Zeuge des Gory Vegetarian Festivals in Phuket

Intensives Reisen kann zu einer vorübergehenden Erschöpfung führen, bei der jeder Tempel, jedes Grab und jeder Basar ähnlich aussehen. Wenn Sie das Gefühl haben, alles gesehen zu haben, empfehle ich Ihnen, am jährlichen Vegetarierfestival in Phuket teilzunehmen.

Vegetarisches Festival in Phuket

Egal wie oft Sie es erlebt haben, Sie müssen noch alles sehen, was aus einem menschlichen Gesicht herausragen kann. Die Spieße, Speere, Gewehre und Blumenkörbe sind alle fertig, aber was ist mit dem Selfiestick? Vielleicht kommt es nächsten Oktober.

Zeuge des Gory Vegetarian Festivals in Phuket: Phuket

Die blutigen Straßenprozessionen des vegetarischen Festivals ziehen das größte Publikum an, von Horden weiß gekleideter Gläubiger aus der Region, die Segen suchen, bis zu kühnen Touristen, die Paparazzi vor den blutenden, zitternden Anhängern namens Ma Song spielen.

Zu diesem Zeitpunkt dauerte das Festival jedoch mehrere Tage und es fanden zahlreiche andere Rituale statt. Vegetarier zu werden, ist sicher die einfachste von ihnen.

Zeuge des Gory Vegetarian Festivals in Phuket: Festival

Das Vegetarian Festival ähnelt Thaipusam in Malaysia, wenn es um Spieße und Haken in der Haut geht.

Treffen eines einheimischen Ma Songs

Eine Woche nach dem diesjährigen Festival traf ich Krin Somsri, bekannt als Golf, in dem Restaurant, in dem er arbeitet.

Er wirkt wie ein gewöhnlicher junger Mann, bis er mir von seinem Bewohnergeist erzählt, einem chinesischen Soldaten namens Djeng Hoo Hong Eya.

Ein geschultes Auge hätte die überraschend kleinen Narben erkennen können, die sich mit Golfs Grübchen vermischen, als er ein strahlendes Lächeln aufblitzt.

In Phuket können sie nur eines bedeuten: Er ist Ma Song.

Mit dreiundzwanzig Jahren hat Golf bereits fünf oder vielleicht sechs Festivals auf dem Buckel. Es ist so ein fester Bestandteil seines Lebens, er kann sich nicht recht erinnern. Sein Vater wurde Ma Song, bevor Golf geboren wurde.

Erfahren Sie, wie wichtig verantwortungsbewusster Tourismus in Thailand ist.

Zeuge des Gory Vegetarian Festivals in Phuket: vegetarian

Geschichte des Vegetarischen Festivals

Das Vegetarische Festival geht fast zwei Jahrhunderte zurück, als eine Gruppe chinesischer Künstler Phuket besuchte und an einer unbekannten Krankheit erkrankte.

Sie konnten sich selbst heilen, indem sie Kaisergeister anriefen und rituellen Vegetarismus praktizierten. Die lokale Bevölkerung war beeindruckt und nahm dieses neue Wissen an.

Zu Beginn des Festivals wird an jedem Tempel eine große Stange angehoben, damit die Geister herabsteigen und das Ma-Lied übernehmen können. Nach dem Festival verlassen die Geister wieder die Insel. Man wird nicht durch Wahl Ma Song.

Die Geister entscheiden, in welche Körper sie eintreten.

Sie zielen auf Menschen mit fernen chinesischen Wurzeln wie Golf, aber mir wurde von einer thailändischen muslimischen Frau berichtet, die trotzdem besessen wurde.

Zeuge des Gory Vegetarian Festivals in Phuket: gory

Besessen werden

Golf war sechzehn, als es ihm passierte. Er beobachtete die Rituale, als er plötzlich spürte, wie Luft in seinen Körper eindrang und ihn heftig zitterte.

Diesem folgte ein Fieber, das hoch genug war, um ihn ins Krankenhaus zu schicken.

Im nächsten Jahr nahm er an den Riten teil, bei denen er auf heißen Kohlen rannte, eine Klingenleiter hinaufstieg und sich mit in kochendes Öl getauchten Zweigen auspeitschte. Das Piercing musste warten, bis er achtzehn wurde.

Ist das Vegetarische Festival Extrem

Aus dem Zusammenhang gerissen, mag das alles extrem klingen. Thailand hat jedoch einen tief verwurzelten Glauben an das Übernatürliche.

Es gibt günstige Tage, um ein Auto zu kaufen, und unglückliche Tage, um einen Haarschnitt zu bekommen.

Mysteriöse Krankheiten und Ereignisse werden oft den Geistern zugeschrieben, und die Angst vor ihnen ist real. Die meisten Häuser und Geschäfte haben ein kleines Geisterhaus neben sich. Die Welt der Lebenden überschneidet sich mit dem Reich des Ungesehenen.

Zeuge des Gory Vegetarian Festivals in Phuket: Festival

Ritual der Piercings

Golf zeigt mir Videomaterial von einer hemdlosen Ma Song, die auf einem Stuhl im Tempelhof raucht.

Seine Füße klopfen auf den Boden, ein Zeichen dafür, dass der Geist durch die Füße eindringt.

Ein Mitglied seines Support-Teams nimmt die Zigarette heraus, und der Ma Song beugt sich vor, um die Luft auszublasen, die in seinen Körper gelangt ist.

Ein paar Sekunden später springt er von seinem Sitz auf, tritt und schreit, die Arme durchschneiden die Luft. Während sein Körper in einem ständigen Rütteln versinkt, kleidet ihn sein Team in die schürzenähnliche Ritualkleidung. Er ist bereit für das Piercing.

Zeuge des Gory Vegetarian Festivals in Phuket: vegetarian

Das nächste Video zeigt, wie Wangen mit einem Metallkegel durchstochen werden. Das Instrument erzeugt eine saubere Wunde, die so weit wie nötig gedehnt werden kann und in den meisten Fällen keine Nähte benötigt, um sich danach zu schließen. Je tiefer die Trance ist, desto weniger Schmerzen verursacht das Piercing.

Warum nehmen Ma Songs körperliche Schmerzen auf?

Die Ma Song nehmen dieses körperliche Leiden auf sich, damit ihre Lieben von Schmerzen verschont bleiben. Jeder hat Angst vor dem Piercing, sagt Golf.

Besuchen Sie gerne einzigartige Festivals? Sie werden unsere drei großartigen asiatischen Festivals genießen

Beim ersten Mal benutzte er nur zwei lange Messer im Gesicht. In diesen Tagen wird er für acht gehen. Die Devotees entscheiden, welchen Gegenstand sie verwenden möchten und ob sie die Wangen, die Zunge oder die Haut auf den Armen durchstoßen möchten - oder alles. Für manche tauchen die Anweisungen in einem Traum auf. Andere wählen etwas aus, das für ihren Geist von Bedeutung ist.

Die scheinbar unsinnigen Objekte haben alle einen Zweck. Ein Paar Riesenlutscher zum Beispiel ist für eine chinesische Götterfigur gedacht, die als Kind mit Lutschern dargestellt wird. Die meisten weiblichen Ma Song nehmen nicht am Piercing teil.

Zeuge des Gory Vegetarian Festivals in Phuket: Festival

Ma Song fürs Leben

Drei Personen, die sich in Hörweite unseres Gesprächs befinden, sagen, dass sie aus Angst, besessen zu werden, nicht an den Ritualen teilnehmen werden.

Sobald Sie Ma Song werden, sind Sie Ma Song fürs Leben. Wenn Sie nicht jedes Jahr die Riten durchlaufen, um den Geist zu befrieden, wird dies Sie auf manchmal beängstigende Weise zurechtweisen.

Darüber hinaus halten die Ma Song Schreine für die Geister zu Hause.

Alle paar Tage bereitet Golf ein Angebot an frischem Tee und Obst zu. Der Tee verschwindet aus der Tasse. Die Frucht verliert ihre Süße, als würde der Zucker herausgesaugt.

Wenn er die Stadt verlässt, muss ein Familienmitglied den Schrein aufrechterhalten. Andernfalls ergeben sich Konsequenzen.

In Thailand ist dies ein Risiko, das niemand bei klarem Verstand eingehen würde.

Was ist das einzigartigste Festival, an dem Sie auf der ganzen Welt teilgenommen haben?

Schauen Sie sich diese abenteuerlichen Aktivitäten in Thailand an.

Über den Autor

Zeuge des Gory Vegetarian Festivals in Phuket: vegetarian

Zaina Brown ist eine professionelle Bauchtänzerin, unerbittliche Reisende, Schriftstellerin und Filmemacherin. Sie begann ihre Tanzkarriere in ihrer Heimat Finnland, bevor sie 2003 in die USA übersiedelte.

Nach Jahren des Tanzens in der Region New York nahm Zaina ihre Karriere im Ausland auf. Sie hat als Bauchtänzerin in Ägypten, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Bahrain, Jemen, Tunesien, Mali, Marokko, Algerien, der Türkei und Indien gearbeitet.

Ihr E-Book „Geschichten einer reisenden Bauchtänzerin“ (2012) ist bei Amazon erhältlich. Ihr Dokumentarfilm „Travelling Bellydancer in India“ (2015) wurde beim Ridgewood Guild Film Festival in New Jersey, dem Festival of Colors in Brooklyn, New York, gezeigt und ist Gewinner des Canadian ACCOLADE AWARD

. Zaina lebt derzeit in Phuket, Thailand, und schreibt eine Abhandlung über den Nervenkitzel und die harten Stöße des Tanzens im Nahen Osten und auf Solo-Reisen in Afrika, Asien und Arabien.

Folgen Sie ihr auf WorldOfDancers.com sowie auf Facebook, Twitter, YouTube und Instagram.


Weiterlesen

Einzigartige Attraktionen in Chiang Mai ohne Elefantenreiten

Top 5 unterschätzte Dinge, die man in Chiang Mai unternehmen kann

Ein Besuch in einem Elefantenschutzgebiet in Chiang Mai