fairy Glen

The Fairy Glen, Conwy (Hotelpreise & Fotos)

Das Fairy Glen ist eine abgelegene Schlucht am malerischen Fluss Conwy, unweit der Beaver Bridge am Rande von Betws y Coed im Conwy-Tal. Die dicht bewaldete Schlucht ist ein geschütztes Naturschutzgebiet und beherbergt viele seltene Farne und Flechten sowie wunderschöne Blütenpflanzen wie die frühviolette Orchidee. Dieses schöne Reiseziel ist bei Künstlern und Fotografen sehr beliebt und soll auch der Ort sein, an dem der verstorbene Dichter Wuhelmina Stitch „wartet und wartet“, um Feenmänner zu sehen. Der Fluss stürzt durch eine viktorianische Fischtreppe und wird durch eine schmale Schlucht geleitet, die wunderschöne Stromschnellen bildet. Halten Sie neben den Feen, die Sie so gut wie sehen können, Ausschau nach Ottern, die hier gesichtet wurden. Das Fairy Glen erreichen Sie vom Fairy Glen Hotel aus nach einem etwa 15-minütigen Spaziergang.

18 Der magischsten Reiseziele in Wales: eine

St. Govans-Kapelle
St. Govans-Kapelle

St Govans Chapel, Pembrokeshire (Hotelpreise & Fotos)

Diese winzige mittelalterliche Kirche, die sich auf halber Höhe der Klippen einer abgelegenen Landzunge an einen zerklüfteten Felsen klammert, ist mit Sicherheit die am schönsten gelegene Kirche Großbritanniens. Die Website war einst die Heimat von 6thJahrhundert Einsiedler St. Govan, der sich hier eine einsame Zelle nach Art frühkeltischer christlicher Mönche aufbaute. Im Laufe der Zeit entstanden Legenden über den Heiligen sowie über die heilenden Eigenschaften der natürlichen Quelle, die sich direkt vor der Tür der Kapelle erhob. Im Mittelalter wurden der heilige Brunnen und die Zelle des Einsiedlers zu einem beliebten Wallfahrtsort für Krüppel, die auf der Suche nach Heilung waren. In der 13thJahrhundert verwandelte sich die ursprüngliche Zelle in eine kleine Kapelle. Zählen Sie die sehr steilen Stufen vorsichtig runter und wieder hoch - der Legende nach ist die Zahl nie dieselbe.

18 Der magischsten Reiseziele in Wales: wales

Südstapel-Leuchtturm
Südstapel-Leuchtturm

Anglesey und der South Stack Leuchtturm (Hotelpreise & Fotos)

Die Isle of Anglesey ist die größte Insel in Wales, die durch die kilometerweite Menai-Straße vom Festland getrennt und von der Menai-Hängebrücke überspannt ist. Es ist ein beliebtes Ziel für Besucher mit kilometerlangen wunderschönen Küsten, versteckten Stränden, Schokoladendörfern und der größten Konzentration an antiken Stätten in Wales. Der South Stack Lighthouse befindet sich in einer besonders beeindruckenden Lage nordwestlich von Holyhead und dient als Wegweiser für den Küstenverkehr und als Orientierungslicht für Schiffe, die die Irische See von und nach Dun Laoghaire und Holyhead überqueren. Leuchtturmtouren werden angeboten, nachdem Sie die Reise des Lichtwächters über die 400 Stufen auf die Insel gefolgt sind, um die faszinierende Geologie der umliegenden Klippen zu betrachten. Die kleinere heilige Insel, die über eine Brücke mit Anglesey verbunden ist, ist ein beliebter Ferienort mit zwei Promenaden.

18 Der magischsten Reiseziele in Wales: Fotos

Tintern Abbey
Tintern Abbey

Tintern Abbey, Tintern, Gwent (Hotelpreise & Fotos)

Tintern Abbey stammt aus dem 12. Jahrhundert und soll Gedichte von William Wordsworth, Lord Tennyson und Allen Ginsberg sowie mindestens ein Gemälde von J. M. W. Turner inspiriert haben. Als eine der größten Klosterruinen von Wales war es nur die zweite Zisterzienserstiftung in Großbritannien und die erste in Wales, die am 9. Mai 1131 von Walter de Clare, Lord of Chepstow, gegründet wurde. Die Attraktivität ist nach wie vor ungebrochen und liegt in einem Gebiet von außergewöhnlicher natürlicher Schönheit, das durch ein eigenes ergänzt wird. Die heutigen Überreste sind eine Mischung aus Bauarbeiten, die sich über einen Zeitraum von 400 Jahren zwischen 1131 und 1536 erstrecken. Von den ersten Gebäuden sind nur sehr wenige Überreste erhalten. Sie werden jedoch erstaunt sein, welche riesigen Fenster und späteren dekorativen Details in den Wänden und Türen zu sehen sind und hochfliegende Torbögen.

18 Der magischsten Reiseziele in Wales: sich

Elegug-Stapel
Elegug-Stapel

Elegug Stacks, Castlemartin, Pembrokeshire (Hotelpreise & Fotos)

Diese Felsensäulen, die sich scharf aus dem Meer erheben, waren einst ein Teil des Festlandes, aber über die Zeit hinweg wütende Gewässer haben den Felsen abgetragen und die Stapel vom Festland getrennt gelassen. Sie bestehen aus karbonhaltigem Kalkstein und sind wichtige Nistplätze für Dreizehenmöwen und Guillemots. Tatsächlich bedeutet Elegug, ein poetisch klingendes walisisches Wort, Guillemot. Sie können die Elegug Stacks und die St. Govan-Kapelle auf einmal besuchen, indem Sie einen 5 km langen Abschnitt des Pembrokeshire Path National Trail nehmen. Beginnen Sie mit einem kleinen Abstecher nach Westen, um an der Green Bridge a Wales, einem breiten Felsbogen, der sich aus dem Meer erhebt, anzuhalten und fahren Sie in südöstlicher Richtung weiter, um die atemberaubende Küstenlandschaft und die Elegug Stacks zu genießen. Sie werden malerische Buchten, Kolonien nistender Vögel, Lunker und felsige Schluchten sehen, bevor Sie zur mittelalterlichen Kapelle kommen.

18 Der magischsten Reiseziele in Wales: wales

Manorbier Beach
Manorbier Beach

Pembrokeshire Coast National Park (Hotelpreise & Fotos)

Der Pembrokeshire Coasst National Park ist der einzige Küsten-Nationalpark in Wales. Als Wanderparadies ist es vor allem für den Pembrokeshire Coast Path bekannt, der sich über 300 km entlang der Klippen schlängelt, die über die zerklüftete Küste hinausragen. Achten Sie auf Robben, die den Sonnenschein von den Felsen unten aufsaugen, sowie auf Hunderte Vogelarten, die über ihnen fliegen. Sie werden auch die Möglichkeit zum Surfen, zum traditionellen Surfen sowie zum Wind- und Kitesurfen an den zahlreichen Stränden der Region und zur Erkundung der einen oder anderen alten Burg finden.

Abereiddy Beach

Abereiddy Beach
Abereiddy Beach

Abereiddy Beach und die Blaue Lagune, Pembrokeshire (Hotelpreise & Fotos)

Dieser wunderschöne Strand besteht aus Kieselsteinen und außergewöhnlich dunklem Sand aus gestampftem grauem Schiefer. Dieser Schiefer sorgt für die intensive tiefblaue Farbe des Wassers in der Blauen Lagune nördlich des Strandes. Es ist ein idealer Ort, um ein wenig Ruhe und frische Luft zu genießen oder an einem warmen Sommertag sogar zu schwimmen. Tatsächlich springt es in die leuchtend gefärbte Lagune, für die die meisten Leute hierher kommen, und wirft sich von den geschwärzten Wänden des alten Steinbruchs in das erfrischende klare, tiefe Wasser.

Wenn Sie Lust auf einen Spaziergang haben, können Sie die Lagune über einen 4-Meilen-Rundweg erreichen, der an der Südseite des Hafens von Porthgain beginnt und einige der schönsten Küstenlandschaften der Region sowie ihre industrielle Vergangenheit erkundet. Gehen Sie auf der Südseite des Hafens direkt unter den Backsteintrichtern entlang, wo Sie die Stufen neben einem weißen Gebäude erklimmen müssen, um zum Küstenweg zu gelangen. Nach einer scharfen Linkskurve an der Ecke eines Feldes kommt der Turm über Abereiddy Beach in Sicht, während der Weg entlang eines Abschnitts dramatischer, hoher Klippen fortgesetzt wird. Folgen Sie dem Straßenverlauf über die offene Wiese zum Strand und genießen Sie die spektakulärere Aussicht und die Blaue Lagune.

Skomer Island

Skomer Island
Skomer Island

Skomer Island, Pembrokeshire (Hotelpreise & Fotos)

Skomer Island, eine der malerischsten walisischen Inseln, liegt direkt vor der Küste von Pembrokeshire. Um dorthin zu gelangen, nehmen Sie das Dale Princess, ein Passagierschiff aus Martins Hafen, einer kleinen Bucht in der Nähe von Marloes Dorf. Dort angekommen, genießen Sie eine atemberaubende Landschaft sowie die Möglichkeit, alle Arten von Wildtieren zu beobachten. Tatsächlich nistet etwa die Hälfte der Weltbevölkerung von Max-Sturmtauchern auf der Insel, und die Papageientaucherkolonie ist die größte in Südbrittanien. Die Insel beherbergt auch faszinierende archäologische Stätten wie die Überreste von prähistorischen Häusern, Steinkreisen und stehenden Steinen. Wenn Sie die Nacht verbringen und die unglaublichen Klänge der Insel erleben möchten, mit Tausenden von Max-Sturmtauchern, die nach Einbruch der Dunkelheit durch den Himmel ragen, bietet das Old Farm Unterkünfte zur Selbstverpflegung.

Dan Yr Ogof Höhlen

Dan-Yr-Ogof Höhlen
Dan-Yr-Ogof Höhlen

Dan-Yr-Ogof-Höhlen und das National Showcaves Centre of Wales, Powys (Hotelpreise & Fotos)

Es gibt tatsächlich drei Höhlen, die Teil des National Showcaves Centre of Wales sind und sich im oberen Teil des Tawe-Tals befinden: Dan-yr-Ogof, Cathedral Cave und Bone Cave. Jedes bietet ein einzigartiges Untergrunderlebnis, das zum „schönsten Naturwunder Großbritanniens“ gekürt wurde. Dan-yr-Ogof ist voller Stalaktiten und Stalagmiten sowie einer Vielzahl spektakulärer Pässe und Kammern. Die Kathedralenhöhle bietet die Möglichkeit, riesige, wunderschöne Gänge zu erkunden, die vor Millionen von Jahren ausgegraben wurden. In der Knochenhöhle werden Sie die Geschichte hinter den 42 menschlichen Skeletten entdecken, die auf der Baustelle ausgegraben wurden. Insgesamt erstreckt sich das Höhlennetz über 16 km und einige der am besten zugänglichen Bereiche sind beleuchtet. Die Touristenattraktion umfasst auch ein Replikat eines Dorfes aus der Eisenzeit, Steinkreise und einen Dinosaurierpark.

18 Der magischsten Reiseziele in Wales: eine

Llyn Y Fan, Carmarthenshire
Llyn Y Fan, Carmarthenshire

Llyn Y Fan, Carmarthenshire (Hotelpreise & Fotos)

Dieser abgelegene und atemberaubende See ist in der walisischen Legende als Schauplatz einer der bekanntesten Volksmärchen von Wales, der Lady of the Lake, verankert. Lonely Planet wählte es als eine seiner 1.000 ultimativen Sehenswürdigkeiten und schrieb: „Dieser isolierte Tropfen Blau unter einem Kreis roher walisischer Hügel ist bezaubernd - und verzaubert

… Die Geschichte besagt, dass im 13. Jahrhundert ein Bauer, der auf den nahe gelegenen Hängen Vieh weidete, die schönste Frau entdeckte, die er jemals gesehen hatte.

„Sie war eine Fee, die sich bereit erklärte, ihn unter einem Vorbehalt zu heiraten - er darf sie nicht mehr als zweimal schlagen. Mit der Zeit passierte das Unvermeidliche - drei Streiks, und die jenseitige Frau verschwand wieder im See und nahm ihre magischen Kühe mit. “

Die Gegend ist die Heimat zahlreicher malerischer Spaziergänge. Bringen Sie jedoch unbedingt ein stabiles Paar Stiefel und ein anständiges Fitnessniveau mit, da die Hügel ziemlich steil sind.

Snowdonia-Nationalpark

Snowdonia-Nationalpark
Snowdonia-Nationalpark

Snowdonia National Park, Penrhyndeudraeth, Gwynedd (Hotelpreise & Fotos)

Einer der ersten Orte, an die man sich in Wales erinnert, sind die wunderschönen Berge und Hügel von Snowdonia. Snowdonia besteht aus 14 majestätischen Gipfeln, die mehr als 300 m hoch sind, darunter der berühmte Mount Snowdon in 300 m Höhe. Er ist bis nach Porthmadog an der Westküste zu sehen. Der Gipfel des Mount Snowden kann mit der Snowden Mountain Railway im Herzen des Nationalparks erreicht werden. Oben angekommen, werden Sie sich fühlen, als wären Sie wirklich an der Weltspitze. Es ist leicht zu verstehen, warum diese Region so oft in lokalen Legenden vorkommt, auch in der Umgebung von König Arthur. Das Gebiet kann auch zu Fuß erkundet werden, da es eines der beliebtesten Wanderziele in Großbritannien ist. Es beherbergt auch eine lange Küste mit Sandstränden und hohen Klippen, einschließlich der Llyn-Halbinsel, einem geschützten "Gebiet von außergewöhnlicher natürlicher Schönheit".

Brecon-Leuchtfeuer-Nationalpark, Brecon

Brecon-Leuchtfeuer-Nationalpark, Brecon
Brecon-Leuchtfeuer-Nationalpark, Brecon

Brecon Beacons National Park, Brecon (Hotelpreise & Fotos)

Dieser prächtige Park umfasst einige der atemberaubendsten Gebiete von Wales, die von zwei deutlich unterschiedlichen Sätzen von Black Mountains begrenzt werden. Der Osten ist berühmt für seine wilden Ponys, während der Westen die Quelle des Flusses Usk ist. Die grasbewachsenen, mit Heidekraut bewachsenen Berge sind ein Paradies für Wanderer. Die meisten befinden sich in einem 800 Quadratkilometer großen Park, der mehr als 300 Meter hoch ist, und viele über 300 Meter hoch. Es gibt hier auch 268 antike Monumente zu entdecken, darunter antike stehende Steine, römische Ruinen, eisenzeitliche Hügelfestungen und bronzezeitliche Grabhügel Täler, glitzernde Seen, Wasserfälle und Höhlen.

Teufelsbrücke und das Hafod-Anwesen

Teufelsbrücke und das Hafod-Anwesen
Teufelsbrücke und das Hafod-Anwesen

Teufelsbrücke und das Hafod-Anwesen (Hotelpreise & Fotos)

Die Devil’s Bridge und das Hafod Estate, 19 km von der Küstenstadt Aberystwyth entfernt, eignen sich ideal für einen Tagesausflug. Haford Estate verfügt über 200 Hektar wunderschön restaurierte Wälder und 18 HektarthJahrhundert Gärten, die einst als die schönsten in Großbritannien galten. Während das Herrenhaus nicht mehr vorhanden ist, bietet das Anwesen immer noch malerische Wanderungen auf gut markierten Wegen an alten Bäumen, Wasserfällen und den alten, von Mauern umgebenen Gärten vorbei. Wenn Sie sich so sehr in dieses Haus verlieben, dass Sie es nicht mehr verlassen möchten, können Sie im schönen alten Hawthorn Cottage übernachten. Die Teufelsbrücke besteht aus drei Brücken, die die Rheidolschlucht überspannen und übereinander gestapelt sind. Die älteste Brücke geht auf fast 1.000 Jahre zurück. Sie erhalten einen Blick auf den Fluss Mynach, der 300 Fuß in das darunter liegende Tal abfällt. Anschließend können Sie dem Falls Nature Trail bis zum Grund folgen. Die steilen, rutschigen Stufen von Jacobs Leiter führen dann zur ältesten Brücke und bieten besonders eindrucksvolle Ausblicke.

Das Tal von Neath

Das Tal von Neath
Das Tal von Neath

Das Tal von Neath (Hotelpreise & Fotos)

Das Tal von Neath, oder das Wasserfallland, wie es oft genannt wird, wurde 1908 von Alfred Russel Wallace beschrieben, der schrieb: „Ich kann mich nicht an ein einziges Tal erinnern, das im selben Ausmaß des Landes so viele schöne und malerische Landschaften umfasst so viele interessante und besondere Merkmale wie das Tal der Neath. “Die„ besonderen Merkmale “sind die Reihe dramatischer Wasserfälle, die dieses Tal segnen, das an den Brecon Beacons National Park grenzt. Es verzweigt sich auch in den Fforest Fawr Geopark, ein Gebiet von geologischer Bedeutung. Zu den Highlights in der Umgebung zählen die Aberdulais-Wasserfälle sowie die Neath Abbey, eine Zisterzienserabtei, die 1130 gegründet und später in ein elisabethanisches Herrenhaus umgewandelt wurde.

Pistyll Rhaeadr, Powys

Pistyll Rhaeadr, Powys
Pistyll Rhaeadr, Powys

Pistyll Rhaeadr, Powys (Hotelpreise & Fotos)

Pistyll Rhaeadr gilt als eines der sieben Wunder von Wales und ist mit einer Höhe von 240 Fuß der höchste Wasserfall in England und Wales. Es fasziniert die Besucher seit Jahrhunderten, und die Menschen kehren von Generation zu Generation zurück, um die fast magische Präsenz zu erleben, die hier zu spüren ist. Es ist ein idealer Ort der ruhigen Besinnung sowie zur Erkundung der umliegenden Hügel und der Berwyn-Berge. Es gibt eine breite Palette an Wanderwegen, die für nahezu jeden Wanderer geeignet sind. Im Tan-y-Pistyll, einem kleinen Haus unter dem Wasserfall, können Sie im Teamraum Tee trinken oder sogar in B & B-Unterkünften übernachten.

Pistyll Rhaeadr, Powys