8 Besten Dinge, die man in Costa Rica machen kann

Mit tropischen Stränden, üppigen Regenwäldern und freundlichen Einheimischen gibt es in Costa Rica unendlich viel zu tun. Sonne, Surfen und Abenteuer, Costa Rica hat für alle Arten von Reisenden etwas zu bieten. Von endlosen Outdoor-Aktivitäten bis hin zu einer Vielzahl von Wildtieren und einigen der malerischsten Landschaften der Welt haben Besucher die Qual der Wahl in dem, was viele Besucher als das ultimative Paradies bezeichnen. Entdecken Sie die Top-Aktivitäten in Costa Rica, ganz gleich, ob Sie durch einen der vielen Nationalparks streifen oder einfach nur die 800 Meilen unberührter Küste genießen möchten.

Proyecto Asis

Proyecto Asis
Proyecto Asis

Besuchen Sie ein Tierrettungszentrum in Proyecto Asis

Proyecto Asis ist ein erstklassiges Tierrettungszentrum des Landes. Es ist eine gemeinnützige Organisation, die viel Gutes leistet und den Besuchern hilft, ihre Mission zu erfüllen. Proyecto Asis wurde 1995 gegründet und befindet sich etwas außerhalb von La Fortuna. Es dient als Rettungszentrum für verletzte und verwaiste Wildtiere in Costa Rica. Besucher können das Rettungszentrum besuchen und eineinhalb Stunden lang informieren oder an einer detaillierten dreistündigen Freiwilligenerfahrung teilnehmen. Hier können Tierliebhaber die Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum hautnah erleben und mehr über den Tierschutz und die Mission des Zentrums, diese Populationen zu erhalten, erfahren.

Vulkan Arenal

Vulkan Arenal
Vulkan Arenal

Entdecken Sie den Vulkan Arenal

Eine Handvoll dieser eindrucksvollen Naturerlebnisse beherbergt mehrere hoch aufragende Vulkane. Arenal und der umliegende Nationalpark sind seit 2010 ruhig und bei Besuchern beliebt. Inmitten eines üppigen Regenwaldes bietet Arenal eine Fülle an Naturschönheiten und Wanderwegen zum Wandern, Trekking und Mountainbiken in der Nähe des Vulkans. Besucher haben die Qual der Wahl bei Abenteuern, da Naturliebhaber in einer Reihe von heißen Quellen Trost finden und in der üppigen Umgebung eine Vielzahl von Wildtieren wie Tukane, Papageien und Tanager beobachten können.

Monteverde

Monteverde
Monteverde

Überqueren Sie eine Hängebrücke im Monteverde Cloud Forest Biological Reserve

Mit 6 ökologischen Zonen ist das Monteverde Cloud Forest Biological Reserve eine einzigartige Attraktion, die Besuchern die Möglichkeit bietet, ein Gebiet mit 90% jungfräulichem Wald zu erkunden. Das Hotel liegt in der Nördlichen Ebene und ist drei Autostunden von San Jose entfernt. Die Besucher werden in ein Meer von üppigem Grün eingehüllt, da sie 400 Vogelarten und 2.500 Pflanzensorten in einem 25.700 Hektar großen Reservat ausgesetzt sind. Die abenteuerlichen Sky Walk-Hängebrücken und Sky Trek-Touren mit Reißverschluss, die einen Blick auf die unberührten Baumwipfel aus der Vogelperspektive bieten, gelten als ein Muss, um die reiche Tierwelt Costa Ricas voll und ganz zu genießen.

Nationalpark Manuel Antonio

Nationalpark Manuel Antonio
Nationalpark Manuel Antonio

Spazieren Sie durch die unberührten Strände des Nationalparks Manuel Antonio

Der Nationalpark Manuel Antonio ist einer der beliebtesten Nationalparks in Costa Rica und bietet unberührte weiße Sandstrände sowie eine immergrüne tropische Wald- und Gebirgskulisse, die Ihnen den Atem rauben wird. Als eine der beeindruckendsten Landschaften der Welt ist der Park auch für seine Artenvielfalt im Meer und seine Korallenriffe bekannt, die sich perfekt zum Tauchen, Schnorcheln und Kajakfahren eignen. Mit 12 kleinen Inseln direkt vor der Küste ist die Gegend bei Delfinen und Walen beliebt. Besucher können eine Vielzahl von Wegen in den Wäldern, Mangroven und Lagunen mit einer Vielzahl von Blättern und Wildtieren erkunden.

Playa Jaco

Playa Jaco
Playa Jaco

Fang eine Welle in Jaco

Zum Glück für uns alle bieten die Strände Costa Ricas eine Reihe von Surfmöglichkeiten für jeden Schwierigkeitsgrad. Egal, ob Sie ein Profi oder ein Anfänger sind, Besucher finden weitläufige Rückzugsorte am Strand, an denen sich alle erfreuen können. Jaco, ein ehemaliger verschlafener Ferienort, ist heute eine beliebte Gegend voller charmanter Geschäfte, Restaurants und Strandhotels. Hier finden Besucher palmengesäumte Ufer und viele Orte, an denen sie die Kunst des Surfens erlernen können. Zusätzlich zu den weltberühmten Wellen und den sonnenverwöhnten Stränden sind Surfkurse und Leihmöglichkeiten für Wellenreiter weit verbreitet.

La Paz Wasserfallgärten

La Paz Wasserfallgärten
La Paz Wasserfallgärten

Findet die Einsamkeit in den Wasserfallgärten von La Paz

Der La Paz Waterfall Gardens ist ein 70 Hektar großer privater ökologischer Park voller biologischer Vielfalt, in dem Nebelwald und Regenwald nebeneinander existieren können. In diesem märchenhaften Gartenkomplex mit seinen malerischen Wasserfällen, farbenfrohen Orchideen und zahlreichen Wildtieren werden die Besucher mit einem magischen Erlebnis begrüßt. Besucher werden erfreut sein, gepflasterte Pfade im üppigen Regenwald zu finden, die sich um 5 malerische Wasserfälle schlängeln und Plattformen bieten, die einen erstklassigen Blick auf die Naturwunder ermöglichen. Neben seiner natürlichen Schönheit gibt es über 100 Tierarten, Wanderwege, eine Voliere und einen Schmetterlingsgarten. Die La Paz Waterfall Gardens sind ein Paradies für Naturliebhaber, von krächzenden Fröschen bis hin zu heulenden Klammeraffen.

Nationalmuseum von Costa Rica

Nationalmuseum von Costa Rica
Nationalmuseum von Costa Rica

Machen Sie im Costa Rica National Museum einen Schritt zurück in die Geschichte

Das in der Hauptstadt gelegene Nationalmuseum von Costa Rica in San Jose befindet sich auf der Plaza de la Democracia in einer 1917 erbauten Festung von Bellavista. Ursprünglich im Costa Rica-Bürgerkrieg als Militärkaserne genutzt, können Besucher immer noch Hunderte von Einschusslöchern entdecken in seinen Wänden. Besucher können eine Auswahl von archäologischen, historischen und natürlichen Wundern Costa Ricas aus der präkolumbianischen Zeit bis zur Gegenwart genießen und eine Handvoll bemerkenswerter Exponate und interessanter Artefakte erkunden. Um das Ganze abzurunden, finden Besucher einen großen Schmetterlingsgarten und einen atemberaubenden Blick auf die Stadt vom Innenhof des Museums.

Caño Island

Caño Island
Caño Island

Entdecken Sie die Unterwasserwelt auf der Insel Caño

Das auf der Insel Caño gelegene Naturschutzgebiet Caño Island ist eine der Hauptattraktionen in Costa Rica. Es ist seit 1978 ein archäologisches Reservat und verfügt über klares warmes Wasser, in dem Besucher dieses Meeresreservat erkunden und fünf Plattformen niedriger Korallenriffe mit einer Unterwasserlandschaft aus Höhlen, Klippen und Schluchten entdecken können. Das Caño Island Biological Reserve ist die Heimat einer Vielzahl von Meeressäugetieren, zu denen Schildkröten, Manta-Rochen und Weißspitzenhaie gehören. Es gilt seit jeher als eines der besten Unterwasserschnorchel- und Tauchgebiete der Welt. Die Insel ist dafür bekannt, die größte Konzentration an Korallen bauenden Organismen entlang der Pazifikküste zu haben und soll vor über 50 Millionen Jahren entstanden sein.