9 Die besten Sehenswürdigkeiten in Teneriffa, Kanarische Inseln

Mit mehr als 900 Meilen atemberaubender Küste und strahlend blauem Himmel sind die Kanarischen Inseln ein fantastisches Urlaubsziel. Teneriffa, die größte der Inseln, bietet nicht nur wunderschöne Strände, sondern auch üppig aufragende Berge zum Wandern, aufregendes Nachtleben, eine reiche Tierwelt und vieles mehr. Wenn Sie vorhaben, die Insel zu besuchen, werden Sie vielleicht von den vielen Angeboten überfordert sein, aber diese Aktivitäten gehören zu den besten der Besten für Ihren Besuch auf der Insel.

Erleben Sie die vielfältigen Strandangebote

Kanarische Inseln, Spanien

Kanarische Inseln, Spanien

Erleben Sie die vielfältigen Strandangebote (Hotels in der Nähe)

Teneriffa hat so viele Strände, von goldenen Sandstränden bis hin zu samtig schwarzen Sandstränden. In den östlichen Urlaubsgebieten finden Sie goldene Strände. Die Winde machen diese Sandstrände zum Kitesurfen und Windsurfen beliebt. Im Norden und Westen liegen die dunklen, schwülen Ufer mit malerischen Buchten wie Puerto de la Cruz, Los Gigantes und Playa de la Arena.

Walbeobachtungstour

Wal auf den Kanarischen Inseln in der Nähe von Teneriffa

Wal auf den Kanarischen Inseln in der Nähe von Teneriffa

Walbeobachtungstour (Hotels in der Nähe)

Walbeobachtung auf Teneriffa ist ein Muss, während Sie hier sind. Sie haben die Möglichkeit, Pilot-, Sperma-, Nerz- und Orca-Wale sowie zahlreiche Meeresschildkröten, Tümmler und gelegentlich auch gestreifte Delfine zu beobachten. Die Touren dauern in der Regel drei Stunden und beginnen in Los Gigantes, Las Americas, Los Cristianos und Las Galletas. Eine Vielzahl von Optionen stehen zur Verfügung, darunter Fahrten an Bord eines kleinen hölzernen Klipper-Schiffes für eine intime Erfahrung mit den Delfinen sowie Katamarane mit Glasbodenplatten, mit denen die Passagiere die Unterwasserwelt bestaunen können.

Cueva del Viento Höhle

9 Die besten Sehenswürdigkeiten in Teneriffa, Kanarische Inseln: kanarische

Cueva del Viento Caving (Hotels in der Nähe)

Sie können auch auf Teneriffa in den Untergrund gehen. Cueva del Viento ist eine Reihe von Höhlen, die von Lava geformt wurden, als der Vulkan Pico Viejo ausbrach. Zu den Höhlen gehören über 18 km Lavaröhren, die auf einer geführten Wanderung erkundet werden können. Sie durchqueren ein Labyrinth von unterirdischen Tunneln und sehen Lavastalaktiten, Lavaseen, Fossilien und fast 200 Insektenarten, die ebenfalls in der Höhle leben.

Golf

Golfen am Atlantik auf Teneriffa

Golfen am Atlantik auf Teneriffa

Golf (Hotels in der Nähe)

Reichlich Sonnenschein kombiniert mit spektakulärem Meer-, Berg- und Vulkanblick sind nur einige der Zutaten, die für fabelhaftes Golfen auf Teneriffa sorgen. Es gibt neun verschiedene Plätze auf der Insel, die jeweils etwas Einzigartiges bieten, mit verschiedenen Größen und interessanten Merkmalen. Der Amarilla Golf & Country Club ist das einzige Resort auf dem Archipel, in dem Sie Golf spielen, an nautischen Aktivitäten teilnehmen und reiten können, während der Real Club de Golf de Tenerife für seine einheimische Tier- und Pflanzenwelt bekannt ist. Abama Golf ist ein anspruchsvoller Platz, der einige der atemberaubendsten Ausblicke auf den Atlantik und die Insel La Gomera bietet.

Go Shipwreck Diving

Tauchen vor der Küste Teneriffas

Tauchen vor der Küste Teneriffas

Go Shipwreck Diving (Hotels in der Nähe)

Direkt an der zentralen Nordküste in der Nähe der Stadt Tabaiba wurde 2006 ein Wrack absichtlich versenkt, um mehr Meereslebewesen anzulocken, und Taucher, um es zu beobachten. Das Schiffswrack, genannt El Peñon, ist etwa 30 Meter lang und im Inneren befinden sich Tintenfische, einige große Muränen und große Schwärme von Barrakudas und Makrelen. Wenn Sie ein fortgeschrittener erfahrener Taucher sind, können Sie sich selbst auf den Weg machen. Andernfalls finden Sie eine Reihe von Touroptionen, zu denen ein erfahrener, qualifizierter Tauchlehrer gehört.

Machen Sie eine Jeep-Safari

Tamaran Jeep Touren

Tamaran Jeep Touren

Machen Sie eine Jeep-Safari (Hotels in der Nähe)

Wenn Sie nur eine Sightseeing-Tour auf Teneriffa unternehmen, machen Sie eine Jeep-Safari. Wenn Sie mit dem Jeep reisen, können Sie versteckte Orte entdecken, die mit herkömmlichen Fahrzeugen nicht zu erreichen sind, von abgelegenen Canyons bis zur surrealen Mondlandschaft des alten Vulkans Teide. Eine Jeep-Safari bedeutet auch, dass Sie in relativ kurzer Zeit einiges sehen können, ohne die Gelegenheit zu verlieren, den kulturellen Charme der Insel zu genießen. Es gibt mehrere Reiseveranstalter und verschiedene Ausflüge, die eine Vielzahl von Routen anbieten, darunter Touren zum Gipfel des Teide über die berühmte verborgene Stadt Masca sowie Ausflüge zur Nachbarinsel La Gomera.

Genießen Sie die Aussicht im Mount Teide National Park

Teneriffa Tal und Teide in der Ferne

Teneriffa Tal und Teide in der Ferne

Genießen Sie die Aussicht im Mount Teide National Park (Hotels in der Nähe)

Das Herzstück des Mount Teide-Nationalparks ist natürlich der Mount Teide, ein Vulkan und der höchste Berg Spaniens, der sich auf einer Höhe von 12.200 Fuß über dem Meeresspiegel befindet. Es gibt mehrere Möglichkeiten, es zu erleben, aber Sie sollten die Gelegenheit nicht verpassen, die beeindruckenden Aussichten vom Berggipfel aus zu genießen. Sie können wandern oder eine Seilbahn nehmen, um dorthin zu gelangen, wo Sie einen Panoramablick auf Teneriffa, Gran Canaria, La Palma und die unendliche Weite des Atlantiks erwarten. Sie können hier auch das Teide-Observatorium besuchen. Das größte Sonnenobservatorium der Erde ist ideal für die Betrachtung eines strahlenden Nachthimmels.

Ein Kamel reiten

Kamelreiten, Teneriffa

Kamelreiten, Teneriffa

Ride a Camel (Hotels in der Nähe)

Während Sie Kamele wahrscheinlich mit der arabischen Wüste gleichsetzen, waren Kamele auf Teneriffa vor allem am südlichen Ende ein häufiger Anblick. Sie halfen den Landarbeitern, da sie für das Gelände besser geeignet waren als Vieh. Wenn Sie noch nie einen gefahren haben, gibt es eine Reihe von Kamelparks auf der Insel, die diese Erfahrung bieten. Einige der besten befinden sich im La Camella, sowie in Puerto de la Cruz und El Tanque. Das einzigartige Abenteuer ist oft mit einigen besonders malerischen Ausblicken auf das Meer und die Berge verbunden.

Weinprobe

Weinberge auf Teneriffa

Weinberge auf Teneriffa

Weinprobe (Hotels in der Nähe)

Teneriffa wird auch zu einem immer beliebteren Weinziel. Der fruchtbare Boden beheimatet das größte Weinanbaugebiet der Kanarischen Inseln und nährt zahlreiche Rebsorten, darunter auch die Lieblingssorte Listan. Sein süßer Malmsey-Wein stammt aus dem 16. Jahrhundert und wurde von Shakespeare selbst geliebt, der ihn in seinen Stücken mehr als 100 Mal erwähnte. Sie können an einem Ausflug teilnehmen, der Sie zu den heißesten Vino-Spots der Insel führt. Probieren Sie dabei Wein und authentische kanarische Küche und erfahren Sie mehr über das kulturelle und historische Erbe der Insel.