Selbstverteidigung bei einer Bustour: Tipps, um Europa bei einer großen Bustour zu genießen

Tim Collins von Sciúird Archaeology Tour, Dingle Peninsula, Irland

Die besten Busreiseleiter können einen Ort mit interessanten Geschichten und Geschichten zum Leben erwecken.

Gondeln in Venedig, Italien

Einige Reiseveranstalter bieten optionale Ausflüge an, die extra kosten. Prüfen Sie vor der Anmeldung, ob Sie die Fahrt mit der Gondel zu einem günstigeren Preis alleine machen können.

Für viele Menschen ist eine Bustour in Europa der beste Weg, um das Reisefieber zu lindern. Wenn eine andere Person für Sie navigiert, den Transport und die Hotels arrangiert und die Entscheidungen trifft, wird das Reisen stressfreier und stressfreier.

Eine Tour kann auch die wirtschaftlichste Art sein, Europa zu erkunden: Große Reiseveranstalter buchen das ganze Jahr über Tausende von Zimmern und Mahlzeiten und erzielen mit ihrer enormen wirtschaftlichen Schlagkraft Preise, mit denen kein einzelner Tourist mithalten kann.

Wenn Sie bequem und günstig reisen möchten, können Bustouren eine gute Option sein - und wenn Sie einen ausgezeichneten Reiseführer haben, kann es eine gute Option sein. Die besten Führer erwecken das römische Leben in Pompeji zum Leben oder helfen Ihnen dabei, sich an die jüngste Geschichte Berlins zu erinnern.

Sobald Sie an Bord einer Bustour sind, werden Sie Teil einer Gruppendynamik - aber das bedeutet nicht, dass Sie keine Kontrolle über Ihre Reise haben können. Mit den folgenden Vorschlägen können Sie sicherstellen, dass die guten Zeiten für Sie auch unterwegs gut laufen:

Informiert werden. Ein guter Reiseführer und eine Karte sind Ihre Schlüssel für die Reisefreiheit. Karten und touristische Informationen erhalten Sie in Ihrem Hotel oder in einer Touristeninformation. Befinden sich Ihre Unterkünfte außerhalb des Stadtzentrums, fragen Sie Ihren Hotelier, wie Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in die Innenstadt gelangen. Taxis und Uber können erschwinglich sein, wenn Sie die Kosten mit anderen Reisenden teilen.

Denken Sie daran, dass es Ihre Reise ist. Lassen Sie sich von den Prioritäten der Bustour nicht davon abhalten, was Sie auf Ihrem Weg nach Europa gesehen haben. Wenn Ihr Amsterdamer Reiseführer einen Ausflug zum Diamantenpolierort anstelle des Van Gogh Museums plant (keine Kickbacks auf Van Gogh), können Sie auf eigene Faust aussteigen und die Sehenswürdigkeiten besichtigen. Ihr Reiseleiter könnte Sie warnen, dass Sie sich verlaufen und der Bus nicht warten wird. Behalten Sie Ihre Unabhängigkeit - und merken Sie sich den Namen Ihres Hotels.

Unterscheiden Sie zwischen optionalen Ausflügen. Einige Reiseveranstalter bieten bestimmte Aktivitäten im Preis an (z. B. halbtägige Stadtrundfahrten) und bieten dann optionale Sonderausflüge oder Abendaktivitäten gegen Aufpreis an. Während Sie in der Lage sind, selbst viel zu unternehmen, können optionale Ausflüge einen anständigen Wert darstellen - insbesondere, wenn Sie die Zeit und Energie einkalkulieren, die erforderlich sind, um die Logistik unabhängig zu planen und auszuführen. Aber fühlen Sie sich nicht gezwungen, mitzumachen. Führer können Ausflüge fördern, weil sie eine Provision erhalten. Vergleichen Sie die Preise, indem Sie Ihren Hotelier fragen oder in einem Reiseführer nach dem Fahrpreis für eine Gondelfahrt, eine Flusskreuzfahrt auf der Seine oder was auch immer suchen.

Sie werden feststellen, dass einige Optionen auf Ihrer Tour ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis bieten als der Concierge des Hotels, andere jedoch weder die Zeit noch das Geld wert sind. Während beleuchtete Nachttouren durch Rom und Paris wunderbar sind, würde ich die meisten "Nächte in der Stadt" auslassen. An den schlimmsten Abenden der Big-Bus-Tour treffen sich mehrere Bus-Touren, um einen Abend in "lokaler Farbe" zu veranstalten. Dreihundert Touristen, die verwässerte Sangria trinken und den Flamenco auf der Bühne im Rhythmus ihrer Kameraklicks tanzen sehen, sind im Großen-Bus-Tourismus am schlimmsten.

Wenn Sie einkaufen... einkaufen. Viele Menschen machen ihren europäischen Urlaub zu einem langen Einkaufsbummel. Das passt gut zu Ihrem Reiseführer und der örtlichen Tourismusindustrie. Die Guides sagen schnell: "Wenn Sie keine Rolex gekauft haben, waren Sie nicht wirklich in der Schweiz." Oder: "Sie können nicht sagen, dass Sie Florenz erlebt haben, wenn Sie nicht mit Leder gerechnet und es gekauft haben." Mantel."

Lehnen Sie die Einkaufstipps Ihres Reiseführers nicht unbedingt ab. Denken Sie daran, dass die angezeigten Preise häufig einen Rückschlag von 10 bis 20 Prozent enthalten. Machen Sie Vergleichseinkäufe und lassen Sie sich von niemandem überstürzen. Schlucken Sie niemals die Zeile "Dies ist ein Sonderpreis, der nur für Ihre Tour verfügbar ist, aber Sie müssen ihn jetzt kaufen."

Halte deinen Guide bei Laune. Eine Tour zu leiten ist eine anspruchsvolle Aufgabe mit viel Verantwortung, Papierkram, Reiselust und miserablen Stunden. Sehr oft sind Führer müde. Sie sind von zu Hause und von der Familie getrennt - oft monatelang - und von Ausländern umgeben, die eine ausgedehnte Party veranstalten, zu der sie nicht immer Lust haben. Die meisten Führer schätzen ihre Zeit alleine. Jeder Reisende hat persönliche Ansprüche, aber bestehen Sie nicht auf individuelle Aufmerksamkeit, wenn der Führer von anderen verfolgt wird. Warten Sie einen Moment, bevor Sie um Rat fragen oder Feedback geben.

Einige Führer fühlen sich von unabhängigen Touristen bedroht, aber es ist möglich, Ihre Unabhängigkeit zu bewahren, ohne Ihren Führer zu entfremden. Nutzen Sie Ihren Reiseführer als Ressource und berücksichtigen Sie die Insider-Tipps, wenn Sie Ihre Solo-Besichtigungen planen.

Suche unversehrte Einheimische. Die Einheimischen, denen die meisten Reisegruppen begegnen, sind hartgesottene Geschäftsleute, die sich mit Touristen abfinden, weil sie es müssen - es ist ihr Lebensunterhalt. Verbringen Sie einen "Bayerischen Abend" mit 40 Amerikanern in der touristischsten Bierhalle Münchens und treffen Sie die falschen Deutschen. Aber wenn Sie es sich zur Aufgabe machen, Ihre eigene Bierhalle zu finden, wird es nicht lange dauern, bis Sie mit freundlichen Einheimischen anstoßen. Wegbrechen. In einer Sommernacht in Regensburg bin ich rausgegangen. Während meine Tour noch im Bus lag, genoss ich mit dem Ur-Ur-Ur-Enkel des Astronomen Johannes Kepler ein Bier - mit Blick auf die Donau und unter Sternschnuppen.