Deutschland Bahnpässe und Zugtipps

Sind Bahnpässe ein guter Wert für Deutschland?

Bahnpässe sind in Deutschland in der Regel sehr günstig. Oft sparen Sie Geld, während Sie bequem mit dem Zug fahren können. Mit dem Single-Country-German-Rail-Pass können Sie beispielsweise vier Tage im ganzen Land (und sogar einige ausgewählte Strecken außerhalb Deutschlands) zum Preis eines Hin- und Rückflugtickets zwischen München und Frankfurt fahren. Während in Deutschland viele Punkt-zu-Punkt-Ermäßigungen möglich sind, ist ein Bahnpass für die meisten Zugreisenden in Deutschland immer noch sinnvoll.

Wie sehe ich, ob ein Bahnpass für meine Reise besonders sinnvoll ist?

Bahntarife: Deutschland

Deutschland Bahnpässe und Zugtipps: bahnpässe

Auf der Karte sind die ungefähren Kosten in US-Dollar für einfache Tickets der zweiten Klasse angegeben. Für erstklassige Tarife addieren Sie 50 Prozent.

Verwenden Sie diese Karte, um ungefähre Umlagepreise für Ihre Reiseroute zu berechnen Vergleichen Sie diese Kosten mit dem Preis eines Bahnausweises für die Anzahl der Tage, die Sie voraussichtlich im Zug verbringen werden. (Die gestrichelten Linien zeigen die Busverbindungen.) Folgen Sie auch den nachstehenden Links für:

• Weitere Tipps, um herauszufinden, ob ein Pass für Ihre Reise sinnvoll ist
• Grundlegendes zur Auswahl von Bahnpässen
• Weitere Tipps, wie Sie Geld sparen können, indem Sie Ihren Bahnpass optimieren
• Beratung bei der Entscheidung zwischen erster und zweiter Klasse
• Preisschätzungskarten außerhalb Deutschlands
• Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Bahnpass

Welche Möglichkeiten habe ich für deutschlandweite Bahnpässe?

Deutschland Bahnpässe und Zugtipps: deutschland

Deutscher Bahnpass → wichtige Details

Deutschland Bahnpässe und Zugtipps: deutschland

Eurail Global Pass (31 Länder) → Lesen Sie mehr zu diesem Pass

Rail Europe Warenkorb: Haben Sie eine Bestellung im Gange? Überprüfen und vervollständigen Sie es hier.

Extra-Tipp: Wenn Ihre Reise in erster Linie in Deutschland stattfindet und nur begrenzte Reisen über die Landesgrenzen hinaus möglich sind, sollten Sie den German Rail Pass einhalten (anstatt einen teureren Global Pass zu erhalten), da der German Pass einige internationale Strecken abdeckt (siehe unten).

Muss ich in deutschen Zügen Sitzplatzreservierungen vornehmen?

Die meisten deutschen Züge können Sie zumeist nur mit Ihrem Bahnausweis erreichen. Für die meisten Tagestouren, einschließlich schneller InterCityExpress-Züge, ist keine Sitzplatzreservierung erforderlich. Für einige internationale Strecken oder Übernachtungsstrecken (z. B. nach Paris, Brüssel, Venedig oder Kopenhagen) ist eine Reservierung vor dem Einsteigen erforderlich, wie in den Online-Zugfahrplänen angegeben. Für den EuroCity-Zug zwischen München und Italien (über Innsbruck) müssen Passinhaber eine Reservierung vornehmen, obwohl dies in den Online-Fahrplänen nicht angegeben ist.

Was decken die Bahnpässe in Deutschland ab?

Alle Züge innerhalb Deutschlands sowie folgende Extras:

  • Züge zwischen München und Salzburg (da Salzburg offiziell der österreichische Grenzbahnhof auf dieser Strecke ist)
  • S-Bahnen (aber keine U-Bahnen; dieser Bonus ist in der Regel nur an den Tagen relevant, an denen Sie mit einer längeren Zugfahrt anreisen oder abreisen, da es ansonsten wenig sinnvoll ist, einen Tag mit Bahnpass für eine kurze, kostengünstige Reise zu verwenden.)
  • Langstreckenbusse der Eisenbahnen (Für InterCity-Reisebusse ist eine kostenpflichtige Sitzplatzreservierung erforderlich. Mit den Pässen erhalten Sie auch eine Ermäßigung von 20 Prozent auf den privat betriebenen Bus für die Romantische Straße. Die Ermäßigungen verbrauchen nicht den Reisetag eines Passes.)
  • Internationale Strecken: Sogar einländische Deutsche Bahn-Pässe decken bestimmte Züge und Busse von und nach Deutschland ab, die von der Deutschen Bahn betrieben werden. Das heißt, Sie können den Kauf separater Tickets (oder das Aufladen eines Global Pass) vermeiden, wenn dies Ihre einzigen Fahrten außerhalb Deutschlands sind (aber Busse benötigen) Sitzplatzzuweisungen und sind möglicherweise nicht online buchbar). Diese Routen beinhalten:
    • Belgien: Internationale ICE-Züge von / nach Brüssel und Lüttich (jedoch keine Thalys-Züge) sowie direkte DB InterCity-Busse zwischen Düsseldorf und Antwerpen
    • Prag: Direkte DB InterCity-Busverbindungen (nicht mit dem Zug) von / nach München (sowie eine Haltestelle in der Nähe des Münchner Flughafens), Nürnberg und Mannheim (kostenpflichtige Sitzplatzreservierung erforderlich)
    • Österreich: EuroCity-Züge von / nach Innsbruck über Kufstein und direkte DB InterCity-Busse zwischen München und Klagenfurt
    • Italien: EuroCity - Züge von / nach Bozen, Verona, Bologna oder Venedig (der Deutsche Bahn - Pass deckt jedoch nicht die gesamten Kosten für Nachtzüge oder Strecken über Villach ab. Reservieren Sie diese italienischen Tickets entweder in Bahnhöfen oder buchen Sie online und geben Sie ein, dass Sie eine haben Eurail Global Pass - Dank einer Besonderheit im System von Rail Europe können Sie diesen besonderen Vorteil des German Rail Pass nur erhalten, wenn Sie vorübergehend einen Global Pass beantragen.
    • Polen: Direkter DB InterCity-Bus (nicht Zug) zwischen Berlin und Warschau (kostenpflichtige Sitzplatzreservierung erforderlich)
    • Kopenhagen: Direkte DB InterCity-Busse von / nach Warnemünde
  • Weitere Boni werden beschrieben, wenn Sie sich zum Kauf durchklicken. Sie sind auch in Materialien beschrieben, die mit Bahnpässen geliefert werden.

Irgendwelche Tipps zum Kauf von Punkt-zu-Punkt-Bahntickets in Deutschland?

Wenn ein Bahnpass für Ihre Reise nicht ausreicht, können Sie möglicherweise die Kosten für Ihre Bahntickets mit einigen der folgenden Tipps senken:

  • Kinder unter 15 Jahren Reisen Sie kostenlos, wenn Sie mit den Eltern oder Großeltern auf einem Bahnticket genannt werden. (Und Kinder unter 6 Jahren fahren kostenlos ohne Ticket - während die Bahnfahrt in den meisten Nachbarländern nur für Kinder unter 4 Jahren kostenlos ist.)
  • Mit Sparpreise RabatteSie sparen 25-50 Prozent - manchmal sogar bis zu 70 Prozent -, wenn Sie mindestens drei Tage im Voraus ein Bahnticket für bestimmte Daten und Uhrzeiten kaufen (Gruppenrabatt verfügbar, Erstattungsbeschränkungen gelten, und die Sitzplätze zu jedem ermäßigten Tarif sind begrenzt - Um die besten Preise zu erzielen, kaufen Sie so früh wie möglich (Angebote werden bis zu 180 Tage im Voraus verkauft).
  • Slow-Train-Angebote in deutschland gehört ein wilder Schönes Wochenende (Happy Weekend) Ticket für 40 € plus 4 € für jeden weiteren Reisenden; Gruppen von bis zu fünf Personen können samstags oder sonntags den ganzen Tag über unbegrenzt in nicht-Express-Zügen der zweiten Klasse reisen. Die Wochentagsversion heißt Quer-durchs-Land Ticket (gültig nach 9.00 Uhr, 44 € für einen Reisenden plus 8 € für jeden Mitreisenden, max. 4). Länder-Tickets sind ein ähnliches Angebot in einer Region wie Bayern für Fahrten nach 9:00 Uhr in Nahverkehrszügen (25 € für die erste Person plus 6 € für jede weitere Person, max. 4 €; siehe Streckenkarten des regionalen Netzes).
  • Suchen nach Deutsche Ticketpreise auf dem Gelände der Deutschen Bahn (Ermäßigungen werden berechnet, wenn Sie Kinder hinzufügen oder ein Rückreisedatum angeben). Sie können auch telefonisch unter + 49-1805-99-66-33 bestellen.
  • Wer länger in Deutschland bleibt, kann beim Kauf eines von mehreren Rabatten für ein ganzes Jahr erhalten Bahn Karten (Eine Person zahlt 62 € für 25% Ermäßigung oder 255 € für 50% Ermäßigung in der zweiten Klasse; billiger für Senioren, Jugendliche und Kinder).

Beachten Sie auch unsere allgemeinen Tipps zum Kauf von Punkt-zu-Punkt-Tickets.