The Rocky Mountaineer Experience - Von Vancouver nach Banff

Liebst du Züge? Liebst du sie so, dass du nicht genug von ihnen bekommen kannst und auf die ultimative Zugreise gehen musst? Suchen Sie nicht weiter als bis zum Rocky Mountaineer.

Der felsige Bergsteiger - Vancouver nach Banff

Ich wollte eine epische Zugreise machen, seit ich Meg Ryan 1995 in einem Luxusauto in dem Film French Kiss dabei zuschaute, wie sie Käse herunterfuhr. Es dauerte 24 Jahre, bis ich meine eigene Zugreise antrat, aber ich erfüllte mir meinen Traum vom Essen Gourmet-Käse, während Sie in einem Zug an edlem Wein nippen!

The Rocky Mountaineer Experience - Von Vancouver nach Banff: Vancouver

Eine Reise durch die kanadischen Rocky Mountains führt viele Menschen an.

Unsere Mitreisenden feierten Jubiläen, Geburtstage und einige erfüllten sich einfach ihren Traum, die kanadischen Rocky Mountains von den luxuriösen Kuppelwagen eines einzigartigen Rocky Mountaineer Luxuszuges aus zu erleben.

The Rocky Mountaineer Experience - Von Vancouver nach Banff: nach

Als wir den Leuten sagten, dass wir eine Zugreise mit den kanadischen Rocky Mountains unternehmen, antworteten viele: "Das ist meine Traumreise!"

Wenn Sie also eine Traumreise durch die Rocky Mountains in Betracht ziehen, können Sie Folgendes erwarten.

Luxus pur

The Rocky Mountaineer Experience - Von Vancouver nach Banff: nach

Eine Limousine holte uns am Flughafen von Vancouver ab und brachte uns zum Sutton Place in der Innenstadt von Vancouver. Ich erinnere mich, dass ich in den 90er Jahren Produktionsassistent in der Filmindustrie von Vancouver war und viele Schauspieler in diesem Hotel aufgegriffen habe.

Hier wohnen wir 20 Jahre später an dem Ort, an dem einige meiner Lieblingsfilmstars ihre Zeit in Vancouver verbracht haben.

Die Aussicht war hervorragend von unserem Zimmer.

Wenn Sie Zeit haben, empfehlen wir Ihnen, ein paar Tage in Vancouver zu verbringen. Nachdem wir in der Vergangenheit dort gelebt haben, sind wir erst in der Nacht vor unserer Reise geflogen, um für die Abholung um 6:30 Uhr bereit zu sein.

Gut geölte Maschine

The Rocky Mountaineer Experience - Von Vancouver nach Banff: mountaineer

Der Rocky Mountaineer ist seit 1990 in Betrieb, daher läuft alles reibungslos. Um 6:00 Uhr stand der Hotelpage vor unserer Tür, um unser Gepäck abzuholen.

Während wir in der Lobby einen Kaffee genossen, bekamen wir unsere Kofferanhänger und sagten, dass unser Gepäck in unseren Zimmern auf uns warten würde, wenn wir zu unserer Übernachtung in Kamloops ankommen.

Alles, was wir für den Tag brauchten, waren unsere Kameras, eine winddichte Jacke, ein leichter Pullover und unsere Sonnenbrille.

Sehen Sie sich unser Video der Rockky Mountaineer Experience an

Was Sie im Rocky Mountaineer Train mitnehmen müssen:

Es gibt keine Überkopfabteile, sodass Sie nur den Platz unter sich an Ihrem Sitzplatz haben. Es reicht für einen kleinen Rucksack. Folgendes schlagen wir vor.

  • leichter Pullover
  • äußere winddichte Jacke
  • Schal
  • Kamera und Telefon
  • Kamera- und Telefonladegeräte - es gibt Steckdosen in den Sitzen
  • Sonnenbrille
  • Medikation

Wir waren gut zu gehen!

Der Bahnhof

The Rocky Mountaineer Experience - Von Vancouver nach Banff: nach

Als wir am Bahnhof ankamen, spürten wir die Aufregung und Energie im Raum. Ein Musiker saß an einem Flügel und pochte mit lebhaften Standards (wie dem Chattanooga Choo Choo), während die Menge von Gesprächen schwärmte und frischen Orangensaft trank.

30 Minuten später begannen die Dudelsäcke zu pfeifen und wir bestiegen alle unsere Autos.

Dies war für die nächsten zwei Tage zu Hause.

The Rocky Mountaineer Experience - Von Vancouver nach Banff: Rocky

Im Zug

Wie viele Reisen kann die von Ihnen geführte Firma eine Reise unternehmen oder abbrechen. Zum Glück waren wir von den coolsten Leuten im Zug umgeben.

Es war eine internationale Mischung aus Australiern, Kanadiern und weit gereisten Amerikanern, die Gespräche über Patagonien, China und andere exotische Reiseziele auf der ganzen Welt führten.

Diese Leute waren überall und haben sich entschieden, als nächstes zu den kanadischen Rocky Mountains zu kommen!

Wir waren so stolz auf unser Land.

Vancouver verlassen

The Rocky Mountaineer Experience - Von Vancouver nach Banff: mountaineer

Unser Abflug von Vancouver war typisch für die Stadt. Wir gingen in einem Dunst aus grauen Wolken und leichtem Regen. Es erinnerte uns an unsere drei Jahre in Vancouver und warum wir beschlossen, nach Toronto zurückzukehren. Es ist eine schöne Stadt, aber es gibt viel Regen.

Anstatt zu viel Zeit damit zu verbringen, aus dem Fenster und Dach unseres Autos zu schauen, machten wir uns auf den Weg zum Frühstück.

Die Autos sind in zwei Abschnitte unterteilt.

The Rocky Mountaineer Experience - Von Vancouver nach Banff: Rocky

Im Obergeschoss können Sie die Kuppelfenster besichtigen, sich entspannen und die kostenlose Bar genießen.

Die Mahlzeiten werden im Erdgeschoss serviert und sind das Hauptereignis.

Unser Auto war in zwei Abschnitte unterteilt, den hinteren und den vorderen.

Während die eine Hälfte zum Essen nach unten ging, entspannte sich die andere und wurde vom erstklassigen Personal unterhalten. Während wir warteten, wurden uns köstliche Zimtgebäck und morgendlicher Kaffee und Tee serviert.

The Rocky Mountaineer Experience - Von Vancouver nach Banff: mountaineer

Frühstück und Mittagessen sind zweistündige Marathon-Events, bei denen das Essen immer weiter kommt.

Es war alles ein wenig reich für mich und ich lernte am zweiten Tag, den leichteren Tarif auf der Speisekarte zu bestellen.

Anstelle der reichen Eggs Benedict zum Frühstück und des Grade A Alberta Beef zum Mittagessen gab es im AM ein Joghurtparfait mit sautierten Garnelen und Gemüse im PM.

The Rocky Mountaineer Experience - Von Vancouver nach Banff: experience

Unten ist auch der Platz im Zug mit der Aussichtsplattform.

Aussichtsplattform im Freien

Es kann dort unten sehr voll werden. Wenn Sie also wirklich Fotos machen möchten, die nicht durch Glas aufgenommen wurden, empfehlen wir, vor der Aussicht nach unten zu fahren, um sich in der besten Position für die bevorstehende Szenerie zu parken.

The Rocky Mountaineer Experience - Von Vancouver nach Banff: Vancouver

Wir fuhren von Vancouver nach Banff und saßen auf der linken Seite des Zuges.

Unserer Meinung nach hat die rechte Seite des Zuges von Vancouver nach Banff bessere Aussichten. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Nachbarn gut kennenzulernen, damit Sie sie mit ihnen teilen können.

Wir hatten eine tolle Zeit mit dem Paar über den Gang und machten abwechselnd Fotos aus unserem und ihrem Fenster.

The Rocky Mountaineer Experience - Von Vancouver nach Banff: Rocky

Das Tolle ist, dass Sie beim Essen auf die andere Seite wechseln können. Wir saßen beim Essen auf der linken Seite, um unseren Blick auf die Berge zu verwechseln.

Der Rocky Mountaineer ermutigt die Leute, ihre Nachbarn kennenzulernen, und das hat uns sehr geholfen.

The Rocky Mountaineer Experience - Von Vancouver nach Banff: mountaineer

In Wahrheit steigt die Szenerie erst am zweiten Tag an. Nehmen Sie sich also diesen ersten Tag von Vancouver aus Zeit, um sich zurückzulehnen und zu entspannen, einen Cocktail zu genießen und Ihre Reisebegleiter kennenzulernen.

Champagner, Wein und Spirituosen fließen, und auf den großen Sitzen können Sie bequem die Aussicht genießen, während Sie die Geschichten und Fakten Ihrer Autoserver hören.

  • Cooler Tipp: Die Sitze sind beheizt und lassen sich auf einem Kurzstreckenflug wie ein Business Class-Sitz zurücklehnen.

Der Rocky Mountaineer-Stab

The Rocky Mountaineer Experience - Von Vancouver nach Banff: nach

Kiki, May, Sarah und Darren - unsere fantastischen Server!

Apropos Personal, wir hatten das große Glück, dass Kiki, May und Tyler uns oben beschäftigten, ohne dass unsere Getränke leer wurden.

Sarah und Darren haben unsere Mahlzeiten im Erdgeschoss serviert und hervorragende Arbeit geleistet.

Sie hatten alle einen super Sinn für Humor und waren sehr informativ.

Als wir uns durch die Wildnis und die Dörfer bewegten, erzählten sie uns von der Geschichte der Rocky Mountains und der Städte, die die Eisenbahn säumten.

Kanada wurde von der Eisenbahn gebaut und wir haben Premierminister John A. McDonald zu verdanken.

Kamloops

The Rocky Mountaineer Experience - Von Vancouver nach Banff: experience

Unser erster Tag flog vorbei und um 19 Uhr waren wir in Kamloops; Eine malerische Stadt, die ein strategischer Punkt war, an dem sich die CP- und die CN-Eisenbahn kreuzten.

Getreu ihrem Wort wartete unser Gepäck in unseren Zimmern auf uns. Wir mussten nicht einmal im Hotel einchecken, unsere Schlüssel wurden uns vom Personal ausgehändigt und wir machten eine B-Linie direkt zu unserem Zimmer, um unsere Tagestaschen abzugeben.

Die Stadt ist mit Restaurants gefüllt, aber wir entschieden uns für Essen zum Mitnehmen.

The Rocky Mountaineer Experience - Von Vancouver nach Banff: Rocky

Wir stiegen in die U-Bahn (ja, wir sagten U-Bahn) und nahmen unsere Mahlzeiten mit zum Fluss, um ein Picknick auf dem Wasser zu machen, während wir den Sonnenuntergang beobachteten.

Die Einheimischen scheinen die hereinkommenden Züge zu lieben. Mehr als eine Person hielt an, um sich freundlich zu unterhalten und zu fragen, woher wir kamen und wie wir unsere Reise genossen.

Es war der perfekte Boxenstopp auf der Route der Rocky Mountaineer.

Tag 2

The Rocky Mountaineer Experience - Von Vancouver nach Banff: mountaineer

Heute ist der Tag, der Tag, an dem die epischen Ansichten zum Tragen kommen. Die Daumen drücken, das Wetter hält an.

Es war eine weitere helle und frühe Abfahrt, aber Dave und ich waren mit Vente Lattes von Starbucks unten in unserem Hotel bewaffnet und hatten eine gute Menge Koffein in unsere Venen gepumpt.

Am zweiten Tag haben Sie einen atemberaubenden Blick auf die Rocky Mountains mit malerischen Seen, Tunneln und Gletscherflüssen entlang unserer Route.

Wir haben sogar einen Bären gesehen! Unser Nachbar hat zwei gesehen!

The Rocky Mountaineer Experience - Von Vancouver nach Banff: experience

Es gibt auch viele Weißkopfseeadler und Rehe, die man ausspionieren kann.

Die Platform

The Rocky Mountaineer Experience - Von Vancouver nach Banff: nach

Am Nachmittag waren wir in den Rockies und Dave und ich verbrachten unsere ganze Zeit auf dem Bahnsteig.

Ich denke, das war ein Fehler. Die Plattform ist eine großartige Ergänzung, aber Sie sehen viele Bäume. Wenn Sie sich stattdessen in der Kuppel entspannen, können Sie mehr sehen.

Die Kuppelansichten

Da die Kuppel einen ganzen Waggon höher liegt, sieht man über die Bäume.

Das Glas ist klar und Sie erhalten einen tollen Panoramablick mit der Kuppel und den Seitenfenstern.

The Rocky Mountaineer Experience - Von Vancouver nach Banff: nach

Auch wenn Sie Fotos durch Glas machen müssen, werden Sie höher über die Baumgrenze geführt und können die Gipfel viel besser sehen.

Die Plattform ist ein großartiger Ort, um sich dort niederzulassen, aber ich finde, wir hätten ein bisschen mehr drinnen bleiben sollen.

Ich denke, wir haben einige großartige Gelegenheiten verpasst, Spitzen aus den Bäumen zu erspähen.

Schicht, Schicht, Schicht

Obwohl es Sommer ist, sind die Berge immer noch sehr lebhaft und wenn Sie nicht richtig geschichtet sind, werden Sie die Kälte auf der Plattform spüren, also packen wir einen Pullover und eine Jacke ein, wenn Sie nach draußen gehen.

The Rocky Mountaineer Experience - Von Vancouver nach Banff: nach

Bei der Ankunft in Banff wurden die Ansichten immer besser.

Wir sahen viele schneebedeckte Gipfel und die Aussicht auf den Castle Mountain auf dem Weg nach Banff war die beste, die wir hatten.

Die Sonne war perfekt. Es beleuchtete die Berge mit einem Bernsteinton.

Ankunft in Banff

The Rocky Mountaineer Experience - Von Vancouver nach Banff: Vancouver

Es war heute ein langer Tag und wir fuhren um 20 Uhr nach Banff.

Ich fand es etwas zu lange nach dem Mittagessen, um im Zug zu sein.

Gegen 14 Uhr waren wir mit dem Essen fertig und hatten 6 Stunden ohne Essen. Ob Sie es glauben oder nicht, ich hätte eine zusätzliche Mahlzeit gebrauchen können.

Als wir unseren Mietwagen bekamen und zu unserem Hotel kamen, war es schon weit nach 21 Uhr!

Optionen nach der Zugfahrt

The Rocky Mountaineer Experience - Von Vancouver nach Banff: nach

Der Rocky Mountaineer ist nur eine zweitägige Zugreise, also sollten Sie auf jeden Fall mehr Zeit danach verbringen, um die Rocky Mountains zu sehen.

Der Rock Mountaineer bietet nach der Reise verschiedene Optionen, um Ihr Rocky Mountain-Abenteuer fortzusetzen.

Von organisierten Touren bis hin zu Hotelübernachtungen Ihrer Wahl oder einem Selbstfahrer-Paket, mit dem Sie die Gegend auf eigene Faust erkunden können.

Selbstfahrer Rocky Mountain Adventure

Sie wissen, wie sehr wir einen Roadtrip lieben, also haben wir uns für die Selbstfahrer entschieden.

Wir verabschiedeten uns und alle gingen zu ihren jeweiligen Hotels. Das Rocky Mountaineer bietet eine große Auswahl an Hotels, sobald Sie in Banff ankommen.

Und wieder haben sie Ihr Gepäck geliefert und warten auf Sie in Ihrem Zimmer, wenn Sie ankommen!

Unsere Sitzkameraden hatten das Glück, ein paar Nächte im Banff Springs Hotel zu bleiben, bevor sie nach Lake Louise gingen, um im Chateau Lake Louise zu übernachten. Dies sind zwei hervorragende Möglichkeiten für die Unterbringung.

The Rocky Mountaineer Experience - Von Vancouver nach Banff: mountaineer

Im Stadtzentrum gelegenes Banff, Alberta

Dave und ich reisen etwas bescheidener und verbrachten. Unsere Zeit in Banff an der Elk + Avenue ist der perfekte Ort, um die Innenstadt von Banff zu erkunden. Es befindet sich im Herzen der Innenstadt von Banff und verfügt über Parkplätze, die ein Muss sind.

Wir verbrachten die nächsten zwei Tage damit, Banff und die Umgebung zu erkunden.

Nachdem wir viel Zeit in Banff und Alberta verbracht haben, wussten wir genau, was wir tun wollten, und auch Sie können mit zwei Tagen in Banff viel sehen.

Tag 1 in Banff

The Rocky Mountaineer Experience - Von Vancouver nach Banff: Vancouver

Unser erster Tag begann bei Sonnenaufgang (Vorsicht im Sommer ist es 4:30 Uhr) am Lake Louise. Sie müssen im Sommer früh am Lake Louise sein, sonst können Sie dort nicht parken. Es füllt sich bis 6:00 Uhr und die Menge ist empörend.

Wir haben diese Postkarte mit dem perfekten Blick auf den Victoria-Gletscher aufgenommen, der über dem atemberaubenden türkisfarbenen See thront.

Wir wollten unbedingt den Moraine Lake mit einbeziehen, aber als wir den Lake Louise verließen, waren die Parkplätze bereits voll und wir mussten auf den Autobahnparkplätzen parken und einen Shuttle zum nächsten See nehmen.

The Rocky Mountaineer Experience - Von Vancouver nach Banff: nach

Da wir nur eine begrenzte Zeit hatten, beschlossen wir, stattdessen den Icefields Parkway hinaufzufahren.

Sie denken, Sie haben gerade die Zugreise Ihres Lebens hinter sich gebracht, nun, dies ist die Fahrt Ihres Lebens.

The Rocky Mountaineer Experience - Von Vancouver nach Banff: nach

National Geographic zählt es zu den Top 10 der Welt, aber Dave und Deb belegen es als Nummer 1!

Vertrauen Sie mir, wir haben auf sechs Kontinenten viele landschaftlich reizvolle Fahrten unternommen.

Bei der Erkundung von Banff im Sommer ist es wichtig, den Zuschauern immer einen Schritt voraus zu sein. Und wir haben es geschafft!

The Rocky Mountaineer Experience - Von Vancouver nach Banff: Rocky

Als wir Lake Louise verließen, war es 7:00 Uhr morgens, und wir starrten auf alle Aussichtspunkte des Parks, die frei von Tourbussen waren.

Die markanteste Station auf der Fahrt ist Bow Lake. Wir waren hier vor ein paar Jahren in der historischen Num ti Ja Lodge, also wussten wir genau, wohin wir gehen sollten.

Um diese unglaubliche Aussicht zu genießen, achten Sie auf die Hinweisschilder für die Abfahrt zum Bow Lake. Parken Sie am Straßenrand und gehen Sie zum Wasser hinunter, um die unglaublichste Reflexion einer Bergkette zu erhalten, die Sie jemals sehen werden!

Es ist ein großartiger Ort, um eine kurze Wanderung zu unternehmen und die Umgebung zu erkunden.

The Rocky Mountaineer Experience - Von Vancouver nach Banff: mountaineer

Es gibt mehrere Abfahrten auf dem Parkway und hier sind einige, die Sie nicht verpassen sollten, wenn Sie die Zeit haben:

Beste Haltestellen auf dem Icefields Parkway

  • Herbert Lake
  • Hahnenfußberg
  • Peyto See
  • Saskatchewan River Basin
  • Athabasca-Gletscher

Jasper Nationalpark

Wir sind jetzt im Jasper National Park!

The Rocky Mountaineer Experience - Von Vancouver nach Banff: experience

Für diese Etappe unserer Reise hielten wir am Athabasca-Gletscher und an den kolumbianischen Eisfeldern.

Der Park führt Sie bis in die Stadt Jasper, aber das sind ein paar Tage, die Sie sich ansehen sollten. Wir empfehlen Ihnen, bis zu den kolumbianischen Eisfeldern zu fahren.

Wenn Sie den Rocky Mountaineer in Banff verlassen, ist dies so weit, wie Sie brauchen, wenn Sie nur wenig Zeit haben. Wenn Sie die Zeit haben, bitte zu Jasper zu gehen, es ist erstaunlich!

The Rocky Mountaineer Experience - Von Vancouver nach Banff: nach

Wenn Sie noch keine Tour über den Athabasca-Gletscher gebucht haben, werden Sie wahrscheinlich nicht die Chance haben, sich darauf einzulassen. Als wir gegen 11 Uhr ankamen, buchten sie bereits für 14 Uhr Slots. Es wäre eine Wartezeit von 3 Stunden gewesen!

Zum Glück sind wir schon einmal auf dem Gletscher gelaufen und wir empfehlen dringend, dies im Voraus zu buchen, da es sich lohnt.

Der Athabasca-Gletscher ist einer der coolsten Gletscher der Welt.

Stattdessen gingen wir auf den Columbia Icefield Skywalk. Dies ist eine neue Attraktion, die im Jahr 2014 eröffnet wurde. Diese unglaubliche technische Meisterleistung erstreckt sich über die kolumbianischen Eisfelder.

Sie können beide Ausflüge über Pursuit Adventures buchen

Columbia Icefields Skywalk

The Rocky Mountaineer Experience - Von Vancouver nach Banff: Vancouver

Da die Busse alle 15 Minuten vom Athabasca-Gletscher abfahren, mussten wir gar nicht warten und fuhren mit dem nächsten Shuttle zum Aussichtspunkt.

Gehen Sie auf dem gläsernen Boden, der sich über einen Höhenunterschied von 280 m erstreckt, wenn Sie sich trauen. Es bietet einen freien Blick auf die Berge und bietet Ihnen einen erstaunlichen Nervenkitzel.

Einige Leute waren versteinert und äußerten sich zu dem Gefühl, dass sich die Plattform im Wind bewegt.

The Rocky Mountaineer Experience - Von Vancouver nach Banff: experience

Als wir ankamen, regnete es, aber wir warteten ab und nach ungefähr 30 Minuten schien die Sonne.

Da die Leute während des Regens keine Shuttles buchten, hatten wir ein kurzes Fenster, um den Skywalk für uns alleine zu haben!

Als wir fertig waren, fühlten wir uns großartig, dass wir auf dem Icefields Parkway alles erreicht und gesehen hatten, was wir uns jemals gewünscht hatten.

  • Wenn Sie Zeuge der Top-Spots werden möchten, aber nicht fahren möchten, bietet Pursuit Adventures Pauschalreisen an, bei denen Sie einen Bus nehmen, an den schönsten Aussichtspunkten anhalten und mit einer Pistenraupe zum Gletscher fahren können, bevor Sie am Skywalk enden.

Dies ist eine gute Gelegenheit, um alles auf einmal zu sehen.

The Rocky Mountaineer Experience - Von Vancouver nach Banff: Rocky

Das Wetter kam herein und wir machten uns auf den Weg zurück nach Banff, aber wir konnten so viel sehen, dass wir nach unserem epischen Tag auf der Straße bettfertig waren.

Moraine Lake - Schon wieder vereitelt!

Wir stellen unseren Wecker auf 4:30 Uhr, um uns auf den Weg zum Moraine Lake zu machen. Dave wollte diesen See schon immer fotografieren. Es ist berühmt dafür, der See auf unserer kanadischen 20-Dollar-Rechnung zu sein.

Als wir aufwachten, hörten wir das Geräusch von Regentropfen draußen.

Wenn wir die Rocky Mountains bereisen, ändert sich das Wetter schnell. Obwohl es an diesem Morgen um 4:30 Uhr regnete, beschlossen wir, es auszuprobieren und uns auf den Weg zum Morain Lake zu machen, der sich in der Nähe von Lake Louise befindet.

The Rocky Mountaineer Experience - Von Vancouver nach Banff: Vancouver

Als wir aus Banff herausfuhren, war der Regen unerbittlich. Wir konnten kaum sehen. Ein Auto unterbrach uns und dann fuhren wir über Bahngleise, nur um die Barrieren beim Überqueren zu senken.

Wir nahmen diese beiden Vorfälle als Zeichen dafür, dass „wir vielleicht nicht unterwegs sein sollten“. Also setzten wir unseren Traum, Moraine Lake bei Sonnenaufgang zu fotografieren, auf Eis und gingen für ein paar Stunden Schlaf zurück ins Hotel.

Der Moraine Lake muss einen weiteren Tag warten, als ob Sie den Sonnenaufgang verpassen. Er ist zu voll, um es noch einmal zu versuchen.

Banff erkunden

Also haben wir den Morgen damit verbracht, Banff zu erkunden.

Es gibt so viele Dinge, die man in Banff unternehmen kann, dass es schwierig sein kann, sich zu entscheiden.