12 Ikonische US-Monumente & Denkmäler zum Besuchen

Es gibt viele historische Orte in den Vereinigten Staaten, die uns die Geschichte, Kultur und Traditionen der Nation lehren. So viele wichtige Menschen, Momente und Schlachten Amerikas wurden mit Denkmälern und Denkmälern gewürdigt, die die Geschichten vergangener Generationen und Epochen erzählen. Einige dieser ikonischen Strukturen feiern den Einzelnen, während andere an Fortschritte, Tragödien und hoffnungsvolle Momente erinnern. Besuchen Sie diese Orte, um sich über wichtige Ereignisse zu informieren, Ihren Respekt zu erweisen und einen Einblick zu erhalten, warum Amerika heute so ist. Dies sind nur einige der bekanntesten Monumente und Denkmäler in den Vereinigten Staaten.

Mount Rushmore, Keystone South Dakota

Mount Rushmore, South Dakota

Mount Rushmore, South Dakota

Mount Rushmore, Keystone South Dakota (Hotels in der Nähe)

Eines der bekanntesten Monumente in den gesamten USA ist der Mount Rushmore, der in South Dakota einzigartig versteckt ist. Dieses ikonische Denkmal zeigt die Gesichter von vier US-Präsidenten, die in die Granitfelsenwand gemeißelt sind: George Washington, Thomas Jefferson, Abraham Lincoln und Theodore Roosevelt. Ein Historiker aus South Dakota hatte die Idee, dass dieses Denkmal Menschen aus allen Teilen der USA und der Welt dazu bringen sollte, es zu sehen. Jedes Jahr besuchen Millionen von Menschen dieses Wahrzeichen in der Nähe von Keystone, South Dakota.

Lincoln Memorial, Washington D.C.

Lincoln Gedenkstätte

Lincoln Gedenkstätte

Lincoln Memorial, Washington D.C. (Hotels in der Nähe)

Das Lincoln Memorial gehört zu den Top-Aktivitäten in Washington, DC und ist ein Muss. Es ist immer eine der bekanntesten und meistbesuchten Attraktionen in der National Mall in DC und gegenüber dem Washington Monument. Der Bau des Denkmals begann 1914 und wurde 1922 von Präsident Warren G. Harding eingeweiht. In diesem Denkmal sitzt eine riesige Skulptur von Abraham Lincoln in einem Marmortempel und blickt geradeaus in Richtung des Kapitolgebäudes. Dieser 16th Präsident der Vereinigten Staaten lieferte die berühmte Gettysburg-Adresse, die auf dem Denkmal eingeschrieben ist.

USA Arizona, Honolulu, Hawaii

USS Arizona Denkmal

USS Arizona Denkmal

USA Arizona, Honolulu, Hawaii (Hotels in der Nähe)

Ein berühmtes Datum in der Geschichte der USA ist der 7. Dezember 1941, an dem Pearl Harbor im Zweiten Weltkrieg bombardiert wurde. Franklin Delano Roosevelt erklärte, dass dieses Datum in Schande leben würde, und die USA Arizona ist ein Denkmal, das diese Erinnerung bewahrt. Dieses besondere Schiff war die letzte Ruhestätte der Soldaten, die an diesem Morgen auf dem Schlachtschiff getötet wurden.

Martin Luther King Jr. Denkmal, Washington, D.C.

Martin Luther King Jr. Denkmal

Martin Luther King Jr. Denkmal

Martin Luther King Jr. Memorial, Washington, DC (Hotels in der Nähe)

Wie viele der großen Monumente und Denkmäler Amerikas befindet sich auch dieses in Washington, DC. Das Martin Luther King Jr. Memorial wurde 2011 enthüllt und war das erste Denkmal dieser Art, das einen afroamerikanischen Führer ehrt. Das Design des Denkmals wurde von Kings Worten inspiriert: "Aus dem Berg der Verzweiflung, ein Stein der Hoffnung". Es befindet sich in der Innenstadt von DC und steht für den Kampf für Gleichheit, Freiheit und Gerechtigkeit. Dieses Denkmal ist 24 Stunden am Tag geöffnet und es wird keine Gebühr erhoben, um es zu besuchen. Eine Buchhandlung, Toiletten und Trinkwasser befinden sich gegenüber dem West Basin Drive am Haupteingang. Auf dem Denkmal, auf der Statue selbst sowie an der Nord- und Südwand sind viele Zitate von Kings eingraviert.

Washington Monument, Washington, D.C.

Washington Monument

Washington Monument

Washington Monument, Washington, D. C. (Hotels in der Nähe)

Das Hotel liegt an der Ecke von 15th Street und Constitution Avenue in der National Mall in Washington, D.C., das Washington Monument hatte seinen ersten Grundstein im Jahr 1848 gelegt, aber keine Finanzierung mehr und blieb fast 25 Jahre lang unvollendet. Dieses Denkmal ehrt den ersten Präsidenten der Vereinigten Staaten und ist das höchste Bauwerk in der Hauptstadt. Nach dem Gesetz wird es immer so sein. Heute ist das Denkmal 50 Meter hoch, und Sie können mit dem Aufzug nach oben fahren, wenn Sie in der Schlange stehen und im Voraus Tickets erhalten.

Freiheitsstatue, New York City, New York

Eine andere Ansicht der Freiheitsstatue

Eine andere Ansicht der Freiheitsstatue

Freiheitsstatue, New York City, New York (Hotels in der Nähe)

Besuchen Sie in New York City unbedingt die Freiheitsstatue. Die Freiheitsstatue in New York City ist ein Symbol für Einwanderung, Hoffnung und ein besseres Leben. Als Einwanderer aus dem Osten in die USA kamen, war eines der ersten Dinge, die sie sahen, Lady Liberty, deren Fackel hoch in der Luft stand. Es wurde den USA aus Frankreich als Geschenk der Freundschaft überreicht, ist jedoch zu einem internationalen Symbol für Demokratie und Freiheit geworden. Dieses Denkmal wurde 1886 geweiht und 1924 zum Nationaldenkmal erklärt. Wenn Sie mit der Fähre anreisen, um das Denkmal zu besichtigen, können Sie auch das Ellis Island Immigration Museum besuchen.

Bunker Hill Monument, Boston, Massachusetts

Bunker Hill Denkmal

Bunker Hill Denkmal

Bunker Hill Monument, Boston, Massachusetts (Hotels in der Nähe)

Die Schlacht von Bunker Hill fand am 17. Juni 1775 statt, als Soldaten aus Neuengland der britischen Armee gegenüberstanden. Offiziell forderten die britischen Streitkräfte den Sieg. Bei dieser blutigen Schlacht, die in der Nähe von Boston stattfand, wurden von den rund 2.400 britischen Soldaten rund 1.000 verwundet oder getötet. Marquis De Lafayette spornte den Bau dieses Denkmals an, bei dem es sich um einen 221 Fuß hohen Obelisken aus abgebautem Granit handelt. Das Denkmal wurde 1842 fertiggestellt und im nächsten Jahr geweiht.

9/11 Denkmal, New York City, New York

9/11 Denkmal

9/11 Denkmal

9/11 Memorial, New York, New York (Hotels in der Nähe)

Das Datum 9/11 wird in der amerikanischen Geschichte für immer in Erinnerung bleiben. Dieses Datum steht für die meisten Zivilisten, die jemals auf US-amerikanischem Boden ums Leben kamen. Vor dem Terroranschlag standen die Twin Towers an der Stelle dieses Denkmals. Aber heute finden Sie bronzene Brüstungen, auf denen die Namen der Opfer eingraviert sind. Der Zweck dieses Denkmals ist es, sich an die fast 3.000 Menschen zu erinnern und sie zu ehren, die an diesem Tag bei den Bombenangriffen getötet wurden. Es gibt zwei reflektierende Pools, die fast einen Morgen groß sind und die größten von Menschenhand geschaffenen Wasserfälle in Nordamerika haben. Das Denkmal ist täglich von 7.30 bis 21.00 Uhr geöffnet. Das Museum ist von Sonntag bis Donnerstag von 9.00 bis 20.00 Uhr und freitags und samstags von 9.00 bis 21.00 Uhr geöffnet.

Freiheitsdenkmal, Kansas City, Missouri

Liberty Memorial Landmark

Liberty Memorial Landmark

Liberty Memorial, Kansas City, Missouri (Hotels in der Nähe)

Viele Leute denken nicht an Kansas City, Missouri, als Hauptziel, um etwas über die amerikanische Geschichte zu lernen. Aber das Liberty Memorial befindet sich hier und erinnert an die Geschichte des Ersten Weltkriegs. Dieser Krieg wurde als "Krieg zur Beendigung aller Kriege" bezeichnet. Außerdem gibt es hier ein Museum, in dem wir lernen, warum der Krieg geführt wurde und wer die Spieler waren. Dies ist ein wunderbarer Ort, um durch Filme, Artefakte und Ausstellungen etwas über die Geschichte des Ersten Weltkriegs zu lernen.

Kleines Bighorn-Schlachtfeld-Nationaldenkmal, Montana

Little Bighorn Battlefield National Monument

Little Bighorn Battlefield National Monument

Little Bighorn Battlefield National Monument, Montana (Hotels in der Nähe)

Dieses Schlachtfeld in Montana wurde ursprünglich nach General George Custer benannt. Außerdem erzählte es ursprünglich nur eine Seite der Geschichte über den Kampf zwischen den USA und den amerikanischen Ureinwohnern, die diesen Ort zum ersten Mal als ihr Zuhause bezeichneten. In den frühen 1990er Jahren wurde es in Little Bighorn Battlefield National Monument umbenannt und enthielt auch ein Denkmal der amerikanischen Ureinwohner, das hier abgebildet ist. Es ist eine Skulptur, die von einem Sioux-Künstler entworfen wurde und eine Kampfszene darstellt. An diesem Denkmal können Sie mehr über die Schlacht von 1876 zwischen Custers 7. Kavallerie und den Stämmen Lakota-Northern Cheyenne und Arapaho erfahren. Es liegt in der Nähe der Crow Agency in Montana und hat Marker für Indianer wie Crazy Horse und US-Soldaten, die hier gekämpft haben.

Vietnam Veterans Memorial, Washington, D.C.

Vietnamkrieg Denkmal

Vietnamkrieg Denkmal

Vietnam Veterans Memorial, Washington, DC (Hotels in der Nähe)

Ein weiteres Muss in Washington, DC, ist das Vietnam Veterans Memorial, in dem über 58.000 Namen auf einer schwarzen Granitwand eingraviert sind. Die Namen sind so aufgelistet, dass die US-Soldaten entweder für tot erklärt wurden oder verschwunden sind. Einige Besucher hinterlassen kleine Erinnerungsstücke wie Blumen und handschriftliche Notizen an der Wand, um sich zu verabschieden, die sie nicht persönlich sagen konnten. Zu diesem Denkmal gehören drei Teile, die einen Besuch wert sind: die Vietnam Veterans Memorial Wall, die Three Soldiers Statue und das Vietnam Women’s Memorial.

Gateway Arch, St. Louis, Missouri

Torbogen

Torbogen

Gateway Arch, St. Louis, Missouri (Hotels in der Nähe)

Ein Muss in St. Louis ist der legendäre Gateway Arch, ein 200 Meter hohes Denkmal aus rostfreiem Stahl, das als der höchste von Menschenhand geschaffene Bogen der Welt bekannt ist. Tatsächlich ist es auch das höchste von Menschenhand geschaffene Denkmal in den USA. Der Bau des Bogens kostete mindestens 13 Millionen US-Dollar, und der Bogen wiegt 17.246 Tonnen. Ein Architekt namens Eero Saarinen gewann einen Wettbewerb mit dem Entwurf dieses Bogens, der das Tor zum Westen für frühe US-Siedler darstellte. Sie können eine Dokumentation über den Bau des Bogens im Tucker Theatre im Arch Visitor Center anschauen und den Bogen im Sommer zwischen 8:00 und 22:00 Uhr und im Winter zwischen 9:00 und 18:00 Uhr besuchen. Von März bis November verkehren täglich Flussschiffe des Gateway Arch.