Soll ich einen Rail Pass bekommen?

Soll ich einen Rail Pass bekommen?: bekommen

Skizzieren Sie Ihre Reiseroute und befolgen Sie die hier aufgeführten Schritte, um festzustellen, ob ein Bahnpass für Ihre Reise sinnvoll ist.

Die wichtigste Vorentscheidung eines Zugreisenden besteht darin, einen Bahnpass zu erhalten oder bei Punkt-zu-Punkt-Tickets zu bleiben (oder eine Mischung aus beiden zu verwenden). Viele Reisende machen einen kostspieligen Fehler, indem sie die Details dieser Entscheidung überspringen, da Bahnpässe nicht mehr so ​​sicher sind, wie sie es einst waren. Es lohnt sich, Ihre Optionen zu kennen und auszuwählen, was für Ihre Reise am besten ist.

Punkt-zu-Punkt-Tickets vs. Bahnpässe

Punkt-zu-Punkt-Tickets sind genau das: Tickets, die einzeln gekauft wurden, um Sie von Punkt A nach Punkt B zu bringen. Es ist am einfachsten, diese Tickets auf Reisen an Bahnhöfen zu kaufen, aber sie sind online immer einfacher zu kaufen (besonders praktisch, wenn Sie sie benötigen) eine Vorreservierung für einen bestimmten Zug zu sichern).

Im Gegensatz dazu deckt ein Bahnpass die Zugfahrt in einem oder mehreren Ländern für eine bestimmte Anzahl von Tagen ab (entweder eine fortlaufende Anzahl von Tagen oder eine Anzahl von Tagen, die sich über ein größeres Zeitfenster erstrecken).

Die meisten Bahnpässe, die für Nicht-Europäer erhältlich sind, können nur außerhalb Europas gekauft werden. Sie müssen sich also vor Ihrer Reise entscheiden, ob Sie einen kaufen möchten.

Wie Sie wissen, ob Sie einen Bahnpass benötigen

Um herauszufinden, ob Sie einen Bahnpass kaufen möchten, skizzieren Sie Ihre Reiseroute und beantworten Sie die folgenden Fragen:

  • Wie viele Tage erwartest du mit dem Zug zu fahren? Wenn Sie nur ein oder zwei Tage im Zug sind, profitieren Sie mit ziemlicher Sicherheit nicht von einem Pass. Je mehr Zeit Sie voraussichtlich im Zug verbringen, desto wahrscheinlicher möchten Sie einen Pass.
  • Wie viele Länder werden Sie mit dem Zug besuchen? Je mehr Länder Sie besuchen möchten, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie mit einem Pass Geld sparen. Wenn Sie eine Reise mit Wirbelsturm rund um den Kontinent planen, ist ein Pass (speziell ein Global Pass) mit ziemlicher Sicherheit der richtige Weg.
    Egal was, es ist klug herauszufinden...
  • In etwa wie viel würden Ihre Point-to-Point-Tickets kosten? Sie müssen nicht mühsam nach genauen Fahrpreisen suchen - um eine ungefähre Vorstellung davon zu bekommen, was Sie für Fahrkarten bezahlen würden, wenn Sie keinen Bahnpass hätten, lesen Sie meine Kostenvoranschlagskarten.
  • Wie viel kostet Ihr Punkt-zu-Punkt-Ticket im Vergleich zum Preis eines Passes? Sehen Sie sich die Kosten für einen Pass an, der die Region abdeckt, in der Sie sich befinden, und die Anzahl der Tage, in denen Sie im Zug sind (siehe die länderspezifischen Seiten in der Seitenleiste und meine Tipps zur Auswahl der Pässe). In einigen Ländern, vor allem in Süd- und Osteuropa, sind die Bahntarife so niedrig, dass Bahnpässe Punkt-zu-Punkt-Tickets selten übertreffen. Wenn Sie zum Beispiel in Italien mäßige Entfernungen einhalten, ist es unwahrscheinlich, dass Sie mit einem Pass Geld sparen. Wenn Sie jedoch in Deutschland reisen, ist ein Pass wahrscheinlich ein kluger Schachzug.

Immernoch nicht sicher?

Wenn Ihr Preisvergleich keinen offensichtlichen Gewinner hervorbringt, schauen Sie sich die Faktoren genauer an, die Ihre Entscheidung auf die eine oder andere Weise beeinflussen könnten, wie zum Beispiel:

Geringe Schienenabdeckung: In einigen Gegenden wie Südspanien, an der Küste Kroatiens, in weiten Teilen Schottlands sowie in ganz Griechenland und Irland sind Bahnpässe wenig sinnvoll, da die Züge nicht viele Orte erreichen, die Sie bereisen möchten. (Informationen darüber, ob Ihre Ziele mit dem Zug bedient werden, finden Sie in den Online-Zugfahrplänen.)

Teure Schnellzug-Ergänzungen: Pässe verlieren ihren Glanz, wenn Gebühren anfallen. In einigen Ländern müssen Passinhaber für jede Fahrt mit einem Hochgeschwindigkeitszug extra bezahlen. In Italien beispielsweise kostet die obligatorische Reservierung eines Schnellzugs auf den bequemsten Verbindungen zwischen den großen Städten zusätzlich etwa 15 USD pro Fahrt. Im Thalys-Zug, der den Direktverkehr zwischen Paris und Brüssel (und Amsterdam) monopolisiert, zahlen Passinhaber zusätzliche Gebühren von bis zu 35 USD in der zweiten Klasse und 45 USD in der ersten Klasse.

Vorverkaufsrabatte: Wenn es Ihnen nichts ausmacht, auf Spontaneität zu verzichten, können Sie wahrscheinlich mit Vorverkaufsrabatten auf Punkt-zu-Punkt-Tickets Geld sparen. Aber was Sie in Dollar sparen, wird an Flexibilität verlieren, da diese Rabatte normalerweise nur für nicht erstattbare, nicht austauschbare reservierte Tickets gelten.

Bequemlichkeit: In Ländern oder Regionen, in denen normalerweise keine Reservierung erforderlich ist, können Sie mit einem Pass in Züge ein- und aussteigen, ohne mehrere Tickets kaufen zu müssen. Wenn alle anderen Dinge gleich sind, kann ein Pass für die Erleichterung des Reisens sinnvoll sein.