Tipps zur Eisklettertechnik

„Rund um Canmore, Alberta, können Sie acht Monate im Jahr Eisklettern.“ Unser Führer Pat Delaney von Yamnuska Mountain Adventures berichtet, dass es drei Orte auf der Welt gibt, die sich am besten zum Eisklettern eignen. Norwegen ist eines, ich kann mich nicht erinnern, ob es Russland oder irgendwo im Himalaya für seine nächste Wahl war, aber wen interessiert das, denn die kanadischen Rockies in Alberta sind die Besten!

Wir waren in Alberta während eines besonders kalten Schnappschusses mit mehreren Tagen unter -20° C für unser extravagantes Outdoor-Eiskletter-Abenteuer. Wir hatten keinen Zweifel daran, dass wir großes Eis zum Klettern finden würden. Wir waren uns einfach nicht sicher, wie wir reagieren würden und es würde uns kalt machen.

Unser Freund Jeff Bartletthat uns gesagt, dass die optimalen Eisklettertemperaturen bei -9 Grad liegen. Vor allem, weil, wer bei unerträglichem Wetter klettern will? Zum anderen versprödet das Eis, wenn die Temperatur zu stark absinkt. Wenn Sie Eisschrauben und Steigeisen in trockenes und kaltes Eis legen, kann es leicht abplatzen.

Schauen Sie sich Klettern an, das wir im Sommer mit Yamnuska vor ein paar Jahren gemacht haben!

Wir waren in guten Händen, Pat ist ein professioneller Kletterer mit über 20 Jahren Erfahrung und unser zweiter Guide Jean Gamilousky hat 9 Jahre Erfahrung mit dem Klettern unter seinem Gürtel. Es gibt immer einen Führer zu zweit und da wir ein Filmteam hatten, hatten wir zwei Leute, die uns heute Gesellschaft leisten konnten. Als wir ihn fragten, wie er angefangen habe, sagte er: „Es war mit der Spitzhacke meines Vaters und einem Seil.“ Seitdem hat er großes Eis um die Welt geklettert.

Tipps zur Eisklettertechnik: sich

Pat führt Dave zum Wasserfall

Yamnuska Mountain Adventures ist das größte und beste Kletterunternehmen in ganz Kanada. Sie haben qualifizierte und erfahrene Mitarbeiter und haben riesige Hochgebirgsfilmaufnahmen wie The Bourne Legacy und Inception gedreht.

Heute nahmen sie die Big Ass-Filmcrew von ThePlanetD! Travel Alberta hatte uns ausgesandt, um mit einer dreiköpfigen Crew Winteraktivitäten zu genießen. Kameramann Ryley und seine Assistentin Justine von JoeMedia und Jeff Bartlett, unser Guide / Produktionsleiter und Fotograf der Extraklasse von Travel Alberta. Wir waren dort, um die Schönheit von Kanadas schönster Provinz zu demonstrieren. Leo Dicaprio und Jeremy Renner (auch bekannt als New Bourne) haben nichts mit uns zu tun! Was für eine Crew!

Tipps zur Eisklettertechnik: eisklettertechnik

unsere Crew von links nach rechts, Justine, Ryley und Jeff

Das Treffen am frühen Morgen wurde damit verbracht, die Sicherheitsvorkehrungen zu besprechen und unsere Ausrüstung zusammenzustellen. Wir hatten noch nie jemanden, der die Verzichtserklärungen so gründlich durchgesehen hatte, und sie ließen uns nicht unterschreiben, bis wir wirklich alles gelesen hatten. Eisklettern ist ein völlig neues Gefahrenlevel und es hat uns gefallen! Nachdem alle unsere Sachen in Ordnung waren, zogen wir unsere Gurte, Helme und Stiefel an und machten eine kurze Fahrt zum nahe gelegenen Schrottplatz.

Tipps zur Eisklettertechnik: sich

Vom Parkplatz aus begannen wir unsere Wanderung zum hohen Wasserfall, um eine bessere Sicht und besseres Eis zu erhalten. Es war ungefähr 20 Minuten aufwärts und durch den Wald und wir sahen sogar Puma-Spuren, die vom Pfad wegführten. Bald waren wir nur noch von gefrorenen Bäumen und Eis umgeben.

Das Eisklettern beginnt… fast

Tipps zur Eisklettertechnik: eisklettertechnik

Wir kamen zu einer Bank auf dem Pfad und schnallten uns für den Rest der Wanderung zum Wasserfall unsere Steigeisen an. Steigeisen sind Stahlstacheln, mit denen Sie auf Eis laufen können. Wenn Sie einen gefrorenen Wasserfall besteigen, können Sie sich in die Wand graben und darauf stehen. Wir haben Pat eine kurze Lektion erteilt, wie man mit Steigeisen geht. Es ist leicht, sich in ihnen zu verfangen, und wenn Sie fallen, können Sie sich leicht einen Fuß stecken lassen und sich ein Bein brechen. Wenn Sie einen steilen Hügel hinunterfallen, rutschen Sie normalerweise bis zum Stillstand. Mit Steigeisen fängt Ihr Fuß am liebsten etwas, reißt sich das Bein und fügt schweren Schaden zu. Wenn Sie mit Steigeisen gehen, gehen Sie mit breiten Füßen, schauen Sie, wohin Sie gehen, und haben Sie es nicht eilig. Wir haben es alle sicher zum Wasserfall geschafft.

Tipps zur Eisklettertechnik: dass

Blick vom Wasserfall

Nach unserer Wanderung war uns nicht mehr kalt und wir waren bereit und aufgeregt, den Aufstieg zu beginnen. Pat und Jean haben unsere Top-Seile für uns aufgebaut. Pat führte das Eis hinauf, als wäre es eine leichte Treppe. Er hat ein paar Schrauben hineingedreht, um ihn davon abzuhalten, in die Höhle zu stürzen, falls er fallen sollte, aber ich glaube nicht, dass er sie brauchte. Es dauerte nicht lange, bis er an der Spitze des Aufstiegs war, um unseren Schutz zu gewährleisten und an einen Baum zu binden, sodass Dave und ich in relativer Sicherheit klettern konnten.

Ich meldete mich freiwillig als Erster.

Tipps zur Eisklettertechnik: eisklettertechnik

Pat erteilte uns eine Lektion in Technik. Es ist wichtig, mit guter Technik auf Eis zu klettern, sonst verschwenden Sie viel Energie. Folgendes haben wir mitgenommen.

Tipps zur Eisklettertechnik

  • Sie beginnen, indem Sie Ihre Axt bis zu einer Stelle schwingen, an der Sie sie bequem erreichen und ins Eis pflanzen können.
  • Sobald Sie es getestet haben und an der Axt ziehen, um sicherzustellen, dass sie Sie hält, schwingen Sie die zweite Axt etwas höher.
  • Wenn beide fest eingepflanzt sind, treten Sie die Füße schulterlang auseinander in die Wand. Bringen Sie Ihre Hüften hinein und wenn Sie bequem stehen können, nehmen Sie Ihre unterste Axt heraus und schwingen Sie höher.
  • Wenn Sie diesmal Ihre Füße bewegen, bewegen Sie sie zusammen unter der höchsten Axt nach oben.
  • Sobald Sie die nächste Stufe erreicht haben, bewegen Sie Ihre Füße wieder auf Schulterbreite heraus, nehmen die untere Axt heraus und schwingen sie nach oben und oben.
  • Sie bewegen sich nie, bis Sie die Axt getestet haben, um sicherzustellen, dass sie sicher ist.

Beim Eisklettern dreht sich alles um festen Stand

Tipps zur Eisklettertechnik: Eisklettern

Dave sieht sicher auf den Beinen aus

Wie beim regulären Klettern scheint sich auch beim Eisklettern viel mit Fußarbeit zu beschäftigen. Wenn Ihre Füße fest in das Eis eingepflanzt sind, können Sie sich leicht entspannen und mit nach unten gerichteten Heilungen auf Ihren Zehen stehen. Wenn Ihre Füße sicher sind, können Sie sich Zeit nehmen, um einen guten Platz zum Einschwingen Ihrer Axt zu finden. Sie möchten Ihre Axt in ein Grübchen oder einen Einschnitt im Eis schwingen. Es ist viel einfacher, als in ein festes Stück zu schwingen, das sich wahrscheinlich auflöst, wenn Sie es trotzdem einschlagen. Zumindest haben wir das gelernt.

Halte deine Hände warm.

Tipps zur Eisklettertechnik: sich

Wir hatten von den schreienden Barfies gehört, bevor wir Eisklettern gingen, und erst als ich kletterte, verstand ich wirklich, was das war. Es war extrem kalt und deine Hände sind ständig über deinem Kopf und unterbrechen die Zirkulation. Ich verbrachte die erste Hälfte meines Aufstiegs damit, mich an den Äxten festzuhalten, und nahm mir keinen Moment Zeit, mich zurückzulehnen und zu entspannen. Als ich herausfand, dass ich leicht auf den Beinen stehen konnte, nahm ich mir einen Moment Zeit, um meine Hände auszuteilen. In diesem Moment schoss das ganze Blut zu meinen Fingern und sie fühlten sich an, als würden Tausende von Nadeln in sie stechen. Sie waren so kalt und hatten so große Schmerzen, dass ich schreien wollte. Manchmal haben Kletterer es so schlimm, dass sie nicht wissen, ob sie schreien oder barf sollten!

Zum Glück wurde es nicht so schlimm und nach einiger Zeit schüttelte ich sie aus und rief allen zu, dass ich "die schreienden Barfies habe", und fuhr fort.

Es war das schönste Gefühl, den Gipfel zu erreichen und auf das wunderschöne Tal hinunterzuschauen.

Tipps zur Eisklettertechnik: eisklettertechnik

Schau dir diese Ansicht an! - Foto von Jeff Bartlett von @photojbartlett

Dave ließ mich runter und es war an ihm zu klettern. Er ließ es einfach aussehen und kletterte schnell und ich scherzte, dass ich ihm, weil ich zuerst ging, zeigte, wie man es macht und einen Weg für seine Axt frei machte. Er kicherte nur.

Wir sind noch ein paar Mal gestiegen und haben angefangen, wirklich das Gefühl dafür zu bekommen. Pat sagte uns, dass wir großartig abschnitten und es wahrscheinlich an unserer Klettererfahrung lag. Ich war besonders stolz, als er mir erzählte, dass meine Sicherung ausgezeichnet war.

Tipps zur Eisklettertechnik: sich

Am Ende haben wir das Eisklettern wirklich geliebt. Dave und ich waren uns einig, dass wir Eisklettern mehr mochten als Klettern. Es ist wirklich leicht zu verstehen, wie man in das Eis hämmert, mit den Füßen tritt und sich methodisch nach oben bewegt. Ich weiß, dass es viel Fachwissen und Training erfordert, um Eisklettern zu können, und das würde uns auf ein ganz neues Niveau bringen, aber wenn jemand es für uns anführt und ein Top-Seil für uns aufbaut, dreht sich alles um den Spaß !

Wenn wir jetzt nur eine Eiskletterroute bei 90 Grad finden könnten?

Kurse und weitere Informationen zum Eisklettern in Alberta finden Sie unter Yamnuska Mountain Adventures

Um mehr über Alberta zu erfahren, check out Reise Alberta und auschecken @PhotoJBartlett auf Instagram für regelmäßige Bilder von Alberta