Entdecken Sie den Edward Ball Wakulla Springs State Park in Florida

Der Edward Ball Wakulla Springs State Park, kurz Wakulla Springs, beherbergt eine der größten und tiefsten Süßwasserquellen der Welt und ist ein weitläufiger 6 000 Hektar großer Park, der auf einem Labyrinth unterirdischer Höhlen thront. Hier können Besucher einen Blick auf das alte Florida werfen und die natürliche Umgebung einer Quelle erster Größe und eines Naturschutzgebiets genießen. Das Quellbecken hat einen massiven Durchmesser von 315 Fuß. Der Abzug ist 82 Fuß breit, 50 Fuß hoch und erstaunliche 185 Fuß tief.

Wakulla Springs

Wakulla Springs

Packen Sie Ihren Badeanzug in Floridas Panhandle, nur 20 Minuten außerhalb von Tallahassee, und begeben Sie sich nach Wakulla Springs, um sich in der erfrischenden, abgesperrten Badezone zu erfrischen, wenn das Wetter in Florida wärmer wird. Ein faszinierender Anziehungspunkt für viele Jahre. Hier finden Sie einen aufregenden zweistöckigen Turm, von dem aus Kanonenkugeln abgefeuert werden können, und zwei Plattformen zum Sonnenbaden inmitten des klaren, kühlen Quellwassers.

Wakulla Springs

Wakulla Springs

Naturliebhaber strömen nicht nur in dieses Gebiet, um sich im Freien zu erholen, sondern auch wegen seiner erstklassigen Tierbeobachtungen, bei denen Seekühe in der Wintersaison nicht selten sind. Es ist ein Paradies für Vogelliebhaber mit einer Vielzahl an einheimischen und wandernden Vogelarten, die das ganze Jahr über zu beobachten sind. Außerdem haben Sie zahlreiche Möglichkeiten, Rehe und Schildkröten in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten.

Wakulla Springs

Wakulla Springs

Mit einer langen und faszinierenden Geschichte besiedelten die ersten nachgewiesenen Ureinwohner das Gebiet während der Paleo-Zeit vor fast 20.000 Jahren. Hier haben sie große Landtiere wie Mastodons, Mammuts, Bisons und Säbelzahntiger gejagt. Als der Wasserstand anstieg, begannen die Menschen, sich zu diesen Quellen im Landesinneren zu bewegen. Wakulla bedeutet „Fluss des weinenden Vogels“ und stammt ursprünglich aus den amerikanischen Ureinwohnern. Er wurde 1934 von Edward Ball als Anziehungspunkt für den Schutz wild lebender Tiere in Florida gekauft.

Edward Ball Wakulla Springs State Park

Edward Ball Wakulla Springs State Park

Es gibt nichts Schöneres, als die ruhige Umgebung des Flusses Wakulla bei einer 45-minütigen Bootstour durch das Frühlings- und Flussabwärts-Ökosystem an jedem Tag des Jahres zu erkunden (sofern das Wetter dies zulässt). Wenn Sie im Herbst oder Winter zu Besuch sind, ist dies die perfekte Zeit zum Wandern, Radfahren oder Reiten auf den 9 Meilen langen Naturpfaden, die über den Park verstreut sind.

Wakulla Springs

Wakulla Springs

Diejenigen, die ein Abenteuer über Nacht suchen, werden feststellen, dass die Wakulla Lodge sowohl bei Einheimischen als auch bei Besuchern gleichermaßen beliebt ist. Sie bietet Picknickplätze und Spielplätze, die sich perfekt für Familien eignen, die einen Tagesausflug unternehmen. Die im National Register of Historic Places aufgeführte Lodge im mediterranen Revival-Stil verfügt über 27 Zimmer mit antiken Möbeln.

  • Adresse: 465 Wakulla Park Drive, Wakulla Springs, FL 32327
  • Telefon: (850) 561-7276