12 Besten Plätze zum Angeln in Texas

Der Staat ist ein wesentlicher Bestandteil der texanischen Kultur und beherbergt 36 Flüsse sowie 6.736 Seen und Stauseen, die von Angelfreunden erkundet werden können. Mit 377 Meilen Küste entlang des Golfs von Mexiko gibt es im Lone Star State keinen Mangel an Angelmöglichkeiten. Egal, ob Sie ein erfahrener Profi oder ein neugieriger Sammler sind, von Crappie über Forellenbarsch bis hin zu Weißbarsch und Wels finden Sie unzählige Orte, an denen Sie einen Tag auf dem Wasser verbringen können. Hier finden Sie einige der besten Orte zum Angeln in Texas, die malerische Ausblicke auf Seen, Flüsse, Bäche und Bäche mit Outdoor-Abenteuern verbinden.

Caddo See

Caddo See

Caddo See

Caddo Lake (Hotels in der Nähe)

In einer ruhigen Umgebung und dem einzigen „natürlichen See“ in Texas bietet der Caddo Lake eine Vielzahl von Fischen. Angefangen vom Forellenbarsch über Crappie, Forellenbarsch und Weißbarsch bis hin zu Mondfischen fällt es Angelfreunden leicht, ihren nächsten Fang zu erwischen. Der See hat eine maximale Tiefe von nur 20 Fuß mit einer 60-prozentigen Abdeckung, die von aquatischer Vegetation dominiert wird. Seine Kapazität wurde durch den Bau eines Staudamms am Cypress Creek auf 26.800 Morgen erhöht. Tauchen Sie ein in Ihre natürliche Umgebung, während das Labyrinth aus Zypressen, spanischem Moos und Seerosenblättern das perfekte Ambiente für einen ruhigen Angeltag bietet.

Choke Canyon Reservoir

Choke Canyon Reservoir

Choke Canyon Reservoir

Choke Canyon Reservoir (Hotels in der Nähe)

Das Choke Canyon Reservoir liegt am Frio River und ist ein beliebter Ort für Texaner zum Angeln. Hier finden verschiedene Angelturniere statt. Nur eine Stunde außerhalb von San Antonio fühlen Sie sich wie in einer anderen Welt mit einer vielfältigen Tierwelt, darunter Alligatoren, Schweine und Truthähne. Mit der üppigen Vegetation von Wassersterngras und amerikanischem Wolfsmilch finden Forellenangler hier in den Frühlings-, Herbst- und Wintermonaten den größten Erfolg. Während die Sommerhitze es schwieriger machen kann, ist es oft ein großartiger Ort, um das ganze Jahr über mit viel Wels zu kommen, einschließlich Blaukanalwels und Flachkopfwels sowie Crappies.

Lake Texoma

Lake Texoma

Lake Texoma

Lake Texoma (Hotels in der Nähe)

Der Texomasee, der sich auf einem riesigen Reservoir von 89.000 Morgen befindet, ist eines der vier großen Grenzreservoire und bekannt für seine Fülle an Barschfischen. Sie werden auch großartige Schwarzbarsch-Action vorfinden, die hauptsächlich an den Klippen im Eisenhower State Park, am Denison Dam und in der Nähe des Washita River-Arms zu finden ist. Der See verfügt nicht über die großen Hydrilla-Ebenen, das überflutete Holz, die von Moos gesäumten Ufer oder andere vertraute Bereiche, die andere Seen haben. Deshalb ist es am besten, zu den felsigen Ufern zu fahren, um großartige Bass-Action zu erleben. Kleine Kurbelköder, lockige Schwanzmaden und Finessenwürmer werden beim Angeln hier als Köder empfohlen.

See Amistad

See Amistad

See Amistad

Lake Amistad (Hotels in der Nähe)

Der Lake Amistad beherbergt einen 64.900 Hektar großen Stausee, der vom Rio Grand River gespeist wird. Er liegt etwa 19 km nordwestlich von Del Rio an der nordwestlichen Spitze der South Texas Plains. Wird im Frühjahr und Herbst als ausgezeichneter Oberwassersee angesehen, andere Jahreszeiten erschweren ihn aufgrund der starken Winde. Eine mehrstufige Bassfischerei, die einige der beeindruckendsten Einwaagen in Bassmaster-Wettbewerben verzeichnet hat, auch wenn Sie die robuste Struktur von Felsvorsprüngen und Küsten berücksichtigen, ist sie immer noch ein Top-Bassfischersee und ein großartiger Ort zum Ausprobieren alle Arten von Fischen.

Lake Fork

Lake Fork

Lake Fork

Lake Fork (Hotels in der Nähe)

Lake Fork, von vielen als der beste See in Texas für Big Bass bekannt, ist ein 65 Meilen östlich von Dallas gelegener, 27.690 Morgen großer Stausee. Ursprünglich als erstklassiger Bass-Angelsee konzipiert und mit einigen der beeindruckendsten Rekorde für Forellenbarsch in Texas ausgestattet, finden Sie hier viele Angelfreunde, die versuchen, einen Rekordfang zu fangen. Big Florida Brutbarsche wurden in kleinen Seen und Teichen platziert, bevor der Damm geschlossen wurde, was einen der besten Orte in Texas zum Fangen von Barschen darstellte. Nur ein paar Autostunden östlich der Großstadtattraktionen in Dallas zieht es Angler aus der ganzen Nation an.

See O die Kiefern

See O die Kiefern, Texas

See O die Kiefern, Texas

Lake O 'The Pines (Hotels in der Nähe)

Lake O 'The Pines bietet eine abwechslungsreiche Fischgemeinschaft mit einer Vielzahl von Angelmöglichkeiten. Hier können Sie nicht nur Forellenbarsche, sondern auch Schwarzbarsche angeln. Im Nordosten von Texas gelegen, finden Sie hier reichlich Vegetation und eine gute Chance, Qualitätsfische zu fangen, insbesondere im Frühling und Herbst, da die Kombination aus seichtem Wasser und den verschiedenen überdachten Bereichen den Boden für Seebarsch und Köderfisch bildet. Flachwasser-Frühlings- und Sommerangler finden in diesem Gebiet ideale Bedingungen zum Fischen. Crappie und Sunfish sind ziemlich häufig, während Kanal-, Blau- und Flachkopfwels auch anwesend sind.

Cedar Creek Lake

Cedar Creek Lake

Cedar Creek Lake

Cedar Creek Lake (Hotels in der Nähe)

Cedar Creek Lake ist im Sommer ein beliebter Ort zum Angeln auf Barsch. Nicht weit vom Fort Worth-Dallas Metroplex entfernt ist diese Bassfischerei ideal für diejenigen, die in der Nähe bleiben und nicht zu weit reisen möchten, um großartiges Bassfischen zu erreichen. Hier haben Angler einige der besten Plätze in der Nähe der Ufergegend gefunden. Das Forellenangeln ist normalerweise am unteren Ende des Sees besser, wo das Wasser klar ist, während Sie durch die engen Kanäle navigieren können, um Flachwasser-Bass-Action zu finden. Wenn Sie lieber in der Nähe von Menschengruppen bleiben möchten, empfiehlt es sich, in der Nähe der Clear, Caney und Twin Creeks weiter unten am See zu bleiben, wo Schulen von weißen Bässen und Hybriden zu finden sind.

Falcon Lake

Falcon Lake

Falcon Lake

Falcon Lake (Hotels in der Nähe)

Falcon Lake gilt seit langem als einer der besten Forellenbarschseen in Texas und beherbergt auch Kanal- und Flachkopfwels. Dieses Gebiet ist so beeindruckend, dass Sie für den Gewinn eines Bass-Turniers mindestens einen durchschnittlichen Fisch von 5 bis 6 Pfund für Ihren Stringer einsetzen müssen. Mit seinen 78.300 Hektar Fläche ist dieser Bereich aufgrund seiner abgeschiedenen Lage eher zurückhaltend. Während Wasserfluktuation und Wind eine Reise hier manchmal schwieriger machen können, lohnt sich die Reise hier oft, da es ein großartiger Ort für Qualitätsfische von 2 bis 3 Pfund ist.

Guadalupe River

Guadalupe River

Guadalupe River

Guadalupe River (Hotels in der Nähe)

Der Guadalupe River ist ganzjährig von den Texas Parks and Wildlife mit Süßwasserforellen bestückt und liegt nur eine kurze Autofahrt von Austin entfernt. Diese Fische, die jeden Herbst und Winter Regenbogen- und Bachforellen beobachten, befinden sich direkt unter dem Canyon Lake Dam. Der Flussboden ist die Heimat des einheimischen Rio Grande-Barsches und des Guadalupe-Barsches und eine Kombination aus Kalkstein und Kopfsteinpflaster, die zum Waten geeignet ist. Regenbogenforellen sind hier das wahre Highlight, und der beste Ort am Fluss, um Forellen zu angeln, ist der Canyon Tailrace, der sich nur wenige Kilometer unterhalb des Canyon Lake befindet. Angelfreunde können einen Tag damit verbringen, die Gegend zu erkunden, da die bewaldeten Hügel und Täler dieses Gebiets im Texas Hill Country ein wunderschönes Reiseziel für sich sind.

Colorado Bend State Park

Colorado Bend State Park

Colorado Bend State Park

Colorado Bend State Park (Hotels in der Nähe)

Der Colorado Bend State Park ist eine der beliebtesten Attraktionen der Region und bietet zahlreiche Möglichkeiten für Outdoor-Enthusiasten. Ob Camping, Wandern, Radfahren, Höhlenforschung oder Schwimmen - hier ist Langeweile angesagt. Dieser Bereich des Flusses ist langsam, wo schöne Canyons den Colorado River hervorheben. Angler, die sich eines sechs Meilen langen Flussraums rühmen, können hier eine Angelschnur für einen Tag in friedlicher Natur ziehen. Mit einigen der besten Baßfischer in Zentral-Texas können Sie sich zurücklehnen und entspannen und einfach Ihre Umgebung genießen. Bei schönem Wetter können Sie ein Bad nehmen, eine gemütliche Kajaktour unternehmen und zu den Spicewood Springs oder den malerischen Gorman Falls wandern.

Devils River

Devils River

Devils River

Devils River (Hotels in der Nähe)

Devils River wird von zahlreichen klaren Quellen gespeist und hat ein erstaunliches Türkisblau. Während die Gegend schwierig zu befahren sein kann, ist sie ein idealer Ort zum Kajakfischen, da sich dieser wilde Fluss durch die Gegend schlängelt. Angler werden begeistert sein, neben Wels auch eine gesunde Menge Forellen- und Schwarzbarsch zu finden. Einer der ökologisch intaktesten Flüsse in Texas, der Anblick und das Rauschen des Wassers und die landschaftlichen Aussichtspunkte machen diesen Ort attraktiv. Mit grasbewachsenen Ufern, zerklüfteten Bergrücken und Canyons eignet sich dieses 37.000 Hektar große staatliche Naturgebiet auch perfekt für einen Tag zum Wandern, Campen und für Naturbeobachtungen.

Blanco State Park

Blanco State Park

Blanco State Park

Blanco State Park (Hotels in der Nähe)

Der Blanco State Park ist das perfekte Ziel für ein Abenteuer im Freien. Hier machen Familien ein Picknick, gehen nachmittags schwimmen und bereiten sich auf ein Wochenende mit Angeln vor. Nur eine Stunde außerhalb von Austin und San Antonio kommen Angler hierher, um Forellen und Guadalupe-Bässe, Kanalwels, Mondfische und Regenbogenforellen zu fangen. Ein kleiner Park, der sich an einem 1,6 km langen Abschnitt des Flusses Blanco befindet. Campen Sie am Ufer dieses frühlingshaften Kleinods und verbringen Sie den Tag in der Natur und in der Einsamkeit. Nachdem Sie Ihre Schätze für den Tag gefangen haben, können Sie im Park wandern, Kajak fahren, wild lebende Tiere beobachten und mit der Familie Boot fahren.